Grippe und Schwanger

Mädels mich hat es total erwischt.
Ich habe Grippe.
Was kann ich tun damit es besser wird.
Medikamente sehen da ja eher schlecht aus.
Einfach ausliegen und warten oder habt ihr einen Tip?

1

Huhu, Gute Besserung.. für den Hals Ingwer-Tee mit frischer Zitrone u/o. Honig. Für die verstopfte Nase: meersalz Nasenspülung.
Ibus darf man ja nehmen, falls du schmerzen oder Fieber hast. Und was ich gern mache nen Topf mit 1-2 Tropfen China Öl einfach auf den Herd und wenn es köchelt damit durch Haus.. dann riecht alles schön und die Nase bleibt befreit den Tag über. Ansonsten viel trinken und Bettruhe.

2

Vorneweg: hast du GRIPPE oder „nur“ einen grippalen Infekt, also eine Erkältung?

Das wird leider soooooo oft falsch benannt - es ist aber tatsächlich ein kolossaler Unterschied ob man das eine oder andere hat (ich fürchte deshalb wird auch die Notwendigkeit einer Impfung gegen Grippe gerne mal bagatellisiert. 🙄)

Deshalb: wenn du die echte Grippe hast, dann hast du: fiese Kopfschmerzen, relativ hohes Fieber, Gliederschmerzen, ggf. trockenen Husten, sehr schlechtes Allgemeinbefinden.

Wenn du denkst es ist SO, dann solltest du auf jeden Fall heute noch einen Arzt aufsuchen, denn dann wäre in der SS angeraten, das genau zu beobachten, was Fieberkurve und Allgemeinbefinden angeht und ggf bei bakteriellen (!!) Sekundärinfektionen sofort ein AB zu bekommen.
Wichtig ist: das Fieber nicht zu hoch steigen lassen, also spätestens ab 39 würde ich senken (insbesondere in der Frühschwangerschaft kann dauerhaftes hohes Fieber gefährlich für den Embryo werden; später nicht mehr sooo). Und Schmerzen dämpfen. Mit PCM, falls nötig im Wechsel mit IBU (erlaubt bis 28. SSW). Denn wenn du dich quälst, ist es auch nicht gut fürs Kind.
Und natürlich ganz viel trinken.

Hast du aber „nur“ einen grippalen Infekt, musst du nicht gleich zum Arzt - aber bezüglich Fiebersenken und Schmerzen dämpfen gilt das Gleiche wie oben.

Viel Hausmittel nehmen: ganz ganz viel trinken; zB Thymiantee, wenn der Husten nervt Zwiebelsaft mit Honig. Wichtig ist, dass der Schleim sich nicht so festsetzt, damit nicht noch was Bakterielles dazu kommt - und das geht nur durch Flüssigkeit.

Pfefferminzöl auf die Stirn. Pinimenthol auf ein Tuch neben sich. Schlafen.

Gute Besserung!!!

3

Hallo,

Hast du wirklich eine richtige Grippe?
Dann geh damit bitte schnellstmöglich zum Arzt. Schlaf in dem Fall bis zum Arztgang viel, viel trinken und bei Fieber, was zu einer Grippe gehört, darfst du Paracetamol nehmen.

Bei einem grippalen Infekt bzw Erkältung, auch viel schlafen, viel trinken, ausruhen.
Mach dir heiße Zitronen und z. B. auch Ingwer mit rein.
Mit Salzwasser kannst du inhalieren.
Zur weiteren Befeuchtung ist auch einfach Meersalz Nasespray super. Lutsch ein paar Bonbons. Wichtig ist die Schleimhaute immer schon feucht zu halten.
Bei Husten gibt es auch Zwiebel Saft den man selber machen kann, Rezept einfach googlen 😊👌

Gute Besserung 😊🍀

Top Diskussionen anzeigen