2. US beim Pränataldiagnostiker

Hallo alle zusammen,

Heute stand der 2. Ultraschall beim Pränataldiagnostiker an. Nachdem der 1. US im August + Praena Test (Trisomie 13, 18, 21 + Untersuchung der xy Chromosomen) gut verlief, fuhr ich zwar mit gemischten Gefühlen hier her, aber was dann kam habe ich nicht erwartet 😕

Alles sah im Ultraschall gut aus. Zeitgerecht entwickelt. Nackenfalte wunderbar. Organe auch.
Herz soweit auch.

Dann sollte ich ne halbe Stunde spazieren gehen, in der Hoffnung, dass Cookie sich mal dreht und man von der anderen Seite schallen kann.

Cookie hatte sich gedreht 💪 und der Arzt schallte. Dann fragte er mich nochmal wie mein behandelnder Gyn heißt und bei der Tonlage wurde ich stutzig und fragte "Stimmt was nicht?"

Von den 3 Herzklappen schließt eine nicht richtig.
Er möchte eine Fruchtwasseruntersuchung machen.
Ich war völlig überfahren und fragte ob mein Mann, der draußen am Auto wartete, dazu kommen kann.

Letztendlich wurde die Fruchtwasseruntersuchung gemacht. Cookie hatte sich rechts in die Ecke verkrümelt und somit konnte links die Nadel eingeführt werden.
Ich liege nun hier auf einer Liege beim Arzt und soll mich schonen.

Nun heißt es viel Ruhe und warten.

Nachdem ich den Praena Test bezahlt habe, muss ich nun nochmal einen Test auf Trisomie 13, 18, 21 + Untersuchung der xy Chromosomen selbst bezahlen. Gilt als eine Privatleistung.
(Hat zumindest jemand Tipps ob die KK es vielleicht doch erstattet?)

Im besten Fall ist es nur der Fehler an der Herzklappe. Bleibt so klein. Vergrößert sich nicht. Etwas was nach der Geburt operabel ist. 🍀

Im schlimmsten Fall ist es was genetisch bedingtes 😔 Mein Mann ist in dem Fall in seiner Entscheidung sehr klar, falls es etwas wirklich schlimmes ist.
Ich nicht...... Ich versuche nicht an die schlimmste Option zu denken 😔

Wir haben 2017 unseren Sohn in der 20. Ssw wegen einem genetisch bedingten Herzfehler verloren. Weder mein Mann noch ich sind herzkrank, daher habe ich damit heute definitiv nicht gerechnet 😔

Liebe Grüße
Regenbogen2020
mit ⭐⭐ & Cookie 💙 (17+4 Ssw)

1

Ach meine Liebe, das sind schreckliche Neuigkeiten, mir fehlen die Worte. Ich wünsch euch ganz viel Kraft.
Ich hab eine Kostenübernahme für den Praenatest bei der KK eingereicht, wir haben auch auf die drei Trisomien und die Chromosomenanomalien getestet, hab aber noch keine Rückmeldung erhalten. Konnte man bei der Fruchtwasseruntersuchung diese Tests nicht direkt mit machen? Der Praenatest ist ja eigentlich nur die Vorstufe vor der Fruchtwasseruntersuchung.
Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass es gut ausgeht.

6

Ja, den Praena Test hatten wir ja schon gemacht.
Nun wird nochmal das Fruchtwasser auf Trisomie 13, 18, 21 getestet. Das gilt als Privatleistung. Und danach kommt erst der Teil der Fruchtwasseruntersuchung, den die Krankenkasse bezahlt 🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️

15

Ach nein, das wusste ich nicht, kann dir die Praxis dafür nicht auch noch einen Kostenübernahmeantrag fertig machen? Aber dein Praenatest war doch unauffällig,oder nicht?

weitere Kommentare laden
2

Oh nein 😔, ich drücke Euch und Cookie sehr die Daumen, dass alles gut wird!!!

Weißt Du schon, wie lange Du auf alle Ergebnisse warten musst?

🍀🍀🍀

7

Laut Arzt ein paar Wochen weil einen Teil untersucht ein Labor in NRW. Danach geht das Fruchtwasser weiter nach Bayern zu einem anderen Labor.

Schrecklich dieses Warten 🙈

11

Ach, Du Arme, so lange im Ungewissen 😔. Fühl Dich gedrückt!

3

Ach Mensch liebes es tut mir leid das ihr jetzt im Ungewissen seit und dies erleben müsst. Ich drück euch ganz fest die Daumen das ihr auf die Ergebnisse nicht zu lang warten müsst und Ihr Klarheit bekommt was mit eurem Cookie ist✊🏻🍀


Im Endeffekt war die Untersuchung ja weil der Arzt dies veranlasste weil er was festgestellt hat von daher würde ich von aus gehen das die KK dies dann zahlt.

Fühl dich unbekannterweise gedrückt und ich drück euch ganz doll die Daumen ✊🏻✊🏻🍀🍀

Liebe Grüße Melanie

8

Wir hatten ja auf eigene Kosten den Praena Test schon gemacht.
Nun wird nochmal das Fruchtwasser auf Trisomie 13, 18, 21 getestet. Das gilt als Privatleistung. Und danach kommt erst der Teil der Fruchtwasseruntersuchung, den die Krankenkasse bezahlt 🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️
Ich musste unterschreiben, dass man mich darüber informiert hat.
Mein Mann meint wir probieren es dennoch Mal über die Krankenkasse. Mehr als ablehnen können sie ja nicht 🤷‍♀️

Jetzt erstmal 48 Std Couchpflege und hoffen, dass ich kein Fruchtwasser verliere. 😕

10

Ach liebes es tut mir so leid und ich drück euch wirklich ganz fest die Daumen das alles gut verläuft ✊🏻🍀

Genau mehr wie ablehnen können Sie es ja nicht

4

Oh man, tut mir leid, dass ihr euch so sorgen müsst.

Warum müsst ihr nochmal einen Chromosomentest machen?? Die FU zeigt das doch alles und zwar 100%.

9

Den Praena Test hatten wir ja schon gemacht.
Nun wird nochmal das Fruchtwasser auf Trisomie 13, 18, 21 getestet. Das gilt als Privatleistung. Und danach kommt erst der Teil der Fruchtwasseruntersuchung, den die Krankenkasse bezahlt 🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️

Ich dachte bis heute auch, dass das alles unter "Fruchtwasseruntersuchung" läuft. Ist aber wohl nicht so 😕

12

Das verstehe ich nicht ganz, ich hatte vor 2 Jahren auch eine FWU weil meine kleine einen Herzfehler und noch eine andere Fehlbildung hatte, es wurde im dem Schnelltest auf T13,18 und 21 untersucht und in der langzeitkultur die ca 14 Tage dauert wurden die restlichen Chromosomen untersucht. Ich musste dafür nicht einen Cent zahlen, ich verstehe nicht warum ihr da etwas für zahlen sollt wenn doch eine medizinische Indikation besteht und der Arzt zu dieser Untersuchung geraten hat.

weitere Kommentare laden
5

Oh man, es tut mir sehr leid, dass ihr euch so sorgen müsst.

Hoffentlich bekommt ihr das Ergebnis schnell und euer Baby hat genetisch keine Auffälligkeiten.

Alles alles Gute 🍀

13

Liebe Regenbogen 2020, das tut mir leid für euch ,dass ihr diese schlechte Nachricht erhalten habt 😞 leider weiß ich auch ganz genau, wie sich das anfühlt, wenn alles in Ordnung ist und plötzlich die Welt still steht weil doch iwas nicht stimmt...
Fühl dich gedrückt und ich hoffe und drücke alle Daumen,dass euer cookie stark ist und das es operabel ist 🙏

Ich hoffe sehr auf positive Rückmeldung von dir, bin in Gedanken bei euch...
Alles liebe euch ❤
Frierei mit 👶boy 34+3 und 🐣 ganz fest im ❤

23

Danke dir 😘
Das mit eurem 🐣 tut mir auch total leid 😔
Auch wenn es über den Verlust nicht hinweg tröstet: bald hast du es geschafft und deinen Jungen im Arm 💚

19

Hallo,
zum Thema bezahlen: wir hatten im Juni ein auffälliges Ersttrimester Screening in der 13 SSW, danach hatten wir die Wahl, entweder auf eigene Kosten den Praenatest, oder warten bis zur 16. SSW und die FU, welche die Krankenkasse übernimmt.
Es liegt ja eine medizinische Indikation, bzw. eine Auffälligkeit vor, die FU wird dann bezahlt.
Wir hatten uns dann trotzdem für den Praenatest entschieden, da ich unmöglich 3 Wochen auf den Termin hätte warten können, ohne verrückt zu werden.

Ich drücke dir fest die Daumen, dass alles „halb so wild“ ist und ihr ein gutes Ergebnis von der Untersuchung bekommt! 🍀

20

Oh je Regenbogen, das ist ja mies. Wie lange müsst ihr auf das Ergebnis warten? Und warum muss man bei Auffälligkeiten eine Untersuchung selber bezahlen?! So eine Schweinerei...
Hattet ihr beide euch genetisch testen lassen nach eurem Sternchen?
Ich drücke euch die Daumen, dass es "nur" ein kleiner Herzklappenfehler ist, der schnell behoben werden kann! 🍀🍀🍀🍀✊🏻✊🏻
Ich hoffe du und dein Mann ihr könnt euch etwas ablenken!
Fühl dich gedrückt! 🤗

Denke an dich und drücke euch die Daumen! ✊🏻🍀

24

Mein Mann und ich hatten uns damals beide testen lassen. Alles unauffällig.
Umso weniger haben wir diesmal damit gerechnet 😕

Uns wurde heute erklärt, dass wir die nochmalige Testung auf Trisomie 13 18 21 selbst zahlen müssen. Der Rest der Fruchtwasseruntersuchung würde dann über die Krankenkasse gehen.

Das ging alles so schnell heute 🙈 Gott sei Dank durfte ich meinen Mann anrufen und dazu holen.

Ablenkung wird eher schwierig. Ich fühl mich wie vom Laster überfahren seit der Punktion. Muskelkater, Rückenschmerzen, völlig platt 😕

21

Falls es dir Mut macht - ich hatte so etwas ähnliches schon 2 mal im
Bekanntenkreis und beide Male ist es gut gegangen und verwachsen.

Ich selber habe auch einen angebotenen Herzfehler und im Mutterleib einen Herzschlag von 300 (normal sind 140) und mir geht es gut.

Top Diskussionen anzeigen