Frage an die näherinnen

Hallo!
Ich hätte eine Frage an euch!
Ich hab vor kurzem mit dem nähen angefangen.
Für meine kleine Tochter hab ich jetzt einen body genäht nur hatte ich dann das Problem, dass der saum/Abschluss durch den Bündchenstoff so dick geworden ist, dass kein jersey druckknopf mehr dran gegangen ist. Man sollte laut nähanleitung so nähen, dass man dann insgesamt 4 lagen Bündchenstoff plus hauptstoff hatte (einfach zu dick).
Jetzt hab ich mir überlegt beim nächsten body einfach falzgummi für den Rand zu nehmen. Nur kann man durch den falzgummi (jersey) druckknöpfe durchdrücken oder franst der dann?
Wäre über Ratschläge dankbar!
Lg

hallo
ich kann dir deine frage nicht direkt beantworten aber vielleicht kannst du den nächsten body ja mit jersey einfassen (dazu gibts videos), das wäre zumindest schon mal nicht mehr so dick. vielleicht ist das ja eine option😊
viel spass beim nähen

Danke für den Tipp!
Kann man da eigentlich auch mit etwas Zug nähen, so dass dann der Stoff am saum enger gezogen wird (so wie das beim po an bodys oft der Fall ist damit genug Platz für die Windel ist.)?

das geht bestimmt, aber ich kann dir da leider nicht viel zu sagen, ich kam leider nicht dazu meinem baby was zu nähen, habs quasi noch nie selbst probieren können. aber vielleicht findest du ja tips auf youtube oder pinterest

weiteren Kommentar laden

Warum fasst du das nicht mit normalen Schrägband aus Jersey ein? Bündchenstoff zum einfassen hab ich noch nie gehört 😧

Stand so in der Anleitung 🤷‍♀️
Ich bin da noch komplette Anfängerin und kannte das noch nicht!
Danke für den Tipp!

und? konntest du deine nähanleitung etwas abwandeln damit die knöpfe durch gehen?

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen