Blutungen 7. SSW

Hallo zusammen

Ich bin meist nur stille Mitleserin. Meine Kleine wurde als eines der ersten Babys des neuen Forums letztes Jahr geboren. Vor knapp 3 Wochen habe ich plötzlich positiv getestet. Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit! Doch die Kontrolle bei FA in der 5. Woche hat es bestätigt: Man sah eine Fruchthöhle! Nun sollte ich morgen zum ersten regulären Termin wieder hin (bei 6+4). Heute Nacht habe ich aber Blutungen bekommen und habe natürlich riesige Angst! Bei meiner ersten FG hatte ich auch in der 7. Woche Blutungen.

Habt ihr irgendwelche Tipps? Brauche Mut!

1

Erstmal herzlichen Glückwunsch zu diesem Wunder!
Ich hatte auch Blutungen, war dann ein Progesteronmangel, hast du vielleicht noch Utro oder so daheim? Ansonsten schnell zum FA und was verschreiben lassen, damit hatte ich nach 1 Woche Ruhe!
Blutungen müssen nicht zwangsläufig eine FG bedeuten #liebdrueck

3

Danke! Ich kenne es eben nicht anders. Bis jetzt war bei mir Blutung =FG, keine Blutung= alles i.O ä. Deshalb fällt es mir sehr schwer, ruhig zu bleiben.

Wie viel Progesteron soll ich am besten nehmen?

4

Du kannst es nicht überdosieren, aber 600 mg am Tag also auf 3x, würde ich machen.

weitere Kommentare laden
2

Magnesium hoch dosiert, progestan hoch dosiert. Betteuhe und sofort zum Arzt ! Nicht erst morgen

Blutungen jeglicher art gehören sofort abgeklärt!
Alles liebe

Lg Meli mit leo und henning im Herzen und J. Im Bauch

6

Hallo liebes,

Erstmal herzlichen Glückwunsch. Ich kann dir deine Sorgen zwar nicht nehmen, aber ich kann dir zumindest sagen, dass es gaaaaar nicht mal so selten ist, dass es in der frühss zu Blutungen kommt. Das muss nicht gleich was schlimmes bedeuten und sollte trotzdem vom Arzt kurz angeschaut werden.

Ich hatte auch welche, immer mal wieder und es ist trotzdem alles gut. Seit ca. Der 11. Ssw hatte keine mehr gehabt.

7

Danke dir fürs Mut machen! Ich hoffe wirklich, dass alles gut wird!

Top Diskussionen anzeigen