Wie lange Progesteron (Prolutex) spritzen? HILFE!!!

Hallo ihr Lieben!
Ich bin nun nach langer Vorgeschichte endlich schwanger mit Zwillingen in der 10 ssw.
Leider leide ich an Hyperemesis und liege schon seit mehr als einer Woche im Krankenhaus. Auch seit 6 Tagen kein Stuhlgang. Es geht einfach nix mehr.
Nun möchte ich gerne Prolutex ( ich Spritze tägl. 25mg das ist eine Spritze, sonst nix zusätzl vaginal) absetzten in der Hoffnung das alles etwas besser wird.
Kiwu sagt aber ich soll erst ab der 11. Erschleichen,indem ich jeden zweiten Tag eine Spritze.für eine Woche und dann absetzten.
Ich denke, wenn es mir sooooo schlecht geht,dann ist mein Körper doch voll von Hormonen?
Die Gynäkologin im Krankenhaus sagte sie sei einverstanden , aber die haben ja nicht den erfahrungsschatz wie die aus den Kiwu Praxen.
Ich hab jetzt an 9+2 einfach keine Spritze genommen und 2 Tage später auch nicht. Seit dem geht es mir tatsächlich etwas besser,aber dafür merke ich mein unterleib auch mehr, ziehen etc.
Habe totale Angst doch falsch entschieden zu haben,aber ich kann einfach nicht mehr...#zitter

Wie lange habt ihr progesteron genommen? Welche dosierung? Manche auch nur Prolutex?

1

Hallo,
Ich musste bis zur 11.Woche 2xProlutex spritzen und bis Ende 13.Woche 1xtgl. Prolutex spritzen.
Ich würde es auf keinen Fall früher absetzen, da erst ab der 12.Woche die Plazenta die Arbeit übernehmen kann.

Herzlichen Glückwunsch zur SS❤️

2

Hallo und herzlichen Glückwunsch 🎈
Es kommt auf das Protokoll und die eigentliche Behandlung an.
Ich hatte eine IVF und durfte das Progesteron in der 8 SSW absetzen.
Das hat die Kinderwunschklinik entschieden. Ich habe aber auch keinen Progesteronmangel.
Ich hab auch „ nur“ gespritzt. Nach dem Absetzen hatte ich auch mehr Unterleibsziepen. Das wird normal sein, denn es legt ja die glatte Muskulatur lahm.
Mein Darm war komplett eingeschlafen und ich musste Movicol einnehmen.

Alles Gute

3

Haben die deinen Progesteronwert mal getestet?
Meiner war auch sehr hoch aber meine Kinderwunschklinik lässt grundsätzlich ab der 8 SSW absetzen ( unter normalen Bedingungen)
Progesteron wird nicht nur von der Plazenta gebildet sondern direkt ab Eisprung durch die Gelbkörperzysten.
Sobald die Plazenta sich bildet, bildet sie auch schon Progesteron. Nach den ersten 3 Monaten ist es abgeschlossen.
Wie gesagt, kommt es immer auf die Behandlung an.

4

Den einzigen wert den ich kenne, wurde noch vor dem Bluttest also vor Transfer +9 getestet, der war super.
Danach weiß ich nicht. Bei mir würde icsi im langen Protokoll gemacht. Ich bitte darum,dass heute die Werte nochmal überprüft werden. Aber da ich jetzt so verunsichert war gab ich grade gespritzt, obwohl ich erst heute Abend spritzen sollte...

weitere Kommentare laden
6

Kann die übelkeit durch das prolutex kommen?

7

Ich weiß es nicht.ist eine Vermutung das es ein Büschen begünstigt wird. Aber definitiv der lahmgelegte Darm. Da bekam ich jetzt im KH auch Einlauf und medis weil seit sechs Tagen nix mehr ging und schon richtig schmerzte.

