Steißbein abgebrochen

Hallo ihr lieben -

nun hab ich auch mal eine Frage.

Gibt es hier jemanden, der Erfahrung mit einem abgebrochenen Steißbein hat? Unsere Geburt ist mittlerweile 6 Wochen her, und die Schmerzen lassen einfach nicht nach :-[

Mika war bei der Geburt 4300g schwer und lag in Vorderhauptlage. Das hat das ganze ziemlich ungemütlich gemacht (hab insgesamt 68 Std. für die Geburt gebraucht #augen)...

Naja, jedenfalls ist wohl unter der Geburt das Ende des Steißbeins abgebrochen, und da kann man nichts machen außer abwarten. Mich würde jetzt einfach mal interessieren, wann die Schmerzen denn endlich aufhören. #kratz

Liebe Grüße
Sandra

Hi
oh weh - das tut nicht gut und kann recht lange dauern. Ist nunmal ein Bruch, und das an ungünstiger Stelle.
Ich würde sagen so um die 5-6 Wochen wirst Du das spüren, wenn nicht gar länger, wenns dumm läuft.

Hoffe, Du musst nicht so lange leiden - setz Dich auf einen kleinen Schwimmring, dann entlastest Du den Bruch und es verheilt ggf. besser....

LG Nita

Hi Sandra,
also eine Freundin von mir hatte das gerade und die hatte auch große Schmerzen.
Bei ihr war das auch die ersten 6 Wochen schmerzhaft, inzwischen geht es wieder. Sie hat vom Orthopäden einen Sitzring verschrieben bekommen...
LG und gute Besserung
Melli mit Luca (2) und Lenya Josephine (9 Wochen)

Hallo,
ich kann dir ein Liedchen davon singen, bei mir hats auch geknackt und kaputt wars!
Ich habe laaange Probleme damit gehabt, teilweise heute noch und Lilly ist 10 Monate.

Wenn du einen Schnitt hattest,warte bis er gut verheilt ist, dann kannst du dir so einen Sitzring besorgen. Der entlastet beim Sitzen ein wenig. Ansonsten kann man leider wenig tun. evtl. mal einen Osteopathen aufsuchen.

Ich weiß wie weh das tut, ich habe heute noch Probleme beim Autofahren, alles andere geht einigermaßen. Da lastet wohl alles hintendrauf und ich komm kaum aus der Karre raus.
Ich wünsch dir zügig gute Besserung!!!!!

LG
22

Top Diskussionen anzeigen