Würdet ihr Fliegen? ✈️

Hallo ihr lieben,

Die Klausuren sind endlich geschafft. Der kleine Mann bewegt sich auch seid gestern wieder fleissig und ist am Turnen. 🥰 Jetzt kann ich endlich entspannen.

Und entspannen geht es am einfachsten in der Sonne Fuerteventuras😂🙈. Ich bin da ja aufgewachsen und ich merke gerade wie doll mir die Sonne fehlt. Eigentlich wollte ich Schwanger nicht fliegen weil das letzte mal, als ich Schwanger geflogen bin, unser Sternchen "entstanden" ist. Da hatte ich im Urlaub in Schottland positiv getestet und wir mussten ja irgendwie zurück kommen. Es wird natürlich nicht an dem Flug gelegen haben das es nicht geklappt hat, aber trotzdem hab ich eigentlich gesagt ich will nicht in der SS fliegen. Und hab das mit dem Fliegen auch verbunden.

Auf der anderen Seite würde ich so gerne nochmal meine Mama sehen (sie wohnt auf Fuerteventura). Ich hab jetzt gerade einen super günstigen Flug gefunden (100eur) und bin hart mit mir am kämpfen. Ich wäre bei Abflug 30+2 und wenn ich wiederkommen 31+2. Ich würde es natürlich nochmal mit meinem FA besprechen aber im Grunde spricht ja nichts gegen so einen Flug. Ausser meine Angst das was schief gehen könnte.

Würdet ihr so "spät" noch in den Flieger steigen? Die Fluggesellschaft nimmt bis zu 33 ssw mit. Es würde also genau reinpassen.

Lg Loui ⭐ und 👻 💙 21+1 (🥳🥳🥳🥳)

1

Hey Loui,
ich war um die Zeit in der Schwangerschaft mit meiner großen Tochter auch in Spanien, nicht bis Fuerte aber geflogen dennoch, nach Barcelona. War kein Problem, alles gut. Was mir aber geholfen hat, war vorher zu schauen, wo ich bei Wehen/irgendwelchen Schwierigkeiten hingehe. Also hab ich mir vorher eine Klinik gesucht, wo ich wusste, die würden ggf eine Neo haben usw.

In der Schwangerschaft jetzt war ich zu vorsichtig zum Fliegen.

Liebe Grüße
Lena

2

Hi Loui,

hm, schwierige Frage. Kann total verstehen, dass du dorthin möchtest. Fuerteventura ist so toll und wenn da deine Mama lebt, umso wichtiger.

Wir waren vorletztes Jahr auf Lanzarote. Vor dem Rückflug mussten wir 36h am Flughafen verbringen (ohne Hotelunterkunft o.ä.), weil aufgrund von Sturm keine Flieger landen und starten durften. Das war furchtbar und ich danach ein Wrack. Auch hatte ich mal einen Unfall in Ägypten und wurde dort medizinisch gar nicht gut versorgt. Diese beiden Erlebnisse waren für uns der Grund, dass wir entschieden haben, während der SS - egal zu welchem Zeitpunkt - nur innerhalb Deutschlands zu verreisen.

Aber das ist nur unsere persönliche Entscheidung. Höre im wahrsten Sinne des Wortes auf dein Bauchgefühl #herzlich

GLG, Malou 16+6 mit Babyboy #katze

3

Hallo!

Herzlichen Glückwunsch zu den abgeschlossenen Klausuren, die Daumen sind gedrückt, das das Ergebnis deinen Vorstellungen entspricht =)

Das Wetter hier in Deutschland nötigt ein förmlich dazu in den Urlaub zu fliegen =D

Sicherlich hatte der Flug nichts mit eurem Sternchen zu tun, auch wenn ich verstehe, das du Gründe dafür gesucht hast und ihn darin gefunden hast.

Ich denke nicht das etwas gegen einen Flug spricht. Solange dein Frauenarzt kein Problem sieht und deine Schwangerschaft bisher ohne Komplikationen verläuft tut dir die Woche bei deiner Mama sicherlich sehr gut und sie freut sich bestimmt auch ihre Tochter mit einem Kugelbauch zu sehen =) Du bist bei dem Flug doch auch viel weiter als bei eurem Sternchen, vllt nimmt dir das die Angst.

Nach einer Klinik für den Notfall würde ich auch schauen, aber da kann deine Mama sicherlich auch bei helfen, wenn sie direkt vor Ort ist.

Wir fliegen übrigens auch in dieser Schwangerschaft. Es geht für uns nach Kefalonia. Dort waren wir bereits letztes Jahr und haben uns total in die Insel verliebt. ich werde dann in der 23./24. SSW sein =)

LG Anni mit Räuberjungen (3) an der Hand, 2 Sternchen im Herz (01/19, 07/19) und Regenbogenbaby im Bauch (13+4)

4

Hey, schön wieder von dir zu lesen und das die Klausuren jetzt durch sind🙃

Ich muss ehrlich sagen, mir wäre das zu spät. Wenn es dir nicht so gut geht (geht schneller als man denkt) was ist dann? Das du dich nach Sonne und deiner Mama sehnst, versteh ich aber total😖

Wieg gut ab und entscheidet zusammen. Wenn etwas sein sollte wird sicher deine Mam euch unterstützen.

5

Hallo Louirah,

ich bin - nach Absprache mit meiner Ärztin - um die 20 SSW sogar Langstrecke geflogen.
Ich hatte damals auch lange überlegt und wäre etwas passiert, hätte ich mir das natürlich nie verziehen. Ich hatte aber ein gutes Gefühl, hab mich viel bewegt, getrunken und meine Thrombosestrümpfe waren natürlich auch dabei. Wichtig ist dein Bauchgefühl und was dein Arzt sagt 😃

Liebe Grüße

Zitronenwasser mit Babybub 😃🤰🏼👨‍👩‍👦

6

Hey liebes,

ich verstehe die Sehnsucht sehr, aber ich find schwanger ist der Zustand echt unberechenbar... Wie sieht es denn mit einem Tausch aus, deine Mami kommt zu dir geflogen? :)

7

Hey ich persönlich würde es nicht tun. Ich hätte zuviel Angst das was ist, mein Gefühl wäre dabei nicht gut. Ausserdem kenn ich eine Familie die nach dem Flug Zwillinge verloren hat.
Hör auf dein Bauchgefühl. Wenn du dich dabei gut fühlst mach es, deinen Wunsch kann ich total verstehen.

8

Wenn du mich fragst: Ich wäre zu schissig!!! #liebdrueck
Würde das vom Kopf her nicht hinkriegen, schon gar nicht um die 30. Woche rum... Das ist ja schon spät. #kratz

Da sind viele Frauen sicher entspannter gestrickt, aber für mich käme nur Urlaub mit dem Auto in Frage... Und auch dann nicht mehr, wobei ich natürlich auch ne Vorgeschichte habe mit den doofen Myomen und Co.
Da will ich nicht weiter als 400 km weg sein, so dass man schnell wieder in die Heimat düsen könnte...

Aber du bist ja nicht ich, mach das was dir gut tut, und was dein Bauchgefühl dir rät...
#liebdrueck#pro

9

Herzlichen Glückwunsch zur überstandenen Klausurenphase!

Schwierige Frage..

Ich glaube, ich würde es machen. Wenn es dir gut geht, warum nicht? Das fliegen ist an sich nicht schädlich. Es ist etwas mehr Strahlung als auf dem Boden, aber die Dosis ist nicht dramatisch...

Meine beste Freundin ist in der 31. Woche in die flitterwochen nach Griechenland geflogen. Problemlos...

Ich würde auf jeden Fall eine Reiserücktrittsversicherung abschließen, falls es dir eben nicht mehr gut geht oder es andere Komplikationen gibt...

10

Der Tipp mit der Reiserücktrittsversicherung ist super. Was auch wichtig wäre ist eine Auslandskrankenversicherung die auch die Kosten bzgl. einer Schwangerschaft abdeckt. Die habe ich für unseren Urlaub im April auch abgeschlossen. So kannst du wenn du irgendwelche Sorgen hast dort zum Arzt gehen ohne damit zu rechnen auf einer hohen Summe Arztkosten usw. sitzen zu bleiben!

Top Diskussionen anzeigen