9

Ohje du arme wie oft spritz du den? Ich muss zweimal täglich spritzen und isr meine erste Schwangerschaft bei der mir dej ganzen tag sehr sehr übel ist.

weiteren Kommentar laden
11

Oh je Du Arme - dennoch herzlichen Glückwunsch!
Prolutex ist ja schon auch ne ziemliche Nummer. Kannst Du nicht umsteigen auf Famenita oder Duphaston? Das ist evtl. auch besser verträglich und Du musst Dir nicht täglich eine Spritze reinjagen.
Mir wurde gesagt bis zur 12.SSW sollte man Progesteron nach IVF/ICSI geben, da die Plazenta erst dann die Produktion sicher übernimmt.
Gute Besserung!
Lena #klee

12

Wieso soll Prolutex heftiger sein als Duphaston oder Famenita 🤔🤔

14

Hey,
ich finde tägliche Spritzen schon eine andere Nummer als eine vaginale od. orale Einnahme. Zumal es doch recht viele Frauen gibt, die gerade mit den Prolutex-Spritzen Schwierigkeiten hatten (Hautausschlag, brennende Pusteln, Schwellungen). Wenn es nicht sein muss, ist es doch entspannter, das Ganze vaginal od. oral zu machen.
Auch kenne ich mehr Frauen, die bei Prolutex viele Nebenwirkungen hatten (inkl. Übelkeit und Erbrechen) als bei der Einnahme von Famenita.
Wenn man sich die Nebenwirkungen mal anschaut, sind die bei Prolutex doch "heftiger"...
Was nicht heißt, dass es nicht Frauen gibt, die das super vertragen und auch mit dem täglichen Spritzen kein Problem haben.
Lena #klee

13

Komme gerade aus der KiWu und ich soll bis zur 12 SSW nehmen und dann langsam ausschleichen. Zur Dosierung (da wirst du bestimmt gleich umfallen) 2 mal am Tag Prolutex und 3x2 Progestan.
Bin heute genau bei 8+0.

16

Hatte die selbe Dosierung bis zur 12. Ssw 👍🏼

15

Ich habe sämtliches Progesteron in der 10ssw abgesetzt. War Null Problem. Auch der wert wurde nicht kontrolliert.


Hoffe dir geht es bald wieder besser!

17

Habe zwar nicht gespritzt , sondern Tabletten gehabt , aber Progesteron wird definitiv erst ab der 12. ssw von der Plazenta gebildet und nicht eher in ausreichender Menge bei einer künstlichen Befruchtung!
Ich würde es weiter nehmen! Unbedingt! Und ja, in der Klinik haben die meist nicht viel Ahnung von 👍

Und die brecherei hat nix zu sagen ! Lag auch in der 8./9. ssw im kh deswegen mit zwillis, und ein zwilli ist abgegangen . Also soviel zu deiner Theorie ... die kann ich definitiv NICHT unterschreiben 😬😬

18

Oh nein,wann ist den der eine abgegangen? Hat sich das schon vorher abgezeichnet? Unterschiedlich groß oder ähnliches?

19

War ein Fall vom vanishing twin.

Bei 9+ war der Herzschlag nur noch ganz leicht , und bei 10+ war er dann nicht mehr zu sehen .. und die fruchthöle ist halt dann nicht mehr weiter gewachsen und wurde von der anderen verdrängt .

Gekotzt hab ich trotzdem wie ein Reiher... schlimmer als bei meiner 1. ss mit einem
Baby ...

Also wie gesagt, ich würde es auf jeden Fall nicht einfach absetzten!

Vorher hat es sich nicht groß abgezeichnet . Er war zwar ein wenig kleiner , und die fruchthöle war auch ein wenig kleiner ... aber sind ja nicht immer unbedingt beide 100% gleich groß. Auch nicht am Anfang

weitere Kommentare laden
21

Meine Klinik kontrolliert die Werte wöchentlich. Jede Schwangere darf es unterschiedlich absetzen. Kommt drauf an wann die Plazenta genug produziert. Ich geb morgen nochmal Blut ab, bin dann Mitte 11. Woche. Dann darf ich wohl absetzen oder reduzieren. Bei 9+3 hieß es nicht absetzen bei mir.

Nimm Magnesium und esse trockenpflaumen. Das mache ich täglich. Damit kannst du 2 mal am Tag auf klo

23

Ich hab in der ersten Schwangerschaft famenita genommen bis zur 12 Woche, 3x1.
War frischtransfer nach ihr.
Aktuell Spritz ich prolutex 2x täglich, mal schauen was nächste Woche der bluttest ergibt und was ich dann weiterhin nehmen soll.
Werde aber definitiv nicht bis zur 12 Woche Spritzen, wenn notwendig dann würde ich lieber zu vaginale Tabletten wechseln. Da mir die Spritzen so lange zu teuer sind.

Top Diskussionen anzeigen