Knubbel am Damm - ist das schlimm???

Hallo,

ich habe mitten letzten Monats entbunden und hatte einen Dammriss. Nun entdecke ich gestern beim Fühlen ob da etwa noch Fäden sind so komische Gnubbel unter der Haut am Scheidenausgang und Damm...#hicks
Meint ihr das sind eingewachsene Fäden oder ist das einfach noch nicht ganz verheilt???

Meine Hebi hatte ja 10 Tage nach Geburt Fäden gezogen und auch keine weiteren mehr entdeckt.

Aber was ist das jetzt? Das tut auch etwas weh...:-(

Viele Grüße

Sicla & Mariama Amina (5 Wochen)

1

Ich wuerde mal beim Gynaekologen vorbeischauen, Knubbel sollten da eigentlich nicht sein.
LG KAthi (die schon 1x geschnitten wurde und 1x gerissen ist)

2

Hi,

am besten nachschauen lassen. Eventuell hat sich was entzündet und es ist etwas Eiter der sich gebildet hat.

Viele Grüße
Sylvia

3

Hallo,

das ist normal, denn bei einem Dammriss liegen keine glatten Wundränder (wie bei einem Schnitt) vor. D.h. der Arzt näht ein Gewebe, das uneinheitlich ist. Soweit zur medizinischen Seite (bin Physiotherapeutin).

Als Mama einer 18 Monate alten Tochter kann ich sagen: hatte selbst einen Scheidenriss und eben diesen Knubbel, den Du erwähnst. Er ist druckschmerzhaft und kann beim Geschlechtsverkehr Schmerzen bereiten.

Bei mir hat es 1 Jahr gedauert, bis ich ihn nicht mehr spürte und keine gedanken mehr an ihn habe. So lange habe ich ihn immer wieder bemerkt.

LG kris

Top Diskussionen anzeigen