Geburtspositionen- wie habt ihr entbunden???

hallo,

bin jetzt in der 33.ssw und in letzter zeit drängt sich mir immer
mehr die frage auf, in welcher position ich entbinden möchte.

meinen sohn habe ich vor 4 jahren ganz "klassisch" im bett
liegend bekommen. das war okay, weil´s ne ziemlich schnelle
geburt war.
würd jetzt beim 2.mal aber schon gerne mal ne andere
variante probieren.

wie, also in welcher geburtsposition habt ihr eure mini´s
entbunden u wie sind eure erfahrungen?

#danke für eure antworten

lg kerstin und #baby (32+1)

1

hallo kerstin,

ich habe ida im bett halb seitlich liegend entbunden.
unter de geburt hätt ich gern das ein oder andere ausprobiert hatte mir aber nichts "vorgenommen". zum glück - denn ausser in der wanne oder auf dem bett liegen ging einfach gar nichts....
LG tonni mit ida die aber schon fast 2 ist ;-)

2

Das mußt Du eh in dem Moment selbst entscheiden, was Dir gerade guttut. Sich da Wochen vorher innerlich auf eine bestimmte Position festzulegen finde ich ehrlich gesagt nicht sehr sinnvoll.

3

muss dazu sagen, habe mein kind leider per notks entbunden. aber ich hatte vorher gut 18 stunden zeit, alles zu testen, was ich mir so vorgestellt hatte :-). nein im ernst, ich hatte vorher immer geglaubt, ich würde recht mobil sein, durchs zimmer wandern, ans seil hängen, auf den hocker hocken...etc. tatsächlich war es dann aber so, dass ich gar nichts gemacht hab. die erste zeit habe ich auf dem bett gelegen und nur über mich ergehen lassen. immer wieder gekotzt zwischendrin und dann dauerwehen ohne pause. ich konnte mich nicht rühren. dann später haben sie mich in die wanne gehievt, da lag ich dann 4 stunden lang auch nur auf einer seite, ich hätte mich nicht einen millimeter bewegen können. so hatte ich mir das nicht gedacht. mein mann hat mich ab und zu aus dem wasser wieder hochgezogen, damit ich nicht untergehe :-). ich denk mal, du merkst nur unter der geburt, was du ertragen kannst und was nicht, was dir gut tut. mir hat gar nichts gut getan. dann gings mir immer schlechter und dann kam "schon" der notarzt mitm blaulicht und sammelte mich ausm geburtshaus auf. so kanns gehen. ich will damit nur sagen, man macht sich zwar gedanken vorher, aber wie es denn letztlich ist.....? was man dann mag? man weiss es nicht. wenn du so unkompliziert entbunden hast, dann kannst du ja sicher diesmal einfach alles ausprobieren, was sich an möglichkeiten bietet. wenn ich gekonnt hätte, hätte ich auch so lange gesucht, bis ichs erträglich gefunden hätte. leider war mein erlebnis im wasser gar nicht so, wie ich immer dachte, dass es sein würde....

shark

4

liegend... am liebsten hätte ich komplett nur auf der seite gelegen.... auf dem rücken war der horror... anders ging es nicht da die ärztin komplett auf mir drauf lag...

5

Hallo, ich hatte nicht so die Wahl, denn als unser Richard nicht raus wollte, musste ich alles durchgehen.

im Wasser
im Liegen Seite/Rücken
auf dem Ball
auf allen Vieren
am Seil


Letztendlich fand ich mich knient auf dem Boden wieder. Rechts mein Mann, Links meine Schwester und vor mir zwei Hebammen.

Da half die Schwerkraft mit und ich bekam endlich keine Krämpfe mehr in den Oberschenkeln.

Anders wäre unser Riese nicht rausgekommen und gut, jemand kam auf die Idee, so blieb uns der Not-KS erspart #schwitz

War trotzdem grandios #liebdrueck

6

Hallo Kerstin !
Ich habe meine Tochter in der Hocke, meinen Sohn im Stehen entbunden, kann ich beides nur empfehlen #pro
Im Liegen ist die Gefahr eines Dammrisses eher hoch, am geringsten ist das Risiko im Vierfüßlerstand.
Mein Sohn war ziemlich groß und schwer (4400 g und 56 cm), trotzdem war er binnen 3 Stunden da, von dem Zeitpunkt ab gerechnet, wo die Wehen wirklich unangenehm wurden. Ich bin während dieser Zeit fast nur gestanden oder gekniet und habe mit dem Becken gekreist.
Anschließend hatte ich keinerlei Verletzungen, nur ein paar Schürfungen - bei meiner Tochter hatte ich damals einen üblen Dammriss (in der Hocke drückt der Kopf eben mehr auf den Damm beim Pressen ...).
Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (2 Jahre) und Nevio (morgen 22 Wochen)

P.s.: Am besten entscheidet man das sowieso unter der Geburt, denn jede Geburt ist anders und jedesmal ist auch eine andere Position angenehm ..

8

Hallo Katrin,

wow, du hast mich jetzt beruhigt #schwitz#schwitz#schwitz! Ich habe Clarisse im Vierfüßlerstand entbunden #hicks. Habe die ganze Nacht die Wehen im Vierfüßlerstand veratmet zuhause, das ging super gut.
Im Kh habe ich die Wehen auch so veratmet, hatte zwar andere Varianten versucht (zB im Stehen), ging aber nicht. Und da gleich nach der letzten Eröffnungswehe die Presswehen voll einsetzten, bin ich im Vierfüßlerstand geblieben und habe auch so entbunden.

Kam mir etwas doof vor, mein FA stand vor mir, mein Freund sass neben mir und hat den Kopf ins Kissen gesteckt, damit er nichts sieht (ich habe ihm währenddessen fast die Hand gebrochen) und die Hebi hat mir den Rücken massiert.

In der Nachbildungsgymnastik haben wir über Geburtspositionen gesprochen, alle lagen auf dem Rücken. Ich kam mir so dämlich vor, dass ich sagte "naja, ich habe wie eine Kuh entbunden"#gruebel#hicks#gruebel.

#danke für deine Aussage, vielleicht bin ich ja dann aber nicht die einzige Frau auf der Welt, die wie ein Tier entbunden hat;-).

Ganz liebe (müde) Grüsse,

Corinne

P.S.: wie geht es Nevio? Schläft er besser? Amélie wird am 14ten operiert: Paukenröhrchen und Polypen raus, nachdem sie jetzt 2 MOE in einem Monat hatte und das Antibiotikum das zweite Mal nicht vertragen hat.

7

Hallo!

Mein Sohn ist zuhause im Wasser geboren...meine Tochter im Vierfüssler zuhause auf dem Bett - diesmal hätte ich gerne wieder eien Wassgeburt...


lg

melanie

9

ich habe im Vierfüßlerstand entbunden.

Habe zwischendurch kurz den Hocker probiert, es da aber nicