APM-Creme nach Penzel - wie wirkt die?

Hallo Ihr Lieben!

In meinem Buch "Kaiserschnitt und Kaiserschnittmütter" wird die APM Creme nach Penzel empfohlen.

Ich hab die bestellt und bin etwas verwundert, weil da gar kein richtiger Wirkstoff enthalten ist, es ist einfach nur eine fetthaltige Creme.

Kann mir jemand verraten, wie die wirkt? Nur durch die Massage? Blicke da nicht so recht durch, aber ich hab eigentlich keine Lust, diese widerliche Narbe ein Jahr zu massieren, wenn das nichts bringt.

Liebe Grüße
Anne + Reni (7.7.04) + Mika (17.11.06)

Hallo Anne,

was genau in der APM-Creme drin ist, wird dir wohl niemand so genau sagen können. Bei mir ist es aber Fact, dass sie geholfen hat. Habe seit ich 11 Monate alt bin, eine dicke Narbe über meinem Bauch, von oben nach unten. Ziemlich lang also. In meiner Schwangerschaft bestand nun die Gefahr, dass irgendwas mit dieser Narbe passiert, sprich reissen könnte. Meine Hebamme hat mir dann die APM wärmstens empfohlen. Die Narbe ist durch die Massage total weich und elastisch geworden. Vieeeel besser als vorher. Habe im übrigen auch die Dammmassage damit gemacht. Bin unter der Geburt, nur einen halben Zentimeter gerissen. APM macht das Gewebe ganz weich.
Eine gute Freundin ist Physiotherapeutin und schwört auch auf APM für Narben. Also so verkehrt kann das nicht sein, mit APM Deine Kaiserschnittnarbe zu massieren.
Hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.
Gaaanz liebe Grüsse
Forstinchen

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Top Diskussionen anzeigen