Welcher Test unter Heparintherapie?

Hallo,

Ich habe am 1.3. den Termin zur Praenatal-Diagnostik.

Die Nackenfaltenmessung wird generell gemacht. Jetzt habe ich mir die verschiedenen Bluttests genauer durchgelesen und habe mich gewundert, dass bei einem extra dabei stand "unter Heparintherapie" durchführbar.

Habt ihr damit Erfahrungen? Ich wollte gerne mit meinem Mann vorab schon besprechen welchen Test wir machen lassen, da er logischerweise nicht mit kann.

Zur Wahl stehen fetalis-Test, harmony-test und praena-test.

Bei unserem Sohn hatten wir damals nur die Nackenfaltenmessung. Da waren wir aber beide was jünger und haben nun die Vorgeschichte mit 3 Sternchen.

Für ein paar Tipps wäre ich dankbar.

Liebe Grüße Schnickelmama

1

Hallo,

ich spritze auch Heparin und hatte vor ein paar Wochen den Praenatest machen lassen und er war auch auswertbar. Mein Arzt hat dazu auch nichts gesagt.
Gespritzt habe ich abends gegen 19 Uhr und die Blutabnahme war am nächsten Tag Mittags.

Alles Gute!

4

Stimmt, von dem Abstand zwischen Blutentnahme und spritzen muss auch ein Abstand sein.

Vielleicht ruf ich einfach auch nochmal vorher an zur Sicherheit.

Danke für deine Antwort

2

Hallo,

ich habe den fetalis-Test gemacht und beim ersten Mal war er zwar nicht auswertbar, dafür aber beim zweiten Mal. Laut meiner Ärztin lag das nicht am Clexane, sondern an zu wenig kindlicher DNA in meinem Blut.
Ich habe immer abends um 18:30 Uhr gespritzt und die Blutabnahme war so gegen 8:30 Uhr am nächsten Tag.

Viel Glück 🍀

5

Wie weit warst du beim ersten Mal?

Ich bin beim Termin bei 12+0

7

Beim ersten 10+4 und beim zweiten dann 11+5.

3

Hallo Schnickelmama,
Ich habe den Praenatest gemacht. Am Abend vorher habe ich das Heparin weggelassen und direkt nach dem Test nachgespritzt. Der Arzt muss dazuschreiben, dass man Heparin nimmt. Der Test war ohne Probleme auswertbar. Auf dem Auftragsbogen steht nur, dass man den Rhesustest nicht machen kann unter Heparin. Das wäre mir aber ohnehin zu gefährlich die Rhesus Prophylaxe wegzulassen.
Liebe Grüße, Dancingdaisy

6

Ja, das steht auf unserem Bogen auch. Die sind ja auch echt verwirrend.

Ja, die Rhesus-Prophylaxe würde ich auch nicht weglassen.

Vielen Dank für deine Antwort

8

Hallo schnickelmama,

Ich habe bei 10+1 den Harmony Test gemacht. Dass ich bis zum Ende der 12. Woche Heparin spritzen soll, hat dabei niemanden interessiert. Zwischen Heparin und Blutentnahme lagen ca 3 Stunden.
Der Test was auswertbar und ohne Auffälligkeiten.

Liebe Grüße,
Keso
mit 💙 (3,5 Jahre), ⭐️⭐️⭐️⭐️ und 💙 26+2

Top Diskussionen anzeigen