Meine Tochter 1 Jahr 4 Monate lehnt mich ab

Ich bitte um Hilfe. Meine kleine Maus ist jetzt 16 Monate alt. Seit Monaten weist sie mich und meine Nähe zurück. Sie hat auch noch nie gekuschelt... wenn sie mal auf Mir drauf liegt, dann höchstens 1 Sekunde und schon will sie wieder aufstehen.
Wenn ich mit meinem Gesicht an ihres komme, dreht sie sich sofort weg und sagt „nein“ oder sie schlägt mein Gesicht weg. Das ist leider schon immer so. Außer einmal vor etwa 4 Wochen, da habe ich sie hochgenommen und mit einmal umarmt sie mich und gibt mir ein Küsschen. Das war so wunderschön! ich dachte, dass es sich jetzt bessern würde... leider nicht.
Mit Papa ist sie etwas enger.

Heut darf ich sie noch nicht einmal hochnehmen, sie drückt sich sofort weg und schreit und will runter. Das war mir jetzt zu viel! Mir kommen einfach nur die Tränen. Ich bin so verzweifelt mittlerweile. ich kann es mir nicht erklären und es einfach so anzunehmen, das schaffe ich auch nicht, denn es tut wirklich sehr schlimm weh. Haben wir ein Bindungsproblem ? Wie kann man dieses lösen?

Ich danke schon im Voraus für die Antworten
Diesen Beitrag melden

1

Liebe xislandx,
frag doch auch mal die Hebamme, sie kennt sich auch gut aus mit Mutter-Kind Beziehung.

Wünsche dir alles Gute ❤️🙏🏼

2

Liebe x.,

es gibt immer wieder Autonomiebestrebungen unserer Kinder, in denen sie alles allein machen wollen oder nicht so viel Nähe zu uns mögen. Das hat nichts damit zu tun, dass sie dich ablehnt. Sie zeigt dir nur, wie viel Nähe sie gerade braucht. Das ist manchmal schwer zu ertragen, aber mit einer interessierten Haltung sicher besser auszuhalten. Denn auch wir Großen mögen ja bisweilen sehr viel Nähe und an anderen Tagen eher keine. Und auch wenn deine Tochter ein Papa-Kind ist – vielleicht gibt es positive Seiten, die du dem abgewinnen kannst: Wenn die beiden so gut miteinander können, kannst du dich zwischendurch mal ganz allein um dich selbst kümmern.
Wie wäre das?

LG
Frauke

Top Diskussionen anzeigen