Vorstellung - ich habe Hoffnung für diese Schwangerschaft

Hallo zusammen,
ich lese seit neusten in diesem Forum mit.
2014 haben wir beschlossen ein Kind zu kriegen und ich wurde im ersten Zyklus schwanger und 2015 kam unser Sohn zur Welt. Alles lief super, es gab keine Probleme.
Dann sollte das Geschwisterchen folgen... im Juli 2019 ließen wir die Verhütung weg, im September wurde ich schwanger, die Schwangerschaft endete in einer Fehlgeburt (Diagnose MA in der 9. ssw). Ich habe einen traumatischen natürlichen Abgang zu Hause gemacht und musste dann wegen Resten in der Gebärmutter doch noch ausgeschabt werden. Im Januar und im Mai hatte ich wieder positive Tests in der Hand, beides frühe Abgänge mitte/Ende 5. ssw. Jetzt nehme ich Progesteron und ASS (beides seit es+16), es wurde auch eine Gerinnungsstörungen diagnostiziert. Vor lauter Angst habe ich in der aktuellen Schwangerschaft (positiver Test an es+8) drei mal das hcg bestimmen lassen.
Es+14 145
Es+16 385
Es+23 8720

Heute bei 6+0 war ich bei meiner Ärztin zum ersten Ultraschall, man sah tatsächlich einen winzigen Embryo mit Herzschlag. Ich habe Hoffnung, dass es dieses Mal besser ausgeht, bin allerdings ein psychisches Wrack und habe so große Angst. Heute habe ich mich krank gemeldet an der Arbeit, ich war zu nichts in der Lage. Das letzte Jahr und die drei gescheiterten Schwangerschaften haben ihre Spuren hinterlassen...

Ich freue mich auf einen Austausch hier mit euch im Forum!

Alles gute 🙂

1

Herzlichen Glückwunsch.
Hoffnung ist immer gut! Musst du denn kein Heparin spritzen wegen der Gerinnung?

4

Vielen Dank!
Nein, für Heparin gibt es keine Indikation. Selbst das ASS ist eher ein Experiment. Der Wert, der bei mir erhöht ist, ist keine klassische Gerinnungsstörung, sondern ein allgemeiner Risikofaktor für Ateriosklerose.

2

Hallo, versteh dich so gut. Ich habe seit Feber 19 5 Sternchen. Ursache wurde keine gefunden. Bin jetzt in der 10. Woche und hoffe auf ein schlagendes Herz am Donnerstag. Bin auch sehr ängstlich.
Wünsche dir alles Gute

5

Hallo, hattest du heute deinen Termin? Ist alles gut?

3

Hallo,
das hört sich doch gut an! Glückwunsch! Weiterhin alles Gute, behalte die Hoffnung und bleib stark!
Ich habe schon 5 Sternchen, bekomme aber bald mein zweites Kind.

6

Vielen Dank! Aktuell überwiegt wieder die Angst, weil die Symptome irgendwie stark schwanken... aber ich hoffe das beste!

7

Ich hatte auch über die letzten 5 Jahre 3FG´s und es schon fast aufgegeben, die letzte Hoffnung war die Kinderwunschklinik.

Nach der Diagnose Schilddrüse und APS, nun wurde ich medikamentös eingestellt und mein Mutzelchen ist heute in der 15SSW und bisher scheint alles gut.

Lass den Kopf nicht hängen vertrau auf Dich, das ASS selbst kann schon viel bewirken.

ich muss dazu noch spritzen, aber es ist all das Wert wenn dabei ein gesundes Kind zur Welt kommt. Hör nicht zu sehr in Dich hinein, Dein Körper macht das schon.

Top Diskussionen anzeigen