Baden im See bei leichten Blutungen?

Hallo ihr Lieben.
Nur noch morgen arbeiten und dann hab ich 3 Wochen Urlaub. Zum Glück, denn ich Kämpfe mit nerviger Übelkeit und Atemnot und meine Kollegen gucken mich schon ganz argwöhnisch an. 😅

Jedenfalls sind wir auf dem Campingplatz und werden wie immer die meiste zeit im See verbringen. Der hat wirklich gute Wasserqualität aber ich bin dennoch verunsichert, weil ich ja immer noch leichte Schmierblutungen habe, sprich irgendwas da unten verletzt ist.
Nun mache ich mir natürlich Gedanken bzgl. Einer Infektion.
Meint ihr meine sorge ist unbegründet und ich kann das kühle Nass unbeschwert genießen?
Oder sollte ich doch lieber verzichten und kein Risiko eingehen?

1

Hallo
Ich würde verzeichnen bzw verzichte ich seit Beginn der SS auf Therme und Badesee
Ich bin aber auch anfällig für Pilz und Infektionen

Lg Crystal (17ssw)

2

Solange du schmierblutungen hast würd ich es nicht ohne rückspräche machen...

Ich durfte es nicht, ogar Freibad und schwimmbad war bei mir verboten bzgl infektionen etc.

Solange du eh blutest würd ich es sowieso nicht machen. Aber bitte besprich es erst mit dem arzt

Schönen urlaub euch :)

Lg Meli mit leo und henning im Herzen #stern Jan an der Hand #verliebt und kleinem bruder im Bauch #herzlich

3

Hallo,
bei Blutungen würde ich es von mir aus nicht machen. Wenn dir das aber generell nichts ausmacht, du aber einfach unsicher bist, dann ruf doch bei deinem FA an.
LG und einen schönen Urlaub

Top Diskussionen anzeigen