Angst vor erneuter MA.... Und das in meinem Alter

Thumbnail Zoom

Hallo ihr lieben
Ich bin nach verdammt langer Zeit wieder zurück im Forum.
Nach meinen beiden letzten MA mit Ausschabung
habe ich für mich im tollen Alter von 43 entschieden
ich bin zu Alt um noch Kinder zu bekommen.

Habe ja 5 tollen Kindern das Leben geschenkt und
werde im Januar das 2. Mal Oma. Und nun habe ich
im Alter von 45 Jahren 5 positive Tests in der Hand
und nun steigt die Panik das es wieder in einem MA endet.
Termin beim FA habe ich erst am 15.7 bekommen bis dahin bin ich
Ein nervliches Wrack.

Sorry für den langen Text aber irgendwo muss ich hin mit meinen wirren
Gedanken.

Liebe Grüße von Kerstin
Die wohl heute 6+3 ist

1

Huhu Kerstin,

ich bin echt Baff in dem Alter noch mal schwanger zu werden/sein. Oma und gleichzeitig wieder Mama zu werden. Ich persönlich fühl mich zu alt(35), wenn nicht ein ungeplanter Würmchen passiert wäre, würde ich nicht mehr schwanger werden wollen. Nach dem werde ich mich auch sterilisieren lassen. Aber du hast auf alle Fälle meinen Respekt und wünsch dir alles Gute🍀🍀

Lg Ines 18SSW

2

Herzlichen Glückwunsch 🥳

Die Tests sind ja sowas von eindeutig. Konntest es wohl nicht glauben und hast alle mit einmal gemacht? 😂

Ich freue mich sehr für dich und wünsche dir eine reibungslose Schwangerschaft und starke Nerven bis zum Termin beim Gyn.

Alles alles Gute 🍀

6

Naja das waren die Ergebnisse von 3 Tagen ....als letztes musste der Clareblue her
Aber glauben klann ich es kaum :)

Bis zu meinem Termin drehe ich bestimmt noch durch...aber wie heißt es so schön positiv denken ...alles kann gut werden

Liebe grüße

3

Wahnsinn!
Da sieht man mal wieder wie das Leben so spielt.

Ich kann deine Sorgen nach den MA verstehen. Versuch dennoch positiv zu denken ✊

Die Tests sind ja wirklich nicht schwach. Das ist zwar keine Garantie, aber ja schonmal ein gutes Zeichen 👍

Ich drück dir die Daumen, dass alles gut geht und du 2021 mit Kind und Enkelkind kuscheln kannst 🍀
(Die Vorstellung ist irgendwie drollig 😊 Ich meine das nicht böse 🙂)

Liebe Grüße
Regenbogen2020
mit ⭐⭐ und Cookie 🍪 (8+4 Ssw)

7

Danke für die lieben Worte ja die Vorstellung ist schon drollig ... ich hoffe so sehr das das Wunder bei uns bleiben möchte ....

ich versuche positiv zu denken

4

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft 🎉🤩
Es passieren eben Dinge im Leben auf die man nicht eingestellt ist. Aber, es ist auch leider das Problem das mit zunehmenden Alter das Abortrisiko höher ist. Ich selbst bin 42 und bin durch Ivf in der 9 Woche. Habe selbst aber auch spontan aus damaliger Ehe schon drei Mädels.
Mit neuem Partner haben wir uns entschieden zu einem gemeinsamen Kind.
Viel Glück wünsch dir 🍀

5

Gratuliere zur Schwangerschaft, ich möchte dir ein wenig Mut zusprechen. Ich habe im November 2018 mit knapp 45 Jahren ein kleines Mädchen bekommen. Sie hatte sich auch still und heimlich eingeschlichen, ich war aber schon in der 16. SSW, als ich davon erfahren habe. Sie stellt seitdem unser Leben auf den Kopf, ich finde aber, dass sie mich jung hält, auch wenn ich eigentlich keine schlaflosen Nächte mehr haben wollte. Ich wünsche dir von ganzem Herzen eine langweilige Schwangerschaft!

Liebe Grüße

Milla

8

Das ist beruhigend zu lesen das es bei euch gut ausgegangen ist und die Zaubermaus euer Leben nun auf den Kopfstellt .
Also kann ich wirklich hoffen das das kleine Wunder vieleicht doch bleiben möchte ...rede mir ja schon ein das meine 4 Sterne und mein Engelskind es mir nun geschickt haben .

liebe
grüße

9

Hallo Kerstin, dass es bei dir mit 45 Jahren nochmal geklappt hat, zeigt mir, dass ich vielleicht nicht ganz verrückt bin. Ich bin so alt wie du und versuche seit längerem durch IVF schwanger zu werden. Jetzt soll sogar eine PID gemacht werden, weil es mit der Einnistung nach insgesamt 7 Blastotransfers erst einmal geklappt hat und das war dann ein Windei. Immerhin entwickeln sich bei mir immer noch zumindest optisch gut aussehende Blastos. Ich hoffe wirklich, dass eine ohne genetische Fehler gefunden wird. Ich habe noch keine Kinder und befürchte, dass eine Eizellspende der einzige Weg für mich sein könnte, noch eines zu bekommen. Dass es bei dir auf natürlichem Weg trotz deiner 45 Jahre geklappt hat ist super und macht mir ein bißchen Hoffnung. Herzlichen Glückwunsch dazu. Lg Margrit

Top Diskussionen anzeigen