Hach ja.. Die lieben Schwiegereltern

Hach ja, ich hab schon öfter solche Beiträge gelesen wo sich die Damen über die Eltern oder Schwiegereltern aufgeregt hatten, weil diese einfach von ihrer Schwangerschaft erzählt haben ohne ihre Erlaubnis. Ich dachte immer noch "Welche Eltern/Schwiegereltern tun das wenn die Kinder um Stillschweigen bitten?"

Tja, heute weiß ich dass das mein Schwiegerpapa macht 🙄

Wir sind ja nunmal noch in der kritischen Zeit und haben bereits 2 MAs hinter uns, ohne ein gesundes Kind zu haben. Wieso erzählt man das dann??
Er hat mir heute erzählt dass er es gestern seinen ganzen Geschwistern gesagt hat... Mir ist so ziemlich alles aus dem Gesicht gefallen. Konnte in dem Moment aber auch echt nichts sagen...

Wenn es wieder schief gehen sollte, wird er noch ein Spruch von mir bekommen 😒

Silopo, musste mal Dampf ablassen 😅
Habt ein schönen Abend!

5

Aus genau diesem Grund haben wir auch nach zwei MA‘s der Familie erst in der 14. Schwangerschaftswoche Bescheid gesagt.

Gerade wenn man sich freut als Familienmitglied ist es schwer die Klappe zu halten und damit kommt dann niemand in eine doofe Situation -ärgere dich nicht zu doll 😊

11

Ja beim nächsten Mal bin ich auf alle Fälle auch schlauer und behalte es für mich 😅🙈

1

Ich versteh dich sowas von. Das macht mich auch richtig sauer. Ich bin zwar mittlerweile aus der kritischen Phase raus, trotzdem geht es niemanden etwas an. Nur der engsten Familie und Freunde. Wieso muss sowas immer weiter erzählt werden. Schrecklich
Wir werden es auch so handhaben, das wenn das Baby da ist, keine Fotos verschickt werden. Klar nach der Geburt ein Foto für nen Bilderrahmen, aber mehr nicht. Niemanden😅. Wenn jemand das Baby sehen möchte, kann uns besuchen. Ich hab da nämlich so ein paar Exemplare in der Familie oder Freunde, die gerne alles rum zeigen und erzählen 😡

7

Hallo ihr Lieben,

Entschuldigt meine späte Antwort.
Vielen Dank für euren Zuspruch 😁 dachte schon jetzt übertreibe ich 😅👍

2

Ohje, das ist nicht o.k. und Du bist zurecht sauer.

Bin heute 7+2 und habe vor, es heute Abend meiner Mutter zu sagen. Befürchte aber auch, dass es spätestens Morgen die ganze Verwandtschaft weiß. :-p
Kann verstehen, dass die zukünftige Oma zwar vor Stolz platzt, aber ich hoffe trotzdem, dass sie sich trotzdem noch ein paar Wochen zurück hält. Das werde ich ihr auch so sagen. Wir werden sehen, wie lange das gut geht.
LG

8

Hallo ihr Lieben,

Entschuldigt meine späte Antwort.
Vielen Dank für euren Zuspruch😁

Drücke dir die Daumen dass deine Mama es verstehen wird und für sich behält 😊👍
Und Glückwunsch noch von mir 😉

3

Lass es ruhig raus Klaerchen, dafür ist das Forum da. Glaube bei einer "normalen" Schwangerschaft ist das schon nicht schön, aber für uns mit unseren Ängsten ist das richtig blöd 😞 Ich hatte selbst lange Zeit Probleme, jemanden von der Schwangerschaft zu erzählen - auch wenn ich mich freute, aber die Angst hemmte mich und erst Ende 4. Monat hab ich nach und nach alle eingeweiht. Wenn meine Eltern oder Schwiegereltern das gemacht hätten, dann wäre ich echt verletzt gewesen.

Vielleicht kann dein Partner mal mit seinem Vater reden und ihm erklären, welche Ängste ihr habt und dass ihr sowas nicht wollt - es ist seine Familie und er zudem sind wir Frauen emotionaler. Vielleicht kann sein Papa dann bei den Geschwistern ergänzen, dass sie es noch für sich behalten sollen (natürlich ohne Angabe von Gründen bzw ich habs immer auf meinen Job geschoben, obwohl es mein Chef wusste😅)

Liebe Grüße Tamia 27 ssw😊

9

Hallo ihr Lieben,

Entschuldigt meine späte Antwort.
Vielen Dank für euren Zuspruch 😁 dachte schon jetzt übertreibe ich 😅👍

Mein Mann hatte es erst nicht mitbekommen, wollte den Tag auch nichts mehr dazu sagen da es der Geburtstag meines Mannes war 😅
Habe es ihm dann später erzählt.

Denke mal ich werde es, wenn wir mal zum Kaffee da sind, nur kurz ansprechen dass ich etwas enttäuscht war, da wir es ihnen ja anvertraut haben und meinem Mann die Möglichkeit genommen wurde es seinen Tanten und Onkeln zu erzählen 😅 bzw seinen Cousins und Cousinen. Glaube ja nicht dass die es ihren Kindern jetzt nicht auch weiter erzählen... Ein Rattenschwanz😅🙈
Hoffe das gibt kein Ärger und dass die es dann vllt merken dass es doof war. Wobei Schwiegermutter auch etwas komisch geschaut hat, die fand das wohl auch nicht so gut 😅

14

Auch wenns an der Situation nichts mehr ändert, so ist es doch schon mal gut, dass deine Schwiegermama auch irritiert war - somit scheint sie Verständnis zu haben, wenn du es ansprichst👍

4

Ja das kenne ich. Mein Schwiegervater hat es beim 1. Kind auch rumerzählt. Es ist auch nicht so, dass er seine Freude unbedingt teilen wollte, sondern er sah nicht ein warum nicht... trotz Erklärung und der Bitte bis zur 12.ssw zu warten... hat es auch lächerlich gefunden als mein Mann ihm gesagt hat, dass es daneben war...
Naja deshalb haben sie es bei diesem Mal erst in der 12.ssw erfahren...

10

Hallo ihr Lieben,

Entschuldigt meine späte Antwort.
Vielen Dank für euren Zuspruch 😁 dachte schon jetzt übertreibe ich 😅👍

Wenn es denn wenigstens eine Einsicht geben würde und die einfach mal sagen würden "Mensch tut mir leid, habe da nicht weiter drüber nachgedacht".
Finde die Uneinsichtigkeit ja fast noch schlimmer 😅 mal schauen wie es bei uns so wird, will da kein Fass aufmachen, aber nochmal kurz erwähnen dass es nicht so gut war, werde ich wohl... Nicht dass es die Tage noch weiter in die Welt getragen wird 😅🙈

13

Ja besser ist es wahrscheinlich kein Fass aufzumachen, aber sagen würde ich es ihm trotzdem... Meine Mutter hat mir neulich erzählt, dass zu ihrer Zeit die Schwangerschaft als gesichert galt als sie vom FA bestätigt wurde. Wird so um die 8-9.ssw gewesen sein... sie konnte gar nicht verstehen warum ich in der 10.ssw immer noch Sorgen hatte. Entschuldigt das Verhalten der Schwiegereltern vll ein bisschen... Trotzdem sehr Übergriffig die wünsche der Schwiegertochter einfach zu ignorieren...

6

Meine liebe Schwiegermutter hat es von uns zu ihrem Geburtstag erfahren. Wir haben ihr eine Karte mit Bild geschickt, da war ich genau in der 13 ssw. Wir haben sie gebeten keine Bilder von unserem Kind ins Internet zu stellen und es erstmal noch für sich zu behalten. Sie hat die Karte 0:00 Uhr geöffnet und keine 3 Minuten später es bei facebook online gestellt.
Konsequenz für mich: Sie bekommt keine weiteren Bilder und Informationen zur Schwangerschaft.

12

Tja gut dann müssen die eben mit den Konsequenzen leben, verstehe dich da auf alle Fälle 😅🙈

Beim nächsten Mal werde ich es denen auch nicht mehr so früh sagen, das kommt davon 😉😁

Top Diskussionen anzeigen