Im Krankenhaus

Bin seit gestern Abend im Krankenhaus, starkes Erbrechen und starke krampfartige Schmerzen im Oberbauch. CTG zeigte keine Wehen, Schmerzen kommen von einer Darmschlinge laut US. Das ist jetzt besser dank zwei Paracetamol Infusionen aber das ständige Erbrechen ist so schlimm. Kommt nur noch grüner Magensaft raus im Stundentakt. Vomex hilft leider gar nix 😖 Bin heute 24+2.
Wurde nun schon in ein Einzelzimmer gesteckt.

1

Hey,

ich gehör zwar nicht in dieses Forum wollte dir dennoch mal antworten. Ich hatte diese Oberbauchschmerzen und erbrechen in meiner Schwangerschaft auch. Bei mir waren es letztlich Gallenkoliken bedingt durch viele Gallensteine. Wurde bei dir mal die Galle gecheckt?

lg Luna

2

Ja die haben recht genau geschnallt auch rechts und links. Weiß aber nicht was mit der Galle war. Werde gleich bei der Visite nachfragen.
Blutest auf Entzündungen wurde auch gemacht. Ein Wert war erhöht aber noch im Rahmen in der Schwangerschaft.
Wie wurde das bei dir behandelt?

3

Ich hatte die erste Kolik in der 34. Woche und dann innerhalb von vier Wochen noch drei weitere. Mit fortschreiten der Schwangerschaft wurde das ganze immer schlimmer dass dann in der 38. Woche ein KS gemacht wurde. Die Ärzte konnten und wollten in der Schwangerschaft nichts machen. Während einer Kolik habe ich Paracetamol und Buscopan bekommen. Hat aber alles nichts geholfen.

5 Wochen nach Geburt hatte ich die nächste Kolik und die Gallenblase wurde noch am selben Tag entfernt.

4

Liebe tokomo,

oh je, das tut mir sehr leid :-(, denn sowas wünscht sich natürlich keiner. Weder im "Normalzustand", geschweige denn in der Schwangerschaft. Leider kann ich dir keine hilfreichen Tips gegeben, denn zum Glück blieben mir in beiden Schwangerschaften solche Beschwerden erspart.
Daher kann ich dir nur ganz liebe Grüße schicken und dir eine schnelle Genesung wünschen. Zum Glück zeigt das ctg ja keine Wehen. Denke, dass ist aber schonmal viel wert #pro.

Wünsche dir, dass du deinem Einzelzimmer bald wieder "Ade" sagen darfst.

Liebe Grüße #liebdrueck

5

Liebe tomoko, das braucht keiner und erst recht nicht in der Schwangerschaft 😔 Kenne mich damit nicht aus, wünsche dir aber auf jeden Fall gute Besserung und dass du das Krankenhaus schnell und vor allem ohne Beschwerden und Erbrechen wieder verlassen kannst🍀 Und dass dein Kleines davon nichts mitkriegt🙏🍀

6

Oh je...

Das tut mir so Leid. Ich wünsche dir baldige Besserung🍀
Ich hoffe sie finden heraus was es nun wirklich ist und es behandelbar ist❤️

7

Oh nein...das sind keine schönen Nachrichten. Gestern habe ich mich noch gefragt, wo du steckst.
Ich wünsche dir gute Besserung und schnelle Genesung. 🍀

8

Oh nein. Hoffe es geht dir bald besser!!! Gott sei Dank ist mit deinem Schätzchen alles okay.

9

Danke für die lieben Genesungswünsche. Gestern Abend kamen noch mal ein paar Schübe aber die Nacht über war ich kotzfrei 😇 ich hoffe der Virus ist weg. So heftig hatte ich das noch nie. Aber meinem kleinem Mann scheint es echt wurscht zu sein. Der turnt munter vor sich hin.
Jetzt würde ich nur so gern mal wieder richtig auf Toilette 🙈 Der Druck auf den Bauch ist schon echt unangehm.

10

hey tomoko
das hört sich erstmal gut an. Hoffentlich ist die Darmschlinge nun weg. Weiterhin gute Besserung!
LG

Top Diskussionen anzeigen