Test positiv, aber spüre keine freude.

Hallo, nach dem 5. Versuch für's Geschwisterchen halte ich endlich positive Tests in der Hand, aber irgendwie kommt keine freude auf.
Ich hab Transfer +7 noch negativ getest und seit Transfer +9 positiv.
Kennt das Gefühl jemand?
Hab seit ein paar Tagen immer wieder Übelkeit, aber auch immer wieder ein ziehen im Bauch meist einseitig das manchmal auch schmerzt, irgendwie fühlt es sich so an als wäre da ein fremdkörper, ein ganz komisches Gefühl. Bluttest ist erst nächste Woche, hoffentlich kommt dann die Freude.

1

Erstmal Herzlichen Glückwunsch zum positiven Test🍀 das Gefühl ist glaub ich mehr als normal. Je nachdem was man alles schon erlebt hat während der kiwu Phase..wird nicht mehr gejubelt wie in der ersten ss. So sind viele von uns Mädels. Die dann auch wirklich nur von us zu us Termin sich freuen konnten und dann kam die Angst schon wieder. Ich wünsche dir alles Gute und das dein Krümel sich ordentlich festbeißt

5

Danke für deine Antwort

2

Die liebe Hope hat eigentlich alles schon geschrieben. Die Freude wird mit der Zeit sicher wachsen, wenn man den Knirps ein paar mal im US gesehen hat und langsam sicherer wird, dass er bleibt.
Herzlichen Glückwunsch auch von mir 🍀🎉
Und eine tolle Schwangerschaft 💖

6

Danke für die Antwort

3

Kann dich gut verstehen. Bei dem ersten positiven Test bin ich in Tränen ausgebrochen und war der glücklichste Mensch auf Erden, dann kam die Fehlgeburt.

Beim zweiten positiven habe ich mich klar gefreut aber nicht so wie bei dem ersten. Auch die Ultraschalltermine sind anders als beim ersten Mal. Ich denke es kommt wieder wenn der Zeitraum wo damals die Fehldgeburt war um ist.

Ich bin jetzt allgemein vorsichtiger und versuche mich noch nicht ganz auf die Schwangerschaft einzustellen.

4

Das ist ein Selbstschutz von deinem Körper. In der Regel wird das mit der Zeit.

Top Diskussionen anzeigen