Fruchthöhle nicht gewachsen, dafür Dottersack und Embryo

Hallo Zusammen, ich bin neu hier 😊 Habe diese Frage schon im normalen Forum geschrieben, da konnte kedoch niemand etwas dazu sagen. Vielleicht wisst ihr ja etwas.
Aufgrund meiner Vorgeschichte werde ich seit dem positiven SST engmaschig kontrolliert. Bei 4+1 war eine Fruchthöhle von 2mm sichtbar. Bei 5+0 war sie auf 5mm angewachsen. Heute bei 6+0 ist sie nicht größer geworden, man sah jedoch einen Dottersack und embyronale Anlagen. Ist es im Rahmen des Möglichen, dass das Wachstum der Fruchthöhle zwischenzeitlich zurück steckt zu Gunsten des Embryowachstums?
Blut wurde abgenommen wegen wenigen SS Anzeichen. Kann das Fehlen dieser vom Progesteron kommen? Spritze seit 1 Woche Insulin wegen der Schwangerschaftsdiabetes, kann diese ebenfalls Symptome verändern/verhindern oder das Wachstum abschwächen?
Gerne kann ich euch morgen noch Bilder von den US anhängen wenn gewünscht

1

Was hat denn deine Gyn dazu gesagt?

5

Meine Kartei war beim letzten US nicht auffindbar. Daher hatte er keinen Vergleich mehr. Erst sagte er er sieht alles gut aus. Auf meine Anmerkung, dass die Fruchthöhle nicht gewachsen sei sagte er dann : "naja, wir nehmen ja sowieso Blut ab, dann haben wir nächste Woche direkt den vergleich". Das verunsichert mich eben 😥 laut Hebamme kann ein Messfehler vorliegen um wenige mm, sie sagt 50/50

8

Also bei mir wurde im 1. us, als der Dottersack zu sehen war nix gemessen und der Arzt aus der KiWu Klinik war zufrieden. Eine Woche später beim Gyn war dann schon ein Embryo mit Herzschlag zu sehen und da hat sie nur den Krümel vermessen. Am Anfang passt so viel, dass es glaube nur ne grobe Einschätzung geben kann. Auch wenn es schwer fällt, bleibe entspannt und warte bis nächste Woche. Es ist bestimmt alles gut 😊

weiteren Kommentar laden
2

Hallo liebes...
Also ich muss ja sagen das sobald ein dottersack ider sogar embryo da waren meine fruchthöle nie gemessen wurde.
Als es nur die fruchtblase gab dann ja..aner sobald eine anlage drinne war gar nicht mehr.

Ich würde sagen es kommt darauf an das anlagen wachsen und das is bei dir der fall..
Ich würde erstmal kein grund zur sorge haben. Leichter gesagt als getan ich weiss aber solange deine gyn auch keine panik oder beunruhigung schiebt is doch erstmal alles gut.
Drücke die daumen das du nächste Woche das herzchen bunnern siehst

Lg Meli mit leo und henning im Herzen #stern Jan an der Hand #verliebt und kleinem bruder im Bauch #herzlich

3

Ich kann mich melmo nur anschließen. Die fruchthülle wurde nur gemessen, wenn noch keine embryonalen Anlagen zu sehen waren.
Denn darauf kommt es an. Dir weiterhin alles Gute.. denke positiv 💝

4

Hallo,
erst einmal herzlichen Glückwunsch !! 🙃
Natürlich ist es möglich, dass gerade erst mal alle Energie in den Embryo geht! Das muss nicht alles immer gleichzeitig und regelmäßig wachsen! Ich wurde auch sehr engmaschig kontrolliert, manchmal sah man kaum einen Unterschied und ein paar Tage später macht es plötzlich BUMM und alles war viel größer, deutlicher, was auch immer!! Schau mal hier, da liegt fast eine Woche dazwischen… die Fruchthöhle war kaum größer, dafür war der Embryo aber viel kompakter und größer.
Bei mir wurde ab sichtbarem Embryo die Fruchthöhle auch nicht mehr gemessen!
Liebe Grüße und toi toi toi 🍀🙃

6

Danke für eure Antworten, die beruhigen mich etwas. Versuche einfach weiterhin positiv zu bleiben. Immerhin war mir heute morgen etwas übel 😅

7

https://m.rund-ums-baby.de/40_wochen/fruchtsack.htm

Da kannst du mal die Durchschnittswerte sehen. Es kann immer mal größer oder kleiner sein. Aber wenn ich ehrlich bin, denke ich, dass deine Fruchthöhle zu klein ist.. 😕
Ich musste gerade selbst lernen, dass abweichende Maße leider oft nicht gut ausgehen.. Mein Dottersack war an 6+1 schon 4,6mm groß. Es gab einen normal entwickelten Embryo (2,5mm) mit Herzschlag. Jedoch war der bei 7+1 nicht mehr zu sehen.. Embryo war auch nur auf 6,6mm gewachsen. Jeder Mensch ist anders.. manche wollen positiv denken, andere brauchen die Klarheit, andere schützen sich indem sie negativ denken.. Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut gehen wird. 🍀

10

Jap, die Tabelle kenne ich 😩 deshalb ja die Frage, ob zu gunsten der Embryoentwicklung sowas mal zurück stecken kann. Naja, ich richte mich mal auf das Schlimmste für kommende Woche ein, ich gehöre zum Typus " lieber negativ denken und sich schützen " versuche trotzdem dem kleinen Pünktchen eine möglichst schöne Zeit zu bereiten 😞

11

Ich kenne das.. bin auch diese Art von Typ.. es heißt ja nicht, dass man keine Hoffnung hat, nur das man da mit mehr Vorsicht ran geht. Hoffe du wirst positiv überrascht werden. 🤗

Top Diskussionen anzeigen