Venus-Studie 2021 - Was denken Frauen mit und ohne sexuelle Schwierigkeiten über Ursachen und Behandlungen für sexuelle Probleme?

Thumbnail Zoom

Herzlich Willkommen zur Venus-Studie 2021,

wir, das sind Forscherinnen vom Forschungs- und Behandlungszentrum für psychische Gesundheit an der Ruhr-Universität Bochum, führen seit 2013 eine Forschungsreihe zum Thema weibliche Sexualität durch.
Die diesjährige Online-Befragung mit dem Titel „Venus-Studie 2021“ untersucht, was Frauen mit und ohne sexuelle Schwierigkeiten über Ursachen und Behandlungen für sexuelle Probleme denken.
An dieser Studie können Frauen teilnehmen, die mindestens 18 Jahre alt sind. Die Teilnahme von Frauen mit heterosexueller, homosexueller, bisexueller und Frauen mit anderer sexueller Orientierung ist erwünscht. Trans* Frauen und intersexuelle Frauen sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.
Die Teilnahme ist komplett anonym und dauert etwa 20 bis 30 Minuten.
Weitere Informationen und Teilnahme unter www.venus-studie.de
Vielen Dank,
Ihr Venus-Team
Kontakt: PD Dr. Julia Velten und Milena Meyers, M.Sc., Ruhr-Universität Bochum, Forschungs- und Behandlungszentrum für psychische Gesundheit, Massenbergstraße 9-13, 44787 Bochum, venus-studie@rub.de

1

Der Beitrag ist mit dem URBIA-Team abgesprochen.

Wir wünschen viel Erfolg!

Top Diskussionen anzeigen