Update 🦋🦋/Frage zu Gebärmutterhals

Ein kurzes Update von uns 🤗

Der große Zuckertest war zwar alles andere als schön, aber er ist bei mir zum Glück komplett unauffällig! 🎉
Es sind also wirklich einfach nur große Babys 😄 Werden schon auf 760 und 830g geschätzt!

Den beiden Muckelchen geht es auch gut, sie waren mal wieder so süß! 😍
Leider haben sich beide von SL in BEL gedreht - aber das kann sich ja vielleicht nochmal ändern.

So was mir aber Sorge bereitet, ist mein Gebärmutterhals. Er ist nur noch bei 2,5cm - vor vier Wochen waren es noch 4,6cm! Meine FÄ meinte das sei kein Grund zur Beunruhigung 🤷🏻‍♀️ Und hat mir auch keine Tipps oder so gegeben oder gesagt, dass ich mich mehr schonen soll.. ist das denn wirklich so normal und harmlos?

Was habt ihr denn für Erfahrungen? War er bei euch auch schon mal so kurz und wurde dann wieder länger? Habt ihr euch geschont oder so?

Danke für Ratschläge

Süßfisch mit 🌸 (17 Monate) und
🦋🦋 (24+1)

Diskussion stillgelegt

1

Persönliche Meinung?
Nicht gut in der Woche.
Würde mir da ne Zweitmeinung einholen.
Solltest dich definitiv schonen.
Sicher kann er nochmal länger werden aber das "neue" ist dann immer relativ instabil.
Würde mir evtl nen pessar setzen lassen da die 2 ja auch nicht leichter werden.

Wurde ein abstrich abgenommen und eingeschickt damit eine Infektion sicher ausgeschlossen werden kann? ( geht anhand vom ph wert nicht).
Hast du wehen?

Diskussion stillgelegt

2

Danke für deine ehrliche Antwort. Sowas in die Richtung hab ich ja fast schon vermutet 🙈
Verstehe gar nicht warum meine Ärztin das so locker sieht, eigentlich macht sie eher unnötig viel Panik!

Eingeschickt wurde nichts, sie hat nur kurz unter dem Mikroskop geschaut und meinte es sei keine Infektion.

Wehen habe ich zum Glück nicht. Sehr selten mal einen harten Bauch. Nehme schon Magnesium, Bryophyllum und Toko Öl..

Werde mir auf jeden Fall eine zweite Meinung einholen!
Danke dir ☺️

Diskussion stillgelegt

3

Unterm Mikroskop lässt sich halt keine Infektion sicher ausschließen spreche da aus Erfahrung.

Grad sowas wie e.coli zb muss 24std bebrütet werden.

Der harte Bauch könnten durchaus Wehen sein, in deiner Woche könnte man schon mit Tokogramm anfangen..
Tokoöl nicht einmassieren nur kurz auftragen und einziehen lassen.
Wie nimmst du das bryo ein und wieviel Magnesium nimmst du?

Möchte auch keine Angst machen aber bei gmh werd ich immer hellhörig.
Aber 2,5 ist auch noch kein Untergang, man muss es halt beobachten möglichst nicht nur alle 4 Wochen.

Diskussion stillgelegt

weitere Kommentare laden
4

Hallo Suessfisch, ich seh das so wie Sunrise, eben auch aus eigener Erfahrung. Bei uns in der Region ist es sogar üblich ab 25 mm GMH im KH vorstellig zu werden. Das ist zwar noch nicht so bedenklich, aber etwas machen sollte man da schon. Wann ist denn dein nächster Termin? Auch ein Blutbild ist ganz sinnvoll um evtl. Entzündungen zu entdecken, da müsste man dann auch was machen. Ruf doch morgen nochmal an und red nochmal mit ihr.

Ansonsten ist es ja prima, dass der Zuckertest unauffällig ist und die beiden schon solche Brummer sind 😃♥️

Diskussion stillgelegt

6

Danke auch für deine liebe Antwort ☺️ Habe grade bei einer Klinikbesichtigung mit einem Pränataldiagnostiker geredet und er sieht das auch nicht so harmlose wie meine FÄ. Habe dort nächste Woche Montag einen Termin und bis dahin versuche ich mich mehr zu schonen.

Diskussion stillgelegt

8

Ach das ist ja toll, dass die sich der Sache gleich angenommen haben 👍🏼 Dann hoff ich alles gute für die Untersuchung und den weiteren Verlauf 😊🍀

Diskussion stillgelegt

weiteren Kommentar laden
13

Wir haben den Thread wegen Doppelpostings stillgelegt.

Diskussion stillgelegt

Top Diskussionen anzeigen