Kaiserschnittvorgespräch-der Arzt hat mich vom Gegenteil überzeugt!

Er hat mich davon überzeugt spontan zu entbinden.

Das Kind liege jetzt wirklich optimal,hat ideale Maße,ich habe ein weiches "geräumiges" Becken...der Kaiserschnitt ist auf jeden Fall das größere Risiko.Und das von einem Arzt!Wow!

Und der Witz ist-kaum habe ich die frohe Botschaft verkündet dass Ole nicht per KS kommen muss sehe ich lange Gesicher:Wir haben uns doch schon soooo drauf gefreut endlich den Kleinen zu sehen#augen#gruebel#gruebel#gruebel

Ja ich mich auch aber ich werde meinem Kind den besseren Start ins Leben gönnen!
Man kann es doch keinem Recht machen...echt!

Soviel sei gesagt:
Ich freu mich drauf wenn er sich endlich auf den Weg macht-aber die 2 Wochen werde ich jetzt auch noch warten.Ist eh kaum noch Fruchtwasser da...so lange kann es also nimmer dauern!

Ich bin jetzt igendwie echt froh dass ein Arzt mir die Gewissheit gegeben hat dass diese Geburt komplikationsfrei laufen wird-klar Risiken gibt es immer aber ein KS birgt in meinem Fall das höhere Risiko.Vergessen wir mal nicht die Schmerzen danach...

und dann noch die ganzen anderen Negativpunkte bei einem KS.schön dass mich mal ein Fachmann aufgeklärt hat.

Jetzt drückt mir mal kräftig die Daumen dass sich Klein Ole bald mal auf den Weg macht:-)


LG Tina (39 SSW#schwitz) mit Ida (*11.2.05)

1

hallo tina!

hattest du denn bei deiner tochter eine "normale" geburt?

ich bin mir naemlich auch nicht sicher was ich will (meine frage weiter unten: http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=15&tid=762692)

toi toi toi dass es bald losgeht!

hippy

4

Doch ich hatte bei Ida auch eine spontane Geburt.
Nur dass Ida halt nur 2290 gramm wog-ich dachte das wäre die leichtere komplikationsärmere gewesen!

Nur ist es so dass die Proportionen bei einer Frühgeburt nicht so ganz stimmen-der Oberkörper ist recht schmächtig und der Kopf relativ groß.
Wenn der Pops raus ist heisst das also laut Arzt noch lang nicht dass der Kopf auch raus passt.

Von der Seite habe ich das also noch gar nicht gesehen.

Ida ist aber auch super schnell ins Becken rutscht (ich gehöre wohl zur Gattung:gebärfreudig..was ein Kompliment;-)


Hast du mit deinem Doc geredet?Wie denkt er darüber.

Ich sehe es so:Lieber ein geplanter KS als einen Not KS...

LG Tina

11

Hallo Tina

Ne, das Gespraech mit dem Arzt kommt noch...ich denke, wenn Nr2 richtig rum liegt, versuch ich eine normale Geburt.

Hab aber ja noch ein bisschen Zeit zum Ueberlegen#augen

Alles Gute

Hippy

2

#pro#pro#pro

3

Hey, das freut mich ganz arg für Dich!

Habe Deine Beiträge meist still verfolgt, aber schön, wenn jetzt ein Fachmann Dir die wirklich überzeugenden Argumente liefern konnte.

Viel #klee#klee#klee für die Geburt!

LG und auf bald im Babyforum :-P

Steffi

5

Hallo Tina !
Hab ich da was verpasst ? Ich dachte es stand schon fest, daß Du normal entbindest ? Stand der Kaiserschnitt doch noch mal im Raum ?
Ich drück Dir auf jeden Fall die Daumen, daß Sohnemann bald kommt und daß alles glatt geht.
Wie war denn Idas Geburtstag ? Habt Ihr schön gefeiert ?
Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (25 Monate) und Nevio (23 Wochen), der schon krabbeln übt :-)

7

Ja stand im Raum...ich bekam Panik weil Ole sich immer schön die Nabelschnur ums Gesicht gewickelt hat,er schon so "groß" war und ich mental einfach nicht mehr konnte....

jeden tag das Gekotze von Magensäure,jede Nacht Wehen die mich wachhalten und nix bringen.
Ich dachte ich beschliesse das Thema SS mit einem KS.
Das es die doofere Idee war muss man halt erst mal realisieren;-)

Idas Geburtstag war toll-sie spielt sooooo schön mit ihren Geschenken,hat mir heute mit ihrer Spielküche schätzungsweise 12 Kilo Nudeln und 345 Kaffees gekocht.Von den Tees ganz zu schweigen;-)
Und heute zum ersten Mal was richtig produktives aus den neu geschenkten Duplosteinen gebaut "stolzesMutterherz"

Wünsch mir ordentliche Geburtstwehen-will endlich den kleinen Muckel im Arm halten!
Ole sieht laut 3 D Ultraschall übrigens aus wie seine Schwester...bin ja so gespannt!

was ist eigentlich mit Nevio-war da nicht mal was von Morbus ????? weiss nicht mehr wie es hiess die Rede?
LG
Tina



10

Hallo !
"Morbus Hirschsprung" ;-)
Es wurde ja eine Kontrastmitteluntersuchung im Krankenhaus gemacht, da war zumindest keine Engstelle im Darm zu sehen (bei dieser Erkrankung fehlen Nervenzellen im Darm und dieser stellt sich deswegen eng).
Naja, Stuhlgang hat er leider immer noch nicht viel, er futtert ja schon ein wenig Gemüse, trotzdem dauert es bis zu einer Woche bis was rauskommt, und er quält sich richtig damit ab.
Es ist aber egal, ob ich nur stille oder Brei füttere, der Stuhlgang ist immer ziemlich fest und er bekommt ihn nicht raus #schmoll
Ich möchte deswegen auch nochmal zum Kinderarzt, der ist nur die nächsten 10 Tage im Urlaub #augen
Naja, irgendwann wird schon noch was rauskommen oder es wird einfach von alleine besser. Ich habe aber schon das Gefühl, daß es tendenziell besser wird, seit er Beikost bekommt #pro
Liebe Grüße,

Katrin, die jetzt ins Bett wandert #gaehn (Sohnemann möchte ja immer noch im 3-Stunden-Takt nachts gestillt werden #gaehn #gaehn #gaehn)

6

Hallo!

Find ich super!!!!!
Eine schööööööne Geburt für euch!
#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu


lg

melanie mit kids an der Hand und Überraschung im Bauch(10.SSW)

8

Hallo Tina.
Ui, Du glaubst nicht wie ich mich darüber freue! Nun geht der "Wettstreit" weiter - wer darf zuerst!? #schwitz;-)
Dani #klee

9

hallo tina,
wow das ist ja WUNDERBAR!!!
freu mich total, dass der doc dir deine ängste und sorgen nehmen konnte!
und ich drück dir alle alle daumen, dass es eine tolle geburt wird!!!
und daumen drücken tu ich sowiso, dass es bald losgeht, aber sei nicht bös, dass ich meiner vorrednerin die daumen drück, dass ihre nr 2 das rennen macht.... (weil die kann ich mir dann bald angucken....) aber alles was noch an daumen drückenpotentail da ist drück ich für dich ;-)
LG tonni mit ida

Top Diskussionen anzeigen