Warum kann ich mich nicht freuen...

Hallo,

Ich bin heute in die 10.Ssw gekommen, ich habe solche Angst das Baby zu verlieren.
Habe seit der 5.SSW immer wieder Blutungen wegen einem Hämatom.
Am Mittwoch habe ich wieder Frauenarzt Termin und kann jetzt die Nächte schon nicht richtig schlafen,weil ich ständig blöde Träume habe.
Ich möchte mich so gerne freuen, aber ständig diese Angst, ich könnte schon wieder ein Baby verlieren.
Naja hilft ja alles nichts, wenn diese blöde Warterei nicht wäre, am liebsten würde ich jeden zweiten Tag zum Arzt laufen🤦‍♀️

Liebe Grüße
Schmetterling mit einer Prinzessin an der Hand und 3🌟im Herzen

1

Egtl echt gemein.
Aber wir können wohl die ersten Wochen der Schwangerschaft nie wieder unbelastet genießen 😣😩

Wird mit Sicherheit ein eigener Schutz sein, sich nicht so zu freuen. Wobei ich glaube dass die Trauer trotzdem gleich wäre,ob man sich nun drauf gefreut hat oder nicht.

Aber es geht mir genauso, so richtig drauf einlassen konnte ich mich noch nicht. Heute hatte ich, auch in der 10ten Woche, einen Termin, mit tollen Bild. Da kam das erste Mal ein richtiges freudiges Grinsen im Gesicht. Kaum Zuhause denke ich wieder dass es immer noch blöde 2 Wochen sind wo ja doch immer noch einiges schief gehen kann. 🙈

Ich versuche jetzt positiv ran zu gehen, durchzuatmen und letztendlich wird Mutter Natur entscheiden ob es bleibt oder nicht, egal ob ich mich drauf freue oder nicht, also lieber die Zeit trotzdem genießen ❤️🍀

Übrigens, eine Freundin von mir hatte auch von Beginn an Blutungen. Der Kleine ist nun über ein Jahr alt und kerngesund 🤗🍀

2

Geht mir auch so. Und aus Erfahrung kann ich leider auch nach der 12. Woche nicht entspannen. Meine FG in 08/18 hatte ich erst in der 16. Woche 😞

3

Das tut mir leid.
Wie weit bist du jetzt?

weiteren Kommentar laden
5

Hi,

da wir hier in der Abteilung mit Vorgeschichte sind, ist es glaube ich relativ normal das die Freude nicht direkt beim Test erscheint... Ich muss sagen bei mir kam es überhaupt erst um die 22. SSW herum an das ich schwanger bin und habe es auch dann erst an mich heran gelassen. Es ist halt bei uns kein positiver Test, bumm du bist die fröhlichste Person auf der ganzen Welt. Die Ängste hören auch nicht auf aber je weiter du kommst um so mehr kannst du die Realität sehen und irgendwann auch annehmen. Alles Gute dir.

Mondi 34+1

Top Diskussionen anzeigen