Ich brauche Zuspruch...

Hallo ihr Lieben,

ich bin direkt im 1. Zyklus nach meiner 2. FG wieder schwanger geworden.
Ich hatte in dem Zyklus allerdings ab ES +4 ca. bereits leichtes Geschmiere.
Ich war dann im Urlaub bei von mir geschätzt 4+4 (hatte am 02.05.19 ein Rest HCG von 2, daher hab ich den 03.05.19 als 1. Zyklustag genommen, ES war ca. am 17.05. - nach Einschätzung von Zervix und Temperatur) bei einem FA in einer anderen Stadt. US unauffällig und ich habe mir Utrogest verschreiben lassen.
Habe dann jedem Abend eine genommen. Blutungen waren dann im Urlaub weg.
Auf der Rückreise begann es wieder mit leichten "frischen" Blutungen.
Eigentlich wollte ich frühestens Ende der 7. Woche oder in der 8. hin, aber wegen der Blutungen musste ich natürlich nun schon eher hin.

Am 11.06. (ca. 5+4) lag der HCG bei 4.500.
Fruchthöhle war zu sehen (ca. 8mm groß, wobei einmal 8 und einmal 9 rauskam.... naja man kann sich schnell vermessen), sonst nichts. Das war eine Vertretungsärztin (mein Arzt ist Chefarzt hier und leider im Urlaub). Erst sagte sie sehr schnell, die Gebärmutter sei leer... Bis sie noch einmal gründlich schaute und doch was fand. (Ich fand die Fruchthöhlengröße auch total okay). Ja! Bei einer Früh-SS springt einen die Fruchthöhle mit Inhalt halt nicht direkt ins Gesicht! Sie ist hier Oberärztin aber ich vermute, sie hat mehr mit Geburten und ggf. Ausschabungen etc. zu tun, als mit Ultraschall Untersuchungen in der Früh-SS.

Musste am 13.06. (5+6 ca.) wieder hin.
Wieder ein anderer Vertretungsarzt....
Der sah wieder nur eine FH und sagte, noch BEVOR! er meinen Blutwert kannte: "Die Schwangerschaft ist AUF JEDEN FALL gestört"! (Obwohl die mein SS Alter streng genommen nicht genau bestimmen können...) Die FH war bei knapp unter 10 mm.
Erst wollte ich heulen, als ich danach noch auf den HCG Wert warten musste, aber ich war mir sicher, dass der HCG Wert ok ist. Ich hatte schon mehrfach gelesen, dass man so früh noch keinen Dottersack oder Embryo zwingend sehen muss!!
Ich war sehr verärgert über die Art des Arztes.

Und siehe da: HCG bei 7.500! Ganz normaler Anstieg.
Jetzt sagte er, es gäbe doch Hoffnung, aber eigentlich müsste man bei diesem Wert was im US sehen können....

Morgen (am Samstag!) muss ich wieder hin, dann auf die Station, weil ja in der Frauenklinik am WE keiner da ist. Ob die Angst vor einer EU haben?
Ich bin mir eigentlich sicher, dass alles ok ist.
Aber als pflichtbewusste Schwangere gehe ich natürlich hin.
Ich hoffe, ich gerate morgen an einen Doc, der sich mit Ultraschall Untersuchungen in der Fruh-SS auskennt... Die Ärzte in der Klinik machen ja Untersuchungen in der Früh SS nicht so häufig (denke ich), wie ein normaler FA.
Wäre mein eigentlicher Arzt, der erst ab Montag wieder da ist, nicht so gut, hätte ich längst gewechselt....
Bei jedem Ziehen hab ich nun Angst vor einer EU... Obwohl ich weiterhin fest glaube, dass alles gut ist.

Ich nehme Utrogest jetzt übrigens 2x am Tag, die Blutungen sind fast weg. Nur noch ganz leichtes Geschmiere ist da.
Und ab und zu zieht es eben - auch seitlich, aber das ist ja auch normal in der SS.... Ich hab natürlich trotz meinem Glauben, dass alles gut ist, hab ich natürlich mega Angst und überlege bei jedem Ziehen, ob das normal ist.


Wer hat Ähnliches erlebt?
Hatte wer eine ELS oder so bei einem HCG von 7500 oder/und hatte eine Pseudofruchthöhle von knapp 10mm?



Sorry, für den langen Text!!!


Liebe Grüße

1

Diesen Satz bekam ih in dieser ss auch im KH zu hören (war auch wegen geschmiere da). Fruchthöhle gewachsen aber leer vllt maximal ne Andeutung von Dottersack - V.a. Windei...hCG 27500! Das war 6+4.
Tjoar 7+2 beim Gyn Fruchthöhle mit Dottersack, Embryo und schlagenden Herzchen. So viel zum Thema Windei.
Das Geschmiere hielt auch unter Utro 3 Wochen an. Seitdem nichts mehr. Und der Flummi ist nun immer ein paar Tage vorraus.

Finde auch bei dir klingt es gut.
Drück dir feste die Daumen..

2

Vielen lieben Dank für deine "Geschichte" und deine Worte!

Also ich bin von den anderen Ärzten mega enttäuscht.....

3
Thumbnail Zoom

Hier mein Bild.... (Wobei ich diese Aufnahme nicht sehr gut/ genau finde ...)

weitere Kommentare laden
7

Hallo, ich habe ähnliches erlebt. Bis zur 9. SSW habe ich dran festgehalten. Mir war übel wie noch nie von morgens bis abends. Keine Blutung. HCG ging rauf auf 12.000. Am Ende hat mich der Oberarzt selbst beschallt. Es war leider ein Windei. Ein bisschen musst du den Ärzten vertrauen. Es waren ja jetzt schon mehrere. Aber vielleicht sind ja morgen alle überrascht. Alles gute

8

Oh das tut mir sehr leid! Das ist ja traurig...😢

Erforderlichenfalls würde ich mir noch eine Meinung von einem normalen FA holen.


Leider waren die Ärzte in ihrer Art eben nicht so vertrauenerweckend.

Allein die Vorgehensweise, schnell schnell schauen und direkt sagen "Die Gebärmutter ist leer. Das ist nichts." Und erst dann nochmal länger schauen und sagen : "Ah doch. Da ist eine Fruchthöhle".
Und für die von mir geschätzte SSW passt die Größe sogar halbwegs.
Ich finde, mit vorschnellen Äußerungen muss man als Arzt einfach echt aufpassen. Insbesondere, wenn die Patientinnen schon eine entsprechende Vorgeschichte haben.

Beide Ärzte waren ja ansonsten nett. Auf jeden Fall. Aber insbesondere der 2. Arzt war eben nicht so sensibel....


Vielen Dank!
Ich hoffe so sehr, dass man wenigstens einen Dottersack sehen kann.
Mal sehen, was für ein Arzt morgen Dienst hat. Ich hoffe, ich muss nicht zig Stunden warten...

17

Hallo :)
Ich kann dir zwar zu deiner Lage nicht viel sagen, ich denke aber erstens, dass das doch alles sehr gut klingt (HCG und so). Ich glaube auch, dass das Gefühl sehr wichtig ist und viel bedeutet. In der zweiten Ss hatte ich permanent Angst, dass irgendetwas nicht stimmt. Mit dem chrimosomen oder so
Da aber alles gut aussah, auch Nfm, meinte immer jeder ich soll mir nicht so viele Gedanken machen. Am Ende hatte mein Gefühl leider recht. Dieses mal weiß ich einfach dass alles gut ist und geht. Bis jetzt schaut es auch stark danach aus.
Ich denke du solltest auf dein Gefühl vertrauen & dem Kleinen Leben Zeit und liebe geben.
Ich drücke die Daumen und wünsche von Herzen alles Liebe :)
Jo

18

Vielen lieben Dank!

Es sieht auch tatsächlich gut aus!
Mein Hingehen und Warten wurde heute belohnt!!!

HCG bei 14.963 (vorher übrigens nicht 7.500, sondern 7.295)
4,1mm Dottersack da und auch eine Herzaktion!
Die Ärztin war sehr sehr geduldig!
Allerdings habe ich eine herzförmige Gebärmutter und der Käfer sitzt sehr weit oben... Das könnte noch ein Problem werden...

19

Na siehst du. =)
Dann hat ja der Ärztemarathon vorerst ein Ende.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen