Alles vorbei

Hallo, meine Befürchtungen haben sich leider bestätigt. Beim US konnte die Gynäkologin bei 6+2 nur eine leere Fruchthülle sehen. Bin unendlich traurig und verabschiede mich erst mal wieder von euch. Lg und alles Gute für eure Schwangerschaften

1

Hast du nochmal einen Kontrolltermin?
Ich finde am Anfang der 7. Woche muss man noch nicht viel mehr als Fruchthöhle und Dottersack sehen...

2

Hi, die Gynäkologin meinte, man hätte was sehen müssen und dass es keine Hoffnung mehr gibt. Ich weiß jetzt nicht, ob da ein Dottersack war. Nur dass da kein Embryo zu sehen war. Es wurde nochmal Blut abgenommen wegen dem hcg. Ich soll mich am Montag nochmal melden. Die Ärztin will eine Eileiterschwangerschaft ausschliessen.

6

Ich hatte 2017 eine ELSS und dann ist in der Gebärmutter ausser Schleimhaut nichts zu sehen! Das schließe ich als Laie über die Ferne aus!

Solange du keine starken Blutungen mir Schmerzen hast, solange da was zu sehen ist, bist du erstmal intakt schwanger. Streichel deinen Bauch und glaube an deinen Krümel!

Ich hatte ab 3+6 periodenstarke Blutungen, 8 Tage lang. HCG stieg aber weiterhin regelrecht. Bin jetzt in der 31. Woche.

Und trotz Icsi und Befruchtung auf die Minute genau war unser Mädchen die ersten Wochen immer um 5 Tage zu klein! Lange war nicht klar, wohin die Reise geht!

Vielleicht ist es bei dir auch so!

3

Wenn die Fruchthöhle da ist, in der Gebärmutter kann es keine Eileiterschwangerschaft sein. Unseren Embryo hat man erst bei 7+1 gesichtet . War ein eckenhocker. Find die Aussage deiner Ärztin naja ....

10

Hmm, na ja bei mir war das leider auch so. Der Doc sprach von einer Pseudo FH in der GM. Schlussendlich war's ne ELSS. Schau mal meine Visitenkarte an.

4

Puh. Ich bin ja keine Befürworterin bzgl falsche Hoffnung machen wo oft keine ist. Aber ich war diesmal auch bei 5+6 beim Frauenarzt und da war noch nichts, bei 6+1 oder 6+3, ich weiß es nicht mehr, gab es gerade mal etwas ganz kleines. Lass mich lügen aber glaube es war so 2mm 🤔
Finde das jetzt gerade wirklich sehr übereilt.

Wurde dein Eisprung bestimmt oder hattest du eine künstliche Befruchtung sodass die Ärztin genau weiß dass du 100% bei 6+2 bist?

Ich drücke dir die Daumen und wenn es wirklich nicht so sein sollte, dann wünsche ich dir für die kommende Zeit ganz viel Kraft 😔

5

Bei mir sah man auch erst bei 6+3 den Embryo. Ich hatte einen Eckenhocker.
War bei 6+1 im Krankenhaus wegen Blutungen und da hat man auch nur die Fruchthöhle und den Dottersack gesehen, kein Embryo.
Ich drücke dir die Daumen ✊✊✊🍀🍀


Lg katrin

7

Hallo, vielen lieben Dank an alle. Vielleicht wird's ja doch noch was. Das mit der Eileiterschwangerschaft hatte ich auch nicht verstanden, die Ärztin meinte irgendwas von einer Pseudo-Fruchthöhle. Hatte ich vorher noch nie gehört. Hatte bis jetzt keine Blutungen. Lg

9

Hi.
Schau dir mal meine Visitenkarte an. Glaub mitterweile der Begriff Pseudo FH ist eher negativ behaftet. Haben leider auch meine Internet Recherchen ergeben. Hab das gerade alles selber erst durch. Drück dir natürlich die daumen dass es bei euch doch anderst läuft.lg

8

Hallo,

Ich bin auch kein Freund von Hoffnungen schüren, aber ich würde noch abwarten.
Ich war letztes Jahr in der gleichen Situation (der Arzt hatte leider Recht), aber ich muss mir heute nicht die Frage stellen, hat ein Mensch die Entscheidung über Leben u Tod gefällt.
Und solange es dir körperlich gut geht, verlierst du doch auch nichts.

Schicke dir viel Kraft u natürlich Glück, das es sich zum Guten wendet.

Lg

11

Hi, es ist wirklich vorbei. HCG war am Freitag bei 1470. Verabschiede mich hiermit erstmal und hoffe, diesem Forum bald wieder beitreten zu können. Ich möchte es so bald wie möglich wieder versuchen. Lg

Top Diskussionen anzeigen