Spontangeburt nach KS - mit PDA?

Hat schon jemand von Euch nach einer KS-Geburt, bei der nächsten Geburt spontan entbunden aber dabei eine PDA gehabt? Angeblich macht man keine PDA, weil man dann nicht merken würde, wenn die Gebärmutter innen reißt... Aber ich dachte man kann die PDA so dosieren, so daß man schon noch Schmerzen empfinden kann. Na ja, vielleicht hat jemand von Euch Erfahrung!

LG
Xandi66

1

PDA wird dann meistens nicht gemacht.
Kein Arzt könnte die Hand dafür ins Feuer legen, das Du eine Narbenruptur dann wirklich noch merkst!

LG
kati

2

Aber merkt man eine Ruptur nicht auch noch an anderen Symptomen, so daß man immer noch im "Notfall" einen KS machen kann? Und wie groß ist wirklich die Gefahr, daß es überhaupt passiert?

3

Ja, man hat auch noch andere Symptome, aber die treten häufig erst später auf, bzw. werden (im ungünstigsten Fall zu)spät bemerkt - Probleme mit dem Kind, starke Blutungen, Kreislaufzusammenbruch der Mutter etc.
Die Gefahr, das man eine Ruptur zu spät erkennt ist vielen Ärzten einfach zu groß.

Ich habe leider keine wirkliche Statistik an der Hand wie oft eine Narbenruptur vorkommt. In der Klinik in der ich gearbeitet habe sagte man immer die Chancen nach einem Kaiserschnitt normal zu entbinden stehen 50/50, aber dazu zählten sicher auch die Fälle, in denen es evtl. wiederauftretende "Gründe" für den vorangegangenen kaiserschnitt gab. Eine Narbenruptur ist da schon wesentlich seltener...
Ich würde auf jeden Fall nochmal mit dem Doc darüber sprechen.

LG
Kati

weiteren Kommentar laden
5

Also, ich hatte 22 Monate nach KS ne Spontangeburt mit normal dosierter PDA. Da wurde nicht mal ansatzweise an nen Kaiserschnitt gedacht. Eigentlich shcon, aber mehr vor dem Hintergrund, dass die Kleinen nen Dickschädel haben sollte. Von alter Narbe, Gebärmutter oder was sonst noch war da keine Rede.

LG
Maus

6

Das ist ja interessant... Wie waren die Schmerzen? Hat die PDA dann überhaupt was gebracht?

7

Ja, natürlich hat die was gebracht. Die Wirkung der PDA hat ja nix mit nem zurückliegenden KS zu tun. Wenn ich mich jetzt recht erinnere, habe ich kurz nach der Entbindung nen US gemacht bekommen. Ich denke mal, um zu sehen, ob die Narbe Schaden genommen hat.

Die Schmerzen waren ... weiss ich nimmer... Frau ist ja so konstruiert, dass man das recht schnell wieder vergisst. :-) Alles in allem fand ich die 2. Geburt ganz "angenehm", also nicht so, dass ich gesagt habe NIE WIEDER ...

LG
Maus

weiteren Kommentar laden
9

Hallo!Ich hatte 17 Monate nach Not KS mit 20 cm Narbe eine spontangeburt mit pda(Gottseidank,denn ich hatte nen Dammriss 3. Grades).Niemand hat mir gesagt,ich darf keine haben.Aber in der SS haben sie meine Narbe oft kontrolliert,weil sie rechtgroß ist.Ist aber alles okay.Liebe Grüße Regina

Top Diskussionen anzeigen