Probleme mit dem Wochenfluss

Hallo

ich bins mal wieder, habe hier vor ein paar Tagen gepostet da mein Wochenfluss nach 11 Tagen irgendwie weg war und ich plötzlich ne Blutung hatte.#schock
Meine Hebamme kam dann und meinte das sei nicht schlimm wenns in ner Stunde wieder aufhört.
Das war dann auch so#schwitz aber am nächsten tag war wieder nix von Wochenfluss zu sehen.#kratz Eben hat meine Hebi die Gebärmutter abgetastet und war nicht sehr glücklich. Habe auf der rechten Seite sehr druck empfindlich reagiert.:-[
Nun muss ich morgen zum FA und hab jetzt richtig Panik weil die Hebi meinte wenns dumm läuft muss man mich ausschaben.#heul

Hat jemand von euch Erfahrung mit sowas?#danke

LG Jenny

1

Hallo Jenny,

ja ich hab Erfahrung damit.

Ich hatte nach einer Woche plötzlich keinen Wochenfluss mehr, dafür aber Bauchweh und erhöhte Temperatur.

War dann im Krankenhaus, weil ich einen Wochenflussstau vermutete und wurde gleich dabehalten, weil noch Plazentareste und thrombotisches Material (nehm mal an das ist gestocktes Blut) in meiner Gebärmutter waren.

Die Ausschabung war nicht weiter schlimm, das ist absolute Routine, aber für mich wars trotzdem aufregend weil ich noch nie eine Vollnarkose hatte.

Keine Sorge wegen einer Ausschabung, das tut nicht weh (kriegst ja was gegen die Schmerzen) und nachher ist die Gebärmutter leer und du brauchst dir kaum mehr Sorgen machen. Der Wochenfluss verkürzt sich auch, weil ja die Gebärmutter schon geputzt ist.

Ich musste über Nacht im Kh bleiben, durfte 8 Stunden lang nicht stillen (zufüttern und abpumpen und wegschütten), war aber alles halb so schlimm.

Liebe Grüße

Pipim

Top Diskussionen anzeigen