TSH auf 3 gestiegen

Guten Morgen ihr Lieben,

Eben rief mich meine Endokrinologin an mein TSH ist weiter gestiegen auf 3. Ich soll jetzt meine L Thyroxin auf 125 mg täglich erhöhen. Ich mache mir nun Gedanken obwohl sie meint für mein Baby wär der Wert nicht gefährlich.
Ich hatte zu Beginn der ICSI einen Wert von 0,8. In der 5. Ssw bei 0,7. 12. Ssw 1,8 und nun in der 19. Ssw bei 3. Ich habe seit Kindheit eine Unterfunktion und während der KiWu Zeit wurde noch Hashimoto festgestellt. Was sagt ihr zu den Werten, wie war das bei euch? Mein nächster Termin ist erst in 7 Wochen zur Blutabnahme und ich überlege zwischendurch mal zur Hausärztin zu gehen?

Liebe Grüße Lizzy mit Babyboy 💙 18+4

1

Meine Werte waren bei beiden Kindern in der Schwangerschaft dank Hashimoto immer wieder chaotisch. Nach nahezu jeder TSH Kontrolle musste die Dosis angepasst werden!
So wie ich das bei meinen Ärzten verstanden habe, sind insbesondere unbehandelte Werte "gefährlich", wenn zB eine Schilddrüsenerkrankung bisher unerkannt war. So lange du L Thyroxin nimmst, geht alles nötige ans Baby und zuletzt an dich, so dass du als erstes "leidest". Darüber hinaus sind die freien Werte ja eigentlich wichtiger und die sind oft noch lange in der Norm.
Ein TSH von 3 ist auch nur minimal erhöht. Manche Ärzte würden da auch gar nichts machen!
Meinen Schwangerschaften und Kindern hat es jedenfalls nicht geschadet. Nur die ständigen Kontrollen waren nervig.
Auch nach der Geburt muss ich noch oft zur Kontrolle, da der TSH da beide Male extrem abgerutscht ist und ich nach ewigem Aufdosieren in der Schwangerschaft, die Dosis nach der Geburt im Grunde direkt halbieren konnte...

Alles Gute dir weiterhin!

2

Danke meine liebe für die Antwort, das wusste ich so noch gar nicht, das die Hormone erstmal mein Baby versorgen das beruhigt mich ungemein. Deswegen fühle ich mich wahrscheinlich auch so schlapp 😀 Ich danke dir 👍😊

3

Meine werte haben in der Schwangerschaft auch geschwenkt, angefangen von 0.53 bis um die 2. Kontrolliert wurde immer nur wenn kurz bevor die packung zu Ende war. Während der Schwangerschaft blieb die Dosierung, aber auch nach der SS, erneute kiwu Phase schwankte der wert trotz Änderung der Dosierung recht stark.

6

In der KiWu Zeit hat mein Wert immer recht gut gepasst um die 1 und zu Beginn der Ss auch, nur jetzt schießt er so hoch.

4

Meine Hebamme meinte ich soll die Tablette mal eine gute 1 Stunde bevor ich was esse und trinke zu mir nehmen. Nicht die übliche 30 min vorm Essen. Dann war der Wert bei mir stabiler. Vllt. Bringt es ja ein bisschen was . Grüße

5

Ja das mache ich sowieso, da ich ja schon fast 2 Jahrzehnte diese Tabletten nehme achte ich darauf. Ich habe immer Schwankungen bedingt durch Hashimoto. Nur das der Bedarf an Hormonen so arg steigt in der Ss das hätte ich nicht gedacht.

Viele Grüße

7

Hallo #winke
ich habe eine Unterfunktion seit etwas über 10 Jahren. Ich musste aufgrund meines TSH Wertes von 6 auch erhöhen und lasse diesen Wert nun alle 4 Wochen kontrollieren. :-)

8

Also die Medikation musste ich erhöhen ;-)

Top Diskussionen anzeigen