Das Gefühl einer Blasenentzündung 🤔

Guten Morgen ☀️

Ich bin zur Zeit in der 7./8. Woche. So genau weiß das niemand, es ist bisher auch ein echter Krimi, mit zu wenig HCG am Anfang. Dann normaler Verdoppelung und am Freitag FH mit Dottersack, aber ohne Embryo.

Also noch ist alles offen..

Seit Freitag muss ich häufiger auf Klo, als normal für mich ist. Sogar nachts drückt plötzlich die Blase. Und wenn ich dann nachts Pipi machen war, habe ich beide Nächte kurze, aber böse Krämpfe in der Blase, sobald ich wieder im Bett lag.

War eben beim FA und der Urin ist unauffällig 🤷🏼‍♀️ Kann das mit den Hormonen zusammen hängen? Er hat mir nun ein Granulat verschrieben, was die Blase etwas beruhigen soll.

Liebe Grüße 🥰

1

Das hatte ich auch! Und lange! Und man hat mich das genervt. Aber was soll ich sagen der ganze Krams hat eben auf meine Blase gedrückt, schon seit der frühen Schwangerschaft und ich hatte gefühlt 20 Testungen ob nun da irgendwelche Bakterien sind, weil ich tierische Angst vor einer Infektion und einen Blasensprung hatte.

Letztendlich war ich immer kerngesund, die Blase lernte damit leben und ich musste genauso häufig häufiger aufs Klo wie viele andere Schwangere damals auch. ;) Kontrolle hier und da bei den üblichen Terminen ist sicher gut, aber mach dich nicht verrückt. Gerade falls du zum ersten Mal schwanger sein solltest, muss der Körper erstmal Platz schaffen. Das kann schon sein, dass du eben so ein Kandidat bist wie ich, wo sich das dann so äußerst.....andere haben stattdessen Rückenschmerzen....oder Schnappatmung....oder Übelkeit oder Schwindel.....du hast dann eben eher damit zu tun.

Top Diskussionen anzeigen