6+0 Fruchthöhle zu klein und leer - kann das noch was werden?

Ihr lieben, ich muss mal gerade von euch hören ob ihr euch an meiner Stelle weiter Hoffnung machen würdet oder ich mich auf ein Ende einstellen soll.
An PU+16 lag mein hcg bei mickrigen 50. eine Woche später an PU+23 dann bei 656. Es hat sich also super verdoppelt und im US war eine schöne 3mm Fruchthöhle zu sehen. Laut US war ich da bei 5+0. Heute an 6+0 war ich wieder zur Kontrolle. Die Fruchthöhle ist leider nur unwesentlich gewachsen und ist jetzt 3,5-4mm groß und immer noch leer. Meine Ärztin sagt auch sie hätte sich da schon etwas mehr gewünscht. Nächste Woche Donnerstag ist mein neuer Termin. Da muss man dann aber Herzaktivität sehen, sagt sie. Ich wäre dann bei 7+1. Ganz ehrlich, es sieht doch nicht wirklich gut aus oder? Mein hcg wurde auch nochmal bestimmt und er liegt bei 1334. Die KiWu sagt, der Wert ist weiter gestiegen und das ist erstmal ein gutes Zeichen. Aber ich finde die Verdopplungszeit ist doch viel zu lang. Gibt es tatsächliche Fälle bei denen sowas noch gut ausging? Es fällt mir sehr schwer das zu glauben. Es wäre aber auch einfach zu schön gewesen 😭

Liebe honey

Hab da keine Ahnung, uns wurde nie eine Größe gesagt o kommentiert.
Ich wünsche dir aber viel Glück, dass beim nächsten us alles passt.
Alles liebe

Hey du Liebe❤fühl Dich erstmal gedrückt.
Wie viel Tage liegen denn zwischen den Werten von dem HCG 656&1334? optimal wären 2-3Tage.lg

Top Diskussionen anzeigen