🍓Spontan schwanger trotz sehr schlechtem Spermiogramm?

Hallo,

ich hatte die Frage schon im unterstützen Kiwu-Forum gestellt,die meinten hier gab es sowas schon.

Wir sind nach unzähligen ICSI Versuchen Eltern eines 4 jährigen Mädchens. Mit dem Geschwisterchen will es trotz ICSI nicht klappen.
Nun hatten wir die Idee es mal auf natürlichem Weg zu versuchen . Haben wir nie( mit Eisprung berechen) weil es gleich hieß das würde nicht gehen.

Ich bin gesund,mein Mann hat schlechtes Sperma.
Das letzte Spermiogramm war etwas besser,immerhin 6 Mio.

Gibt es jemanden unter euch,bei dem es zu so einem Wunder kam?

LG Freu mich über jede Antwort

1

Wir sind im pausenzyklus nach unserer 1 ICSI mit unserem Wunder schwanger geworden. Mein amh wert war schon recht niedrig und bei meinem Mann waren die spermien zu 100% deformiert und viel zu langsam.
Ein schneller reicht aus :)

2

Oh wow!
Das macht mir Mut.
Mein Mann bekommt nun Zink von mir.
Ich bestell mir jetzt so ein Monitor von CB und wir wollen das Kinderwunschgel benutzen.
Vielleicht schafft es ja wirklich einer😊

3

Wir sind absolut wunder schwanger :)
Nicht njr weil ich eig nicht kann sondern mein mann ist auch ein icsi kandidat...
Das letzte spermiogramm war glaube ich bei 9 mill. Spermien..davon aber nur 3 % beweglich...
Ich bin innerhalb von 5 jahren 4 mal mittels stimulierten gvnp schwanger geworden, einmal mit icsi und 2 mal spontan..

Es wird unser erstes Kind ind ich bin schon in der 31 woche.

Die sponganen Schwangerschaften sinf erst eingetreten als wir wirklich abgeschlosden hatten und ich 2 mal den job wechselte.
Wir haben absolut nicht mehr dran gedacht und vorallen nicht mit gerechnet.

Aber es kann passieren.
Oft wird ja grade nach mehrfachen icsi versuchen die frustran waren zu stimulierten gvnp getragen oder mal ganz abschalten. Alles weg lassen und leben ;)

Drücke euch die daumen

Lg Meli mit leo und henning im Herzen und J. Im Bauch

4

Oh wie schön...
Das macht mir Mut.
Wir haben es halt nie versucht.
Keine Ahnung wie wir da jetzt drauf kommen.
Vielleicht klappt es ja tatsächlich. Die ganzen Hormone während der Behandlung können ja auch hinderlich sein,denke ich manchmal...

5

Das ist schön zu hören,dass es klappen kann.
Wir werden es einfach mal mit allen Hilfsmitteln versuchen.
Witzig eigentlich,dass wir auf die Idee vorher noch nie gekommen sind...

6

Wir gehören auch zu der Sorte 😄 Für die ersten zwei Kinder ewig probiert, dann KiWu-Klinik wegen zu schlechten Spermien. Das schlechteste Spermiogram ergab 0,5 Mio., alle unbeweglich.
Das dritte ist einfach so entstanden! Und zwar wurde ich letztes Jahr gleich 3-mal im 1. üz schwanger. Die ersten zwei waren am Ende leider fg, aber das liegt eher an meinem Alter. Jetzt bin ich bei ssw 30+6.

7

Oh wow. Ich bin begeistert. Gleich dreimal...
Schön,dass du jetzt nochmal Mama wirst.
Hast du einen Tipp für mich?

8

Ist deine Frage an mich gerichtet? Nein, ich habe leider keinen Tipp und weiß bis heute nicht wie wir es geschafft haben. Ich kann nur sagen, dass es immer dann geklappt hat wenn wir einen Tag vor dem positiven Ovutest GV hatten. Evtl. sind die Spermien von meinem Mann langsam aber überleben lange. Aber wie gesagt, nur Vermutung.
Und was ich auch gelernt habe: Spermiograme sind nur Momentaufnahmen. Nach dem 0,5 Mio. SG wurde uns zur ICSI geraten. Ich war aber so ungeduldig und verzweifelt, dass ich in der Wartezeit bis der Papierkram fertig wurde auf einer IUI bestanden habe. Ärzte haben gesagt: wenn ihr unbedingt Geld rausschmeißen wollt... Aber die IUI hat funktioniert! Und an dem Tag hatte mein Mann 48 Mio. Spermien in der Probe! Das war 2,5 Monate nach dem besagten SG mit 0,5 Mio.

9

Hallo, wir sind icsi Kandidaten. Mein Mann hat oat 3 und hypospermie. Wir hatten eine spermienanzahl von unter 1 Million. Unser 1.sohn ist per icsi, danach folgten 2 weitere. Die leider in Fehlgeburten endeten. Danach war eigentlich das Thema durch. Naja und dann hat unsere Tochter den Weg zu uns gefunden.spontan schwanger nach 8 Jahren ohne Verhütung. Ich hab regelmäßig meinen Eisprung kontrolliert.
LG Diana

10

Huhu,

Unsere Tochter ist auch durch eine ICSI entstanden und uns wurde damals in der KiWu Klinik gesagt, dass die Chance natürlich schwanger zu werden bei unter 5% liegen würde.
Mein Mann hat ein sehr schlechtes Spermiogram und bei mir ist ein Eileiter verschlossen.
Ich bin dann völlig überraschend 13
Monate nach der Geburt unser Tochter auf natürlichem Wege schwanger geworden und nun sind wir auf der Zielgerade und erwarten in ca 5 Wochen unsere zweite Tochter.
Wir haben auf nichts geachtet. Durch die lange KiWu Zeit war mir klar wann ungefähr die fruchtbare Phase ist, aber mehr nicht. Ich habe auch noch gestillt und mein Zyklus recht lang.
So richtig glauben, dass es einfach so geklappt hat kann ich eigentlich immer noch nicht 😉

Top Diskussionen anzeigen