Aufmuntern bitte

Thumbnail Zoom

Hallo ich bin 39 Jahre und gerade wieder frisch schwanger. Bin ca 4+1 oder 4+2. Ich habe schon es+8/9 positive gestestet. Es+12/13 hatte ich schon clearblue 2-3. Mittwoch oder Donnerstag war Nmt. Ich hatte schon 11 Fehlgeburten und habe ein gesunden Sohn. Ich möchte das testen lassen aber kennt ihr diesen drang und Angstzustände. Habt ihr ein Tipp für mich? Anbei die Tests von heute :-)

1
Thumbnail Zoom

Bild 2

2
Thumbnail Zoom

Bild 3

3
Thumbnail Zoom

Den hab ich gestern gemacht ..schäm

18

Glückwunsch zur Schwangerschaft.
Drücke die Daumen das es bleibt 🍀✊

Wo gibt's solche Tests zu kaufen 😅

20

Bei ebay 😄 Quantitativer Schwangerschaftstest heisst der.

4

Hallo, Glückwunsch zur Schwangerschaft. Das sieht doch sehr gut aus. Es tut mir sehr leid, dass du so viele Fehlgeburten hattest. Weißt du, woran es gelegen hat? Wurden irgendwelche Untersuchungen durchgeführt? Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass es diesmal bleibt. Lg Margrit

5

Mein es wurde nichts gefunden. Ich war in zwei Kinderwunschkliniken alles untersucht. Schilddrüse ist eingestellt. Ich bin ein kleines Wunder sagten sie. Nun bin ich sehr nervös. Zwischen durch denke ich so negative obwohl es mir gut geht.

19

Hast du schon mal intralipit bekommen?

weiteren Kommentar laden
6

Hallo Liebes.

Herzlichen Glückwunsch. Die Tests sehen doch schon mal sehr gut aus.

Hattest du bei deinen Fehlgeburten auch so starke Tests ?

Bei meinen 5 Sternchen hat es sich immer schon am Anfang gezeigt, alles Tests hatten zwar einen Anstieg aber mega langsam und wenig.

Bin aktuell auch bei 5+5. hab keine Tests mehr hier aber lebe auch voller Angst wie du.

8

Bei meinen Fehlgeburten habe ich eigentlich immer spät positive getestet diesmal war es sehr früh. Das schlimme ist diese Kontrolle dann ist der test wieder schwächer dann wieder stark.

7

Leider hab ich keinen Rat für dich, ich wollte dir nur sagen du bist nicht alleine.
Ich bin heute bei 5+2. Wir hoffen auf ein Geschwisterchen für unsere Tochter aber ich hab jetzt auch schon 7 Fehlgeburten hinter mir. Grund wurde auch nie gefunden...
Ich hab nicht ganz so viele Tests gemacht wie du aber doch auch immer wieder um zu sehen ob der hcg Wert ansteigt, alleine positiv denken schaffe ich nicht mehr.
Die Streifen Tests werden schlicht und ergreifend nicht mehr stärker und der CB hat bei mir an 4+6 die 3+ angezeigt danach machte testen einfach keinen Sinn mehr, mehr wird ja nicht mehr angezeigt #hicks
Ich drücke dir beide Daumen

9

Dankeschön ja dieses testen ist bekloppt ich weiss. Dann ist der test schwächer drehe ich gleich am Rat und mit dem nächsten ist er wieder stark und ich bin beruhigt. Ich würde so gern entspannen weil man es eh nicht ändern kann.

10

Ich sage mal deine tests sehen super aus 🎉 finde sie schön stark😊Glückwunsch zur 🤰 und vertrau deinen krümel

11

Dankeschön ich geb mein bestes 😀

12

Kennst du die hcg Werte? Bei meinen 5⭐️ Waren diese geringer als bei der intakten ss

Ich drück dir fest die Daumen 🎈

13

Nein ich war nicht zur Blutabnahme. Habe Montag in einer Woche ein Termin. Da wäre ich 5+5 oder 5+4. :-(

14

Ich würde evtl jetzt drüber nachdenken ein Kortison zu dir zu nehmen.. (morgens)
Da du dein Immunsystem nicht schon vorher runter gedrückt hast vielleicht sogar 2,5 mg Dexa oder 20 mg Prednisolon. Infos findest du hier in Urbia sicher genug.
Vielleicht kannst du so die drohende Fehlgeburt die meist bei 5+4 bei mir war es letztens 6+1 verhindern..

15

Ich nehme l-theroxin 100, cortison 5mg, ass 100 , und Spritze clexan jeden Morgen. Duphaston und utrogrst auch noch 😁

16

5 mg ist viel zu wenig aber vielleicht hast du ja Glück.

Ich nehme aktuell 4 mg Dexamethason um die Einnistungszeit das sind umgerechnet 30 mg Prednisolon. In 2 Tagen reduziere ich auf 3 mg bis ich weiß ob ich schwanger bin.

Danach sieht mein Dosierung so aus.

3 mg Dexa ab Punktion/Eisprung bis Herzschlag oder 7+0 danach nimmst du 1 Tag 2,5 mg Dexa den nächsten Tag 2 mg Dexa den dritten Tag 1,5 mg Dexa ein und gehst dann rutner bis 9+0 auf 1 mg Dexa. Ab 9+0 nimmst du 0,5 Dexa bis 12+0 und setzt dann ab.

Ich habe wie gesagt auch immer Fehlgeburten. Vor 2 Jahren hatte ich 2,5 mg genommen und es war bei 6+1 Schluss. Meine Killerzellen sind aber auch bei 23% gewesen. Ich hatte 3 versteckte Zysten im Kiefer seit fast 10 Jahren wegen meinen ausgeschlagenen Zähnen. Eine hat sich schon in den Knochen gefressen. Dies wurde jetzt behandelt und die Zähne neu gemacht ich versuche es nochmal. Das Problem ist aber halt warum ich so eine hohe Dosis habe es sind auch nach einem Jahr an dieser "Knochenzyste" immer noch Schmerzen da. Die Chance das es jetzt klappt ist halt trotzdem noch sehr gering.

Früher habe ich es mit dieser Dosis geschafft.
2 mg Dexa ab Punktion/Eisprung bis Herzschlag oder 7+0 danach nimmst du für 3
Tage 1,5 mg Dexa ein und gehst dann runter bis 9+0 auf 1 mg Dexa. Ab 9+0 nimmst du 0,5 Dexa ein bis 12+0 und setzt dann ab.

Nehme dazu aber auch noch Intralipid Infusionen.

Hilft mir halt nur nicht mehr.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen