2. Kind ja/nein

Ich bin 39, Tochter wird 5. Mein Mann ist 39 und gehbehindert.
Seit Monaten beschäftigt mich die Entscheidung 2. Kind oder nicht. Ich kann mich einfach nicht festlegen. Wenn ich Babys sehe oder Fotos meiner Tochter ansehe, dann wünsche ich mir schon ein zweites. Tochter wünscht sich auch Geschwister. Und ich stelle es mir auch wundervoll vor, wenn sie nicht mehr alleine wäre.m und wir zwei Kinder hätten. (War auch immer unser Wunsch). An guten Tagen bin ich voll auf ja. An Tagen wo mich unser Dickkopf total nervt, denke ich nein, das tu ich mir nicht nochmal an. Es ist ein ständiges hin und her. Wir verhüten seit Oktober nicht mehr. Ovulationstest ist gekauft, alles bereit. Dann kommen wieder die Zweifel. Schaffe ich das? Habe ich Nerven für 2 Kinder? Ich kann aber auch nicht nein sagen, das fühlt sich falsch an. Ich habe Angst diese Erfahrung zu verpassen in meinem Leben. Wie kann ich mich besser entscheiden? Was soll ich tun. Mann überlässt es mir, er geht meine Entscheidung mit

Top Diskussionen anzeigen