Narbengewebe am Muttermund!! Geht da eine normale Geburt???

Hallo Mädls!

Die ersten 24 Schwangerschaftswochen habe ich mich mit diesem Thema nicht mehr auseinandergesetzt, da ich ja weiß wenn es natürlich nicht klappen sollte, habe ich immer noch die Möglichkeit eines Kaiserschnittes.

Einen Kaiserschnittt will ich aber nicht!!!

Ich hatte eine eingeleitete Geburt bei meinem ersten Kind, da sich nach dem Blasensprung, wehenmäßig und muttermundmäßig nichts tat.
In der Zwischenzeit hatte ich zwei Operationen am Muttermundeingang, eine Konesation nach dem PAP 3 und eine Notoperation darauf.
Das Narbengewebe sieht man leider sehr schön am Ultraschall. Auf jeden Fall ging die künstliche Befruchtung, wo ich ja bei der Eieinsetzung eine feine Kanüle durch den Muttermund geschoben bekam.

Hat jemand Erfahrung damit? Oder kennt sich da aus?
Ich möchte das sich der Muttermund öffnet! Ich will keinen Kaiserschnitt! Ich will mein Baby so bekommen wie ich mir das am Schönsten vorstelle und das ist eine natürliche Geburt. Mit all den Wehen und Schmerzen und dem wunderschönen Ende!

Lovley, 24ssw+4tg, Tobias 5 Jahre

Hallo!

Hatte vor meiner ersten Geburt auch eine Konisation.
Bei mir ging der Muttermund nur mit Hilfe auf,heißt,er wurde aufgedehnt #heul.
Das war nicht witzig,habe die Hebamme fast getreten,aber es hat geholfen.Muttermund war ganz auf,aber mein Sohn hat nicht mitgemacht und das Ende vom Lied war Kaiserschnitt #heul.
Ich hoffe,das es jetzt bei Nr.2 klappt.
Sprich doch mal mit deinem Arzt oder deiner Hebi darüber.
Ich werde es diesmal auch mit Himbeerblättertee probieren.

LG

Mascha mit William (14 Monate) und #babyboy Ethan 26.SSW

Kannst du mir das bitte genauer erzählen, wie und wann und womit das gemacht wurde und so

Meinst du das dehnen?
Das wurde während der Geburt gemacht.Erst hat es die Hebamme gemacht,mit den Fingern.Später nochmal der Arzt,auch mit den Fingern.
Es war wahnsinnig schmerzhaft #heul.
Hatte da noch keine PDA und war eh schon total fertig.Die ganze Geburt war der Horror.
Geholfen hat es,mein Muttermund hat sich dann komplett geöffnet #freu.
Leider hat sich mein Sohn nicht richtig ins Becken gedreht,seine Herztöne gingen immer runter und so wurde es nach 26 Stunden quälerei doch noch ein Kaiserschnitt.
Jetzt hätte ich so gerne eine normale Geburt.
Laut Hebi habe ich gute Chancen das der Muttermund aufgeht,da er schon einmal komplett geöffnet war.

LG

Mascha mit William (14 Monate) und #babyboy Ethan (ab morgen 27.SSW)

weitere 2 Kommentare laden

Hallo Lovley,

auch ich habe Narbengewebe am MuMu und meine 1. Geburt war die HÖLLE!!! #schock ... schlussendlich endete das Ganze im Not-KS. Mein MuMu wollte sich nicht mal um 1,5 Zentimeter öffnen, obwohl wir das ganze Programm hochgefahren hatten (Wehentropf, Akupunktur, Bachblüten, Fingerweitung - GANZ schrecklich!).

Bei Steffen wollte ich dann keine Kompromisse eingehen und habe gleich einen Wunsch-KS gehabt. Für mich die haargenau richtige Entscheidung - ich hatte ein schönes Geburtserlebnis, wenig Schmerzen und war SEHR fix wieder auf den Beinen. Es wollten mich zig Leute zur natürlichen Geburt überreden und ich bin heilfroh, nicht auf diese Menschen gehört zu haben. Es ist natürlich deine Entscheidung und ich finde es toll, dass du dir das zutrauen möchtest, aber ich muss ehrlich sagen, diese furchtbaren Schmerzen und hoffnungslosen Mühen aus der 1. Geburt sind mir noch ZU gut im Gedächtnis und ich persönlich sehe es nicht ein Märtyrertum zu betreiben, nur damit mein Kind spontan & natürlich zur Welt kommt und die lauten Stimmen zufrieden sind, die nach natürlicher Geburt schreien #augen.

Wie gesagt: Es ist DEINE Wahl, DEINE Geburt. Toll, wenn du es spontan versuchen möchtest. Ich habe es nicht nochmal ein zweites Mal probiert. UND: ich bin weiß Gott nicht wehleidig; kann einen guten Stiefel an Schmerz ertragen, aber DAS war entschieden zuviel für mich. Mein WKS war auch ein schönes Geburtserlebnis und ich verwette meinen Allerwertesten, dass eine spontan entbundene Mutter keine größeren Glücksgefühle bei der Geburt hatte wie ich.

LG von Simone + Emely (*15.02.05) + Steffen (*04.04.07)

Wie funktioniert eine Fingerweitung und bringt die was?

Top Diskussionen anzeigen