Leichte Blutungen 8 ssw

Hallo ihr Lieben,

ich traue mich seit ein paar Tagen mich hier zugehörig zu fühlen und lese schon etwas länger mit.

Jetzt habe ich eine Frage: ich bin in der 8ssw und hatte letzte Woche bei 6+3 einen Embryo mit Herzschlag sehen dürfen. Seit ein paar Tagen habe ich leichten bräunlichen Ausfluss in der Slipeinlagen immer nachdem ich Utrogest vaginal eingeführt habe. Darüber habe ich mir noch nicht so viel Gedanken gemacht, aber jetzt habe ich helles Blut gesehen.

Kann mir jemand einen Tipp geben, was ich tun kann, außer Füße hoch legen? Soll ich gleich zum Arzt oder ist es noch in Ordnung etwas zu bluten?

Schmerzen habe ich keine. Ich nehme aber auch ASS 100 (1 Tablette abends).

Hatte jemand ähnliches in der 8 ssw und muss ich mich auf einen Abgang einstellen?? Ich habe schon 2 Fehlgeburten hinter mir, die aber immer erst beim Frauenarzt aufgefallen sind, weil es keine weitere Entwicklung gab.

Über Antworten wäre ich sehr dankbar!

Liebe Grüße,
Frideline

1

Hallo Liebes,

kann verstehen, dass die Sorgen groß sind und vermutlich würde ich auch so schnell wie möglich einen Arzt draufschauen lassen, auch wenn dieser nicht viel tun kann.

Aaaaber ich möchte dir sagen, dass meine Schwägerin in den ersten 12 Wochen viel mit Blutungen zu tun hatte und beim ersten Mal sogar vom Notarzt abgeholt wurde, weil sie dachten, dass es bereits ein Abgang war. Hab also das Blut selbst nicht gesehn, aber muss heftig gewesen sein. Bei US war aber weiterhin alles in Ordnung und mittlerweile ist der kleine schon ein paar Monate alt.

Drück dir die Daumen, dass es auch so ist.

LG

3

Danke für die schnelle Antwort und deine aufmunternden Worte.

Deine Schwägerin muss sich wahnsinnig erschrocken haben!! Das hört sich wirklich schlimm an. Was für ein Glück, dass alles gut ausgegangen ist.

Ich habe gerade mit meiner Kiwu-Praxis telefoniert und sie konnten mich etwas beruhigen. Sie sagten auch, dass man nicht viel tun kann und ich mich heute schonen soll. Morgen habe ich sowieso einen Termin, weshalb ich heute nicht vorbei kommen muss. Wenn die Blutung schlimmer wird, soll ich mich aber noch einmal melden.

Ich hoffe, die Blutungen werden wieder weniger. Sie sind auch nicht stark, aber ich habe mich doch ganz schön erschrocken 🙈

Ich versuche an den kleinen Mitbewohner zu glauben!

Liebe Grüße,
Frideline

9

Oh ja, da hast du recht, die Schwägerin und Schwager haben sich sehr erschrocken. Er hat meinen Mann völlig am Boden und weinend angerufen. Hatte ihn dann zwar versucht zu beruhigen, aber die Panik war groß.

Super, dass du eh einen Termin hattest. Halte uns auf dem Laufenden. Ich drück weiter die Daumen, es wird sicher alles gut.

Progesteron kannst du nicht überdosieren an sich, aber je nachdem wie stark deine Nebenwirkungen davon sind. Bei mir wurde hierzu gar nichts geprüft, sondern einfach empfohlen welches zu nehmen.


Alles Gute.
LG
Tanja

2

Hi, ich hatte das auch in meiner letzten ss und musste das Progesteron erhöhen! Hatte einen starken Mangel.
Ich würde vorsichtshalber zum Fa und Blut abnehmen lassen. Evtl sieht man ja auch im US ein kleines hämatom.
Das sind immer so die 2 Gründe für unbedenkliche Blutungen.
Alles Liebe und bis bald in unserer Runde 🤗

4

Danke auch dir für deine schnelle Antwort.

Ich nehme zur Zeit schon 3xtäglich Progesteron, da ich durch eine IVF schwanger geworden bin. Gerade habe ich mit meiner Kiwu-Praxis telefoniert und sie haben mir dort geraten, für heute die Füße hoch zu legen. Da ich morgen früh sowieso einen Termin habe, brauche ich heute nicht vorbei zu kommen. Wenn die Blutung aber stärker wird, soll ich mich noch einmal melden.

Kann ich das Progesteron eigentlich auch ohne ärztliche Anweisung erhöhen?

Ich werde morgen aber fragen, ob sie meinen Progesteron Spiegel messen können. Danke für den Tipp!

Ich hoffe, auf eine unbedenkliche Erklärung morgen und dass ich hier in diesem Forum bleiben kann!

Liebe Grüße,
Frideline

5

Ich war auch in der Kiwu, da hats schon mit gvnp geklappt.
Mein Fa, bei dem ich zuerst war wegen der Blutung, hat mir nur gesagt, dass Blutungen eine FG sein können und das nicht aufhaltbar sei..
Tja, gut dass ich dann doch noch in die kiwu bin für nen bt, weil ich da das Progesteron erhöhen sollte und noch spritzen bekommen habe.
Mir haben der Arzt in der Kiwu und der Apotheker gesagt, dass man es nicht überdosieren kann und ich so viel nehmen darf wie ich mich wohl damit fühle 😅
Ich habe vor lauter Sorge zeitweise 4x2 zu den 2 spritzen genommen 🤣

Gut, dass du morgen schon den Termin hast, ich bin mir sicher, da klärt sich alles ins positive! ✊💖

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen