BT positiv💕❤️in den Urlaub fliegen?

Hallo ihr lieben,

hatte gestern BT, hcg war bei 186, habe seit Montag schmierblutungen, wird so langsam weniger muss nun zusätzlich prolutex spritzen.
Wir fliegen am 26.7. nach Lanzarote, darf man das ? Schädigt das dem Baby ?

Ist hier jemand in der früh Schwangerschaft geflogen?
Also meine Frauenärztin sagt deutlich Nein, die Klinik wiederum, dass das ok wäre.

Danke für eure Antworten 🙏🏻💕

1

Ich bin geflogen nach marokko 3 stunden flugzeit und wusste net das ich schwanger bin hab dann 2 tage nach ankunft positiv getestet kam wieder zurück da war ich in der 6sten woche.
Es verlief alles soweit super aber da ist jeder anders
Am besten lass dich nochmal untersuchen bevor du in den urlaub fährst zur not kannst du auch zur fa in lanzarote falls du bedenken hättest.
Alles gute dir und schönen urlaub

2

Ahhh ok ☺️😘 Danke für deine schnelle Antwort...
Stehe total zwischen den Stühlen 🙈🙈

3

Versteh ich
Bin sogae geflogen da war ich im 8ten monat auch wieder nach marokko für 3 wochen kam auch heile an.
Es wird schon nichts passieren einfach positiv denken
Es gibt viele die sind geflogen und heil angekommen.
Das beste ist auch als frisch schwangere urlaub zu haben
Da ist man nicht gestresst und das baby entwickelt sich prima weiter

4

Huhu :) herzlichen Glückwunsch erstmal! ♡ich denke prinzipiell ginge es. Habe auch schon öfter gehört, dass man zwar nicht fliegen soll, aber viele berichten, dass es kein Problem ist. Ich glaube, das muss jede für sich entscheiden. Ich denke, ich würde es nicht tun, aber einfach nur aus Unsicherheit, weil der gyn nein sagt und wir einen sehr schweren weg bis zur Schwangerschaft hatten.
Wenn du blutungen hast, würde ich an deiner Stelle in keinem Fall da irgendwo ins wasser gehen und ehrlich gesagt zur Sicherheit erstmal abklären, dass der mumu auch zu ist und infektionen keine Chance haben.
Wenn irgendwas im Urlaub ist und du verlierst es, machst du dir vielleicht große Vorwürfe:/ ist schwer die Entscheidung. Frag doch mal deinen gyn, warum er nein sagt.

5

Danke Danke Danke 😍🥰🥰
Ja stimmt, Pool und Strand sind dann tabu für mich 😥 meine Frauenärztin hat heute nen Ultraschall gemacht und meinte es sieht alles super aus🙏🏻🙏🏻💕💕
Sie meint wegen den Strahlungen, sollte ich auf gar keinen Fall fliegen!😕
Ich möchte auch gar nichts riskieren, wie du schon sagst, der Weg war viel zu lang und viiiel zu hart um jetzt das erste mal schwanger sein zu dürfen ❤️💕🙏🏻🙏🏻

7

Ja hm...also mit den strahlungen, ob das eine negative Auswirkung haben könnte, weiß ich nicht. Du musst dir ja vorstellen, dass dieses kleine Ding jetzt super empfindlich ist und eine gute Zellteilung stattfinden sollte. Die ersten Wochen sind immer kritisch.
Ich hätte eher Bedenken wegen dem wasser und den Lebensmitteln (toxoplasmose, listrien)...sind ja andere hygienische Bedingungen in anderen Ländern.
Und ich hätte gerade bei Blutungen angst, dass ich auch noch dort in ein Krankenhaus müsste. Das alles zusammen...da hätte ich schon kein Bock mehr 🙄
Erstmal musst du diese Blutungen abklären lassen. Und vielleicht findet man zuverlässige Aussagen im netzt zu diesen strahlungen....kann mir das nur wegen der zellteilung vorstellen. Keine Ahnung 🤷‍♀️

6

Glückwunsch erstmal :)

Also ich würde es definitiv nicht tun . Wenn FA abrät... und es passiert was.... (auch wenn evt nickt wegen dem
Flug was passiert, sondern wegen etwas anderem) .... ich könnte mir das nicht verzeihen und hätte ein schlechtes Gewissen und würde glaub ich nicht mehr froh werden.

Grad auch mit den Blutungen . Wenn es im Urlaub wieder kommt, im Urlaub zum Arzt... ect pp..... neeeee wäre nicht meins.

ABER: es
Muss jeder selbst entscheiden. 👍🤷‍♀️

8

Bin in der Früh-SS nach Norwegen geflogen.
Das Fliegen ist den Würmchen egal.
Würde nur vor Ort aufpassen, nix komisches zu essen oder zu trinken. Ggf. auch mit Leitungswasser oder Eiswürfeln in Getränken aufpassen ☺️

9

Hallo, ich war im Dezember in der 7. und 8. SSW auf Fuerte und mein Doc hatte absolut nix dagegen. Habe genug Progesteron verschrieben bekommen und er meinte wir sollen den Urlaub genießen. Habe bei Anstrengungen leider immer leicht schmierblutungen bekommen. War dann also ein sehr fauler Urlaub😊. Über die Strahlenbelastung habe ich mir keine Gedanken gemacht, ich bin Ü40 und schon so viel geflogen.....
Eine Freundin hatte allerdings eine FG nach einem Transatlantikflug, allerdings war der Flug nicht der Grund für die FG, aber es war etwas stressig im fremden Land und im Urlaub medizinische Versorgung zu bekommen....
Ich hatte mir auf Fuerte auch schon Mal ein Krankenhaus rausgesucht und wusste die Sprechzeiten des Hotel Arztes.
Wichtig ist, das du auch im Falle des Falles zu deiner Entscheidung stehen kannst, ich würde immer danach entscheiden.
Viele Grüße und einen schönen Urlaub.
Eli mit 🌈 Hope (37.SSW)

10

Hey,
erstmal herzlichen Glückwunsch!
Ich hab mich gerade etwas intensiver damit beschäftigt, weil auch wir einen Urlaub mit Flugreise geplant hatten.
Es gibt einen Unterschied in der Strahlenbelastung je nachdem wie hoch man fliegt - was wiederum davon abhängt, wie weit man fliegt :) D.h. innereuropäische Flüge sind bei Nicht-Risikoschwangerschaften kein Problem. Mit Langstreckenflügen soll man grundsätzlich vorsichtig sein weil höher und damit mehr Strahlenbelastung.
Wenn es irgendein Risiko geben sollte, dann lieber nicht fliegen. Ich würde in deinem Fall schon abwarten, was mit den Schmierblutungen passiert. Und wie schon andere schrieben auch überlegen, wie "sicher" du dich dann woanders fühlst.

Wir haben uns letztlich gegen den Flug-Urlaub entschieden und fahren mit Auto an den See oder ans Meer. Mir war das dann alles zu vage und ich wollte mir später nix vorwerfen - aber das ist so ne reine Gefühlssache :-)

#klee Lena

11

Hallo!
Hatte nach der 1. IVF einen positiven Bluttest erhalten und bin 4 Tage später nach Australien geflogen. Sowohl meine Frauenärztin als auch meine Kinderwunschklinik hatten keinerlei Bedenken deswegen und haben mir völlig entspannt einen schönen Urlaub gewünscht. Angemerkt wurde lediglich, wenn ich dort Blutungen bekommen sollte, sollte ich in einer Klinik einen Ultraschall machen lassen.
Allerdings hatte ich vorher keine Blutungen.
(Hatte auch später keine Blutungen und es lief alles easy und habe jetzt schon seit 2 Jahren einen gesunden Jungen).
Viele Grüße

Top Diskussionen anzeigen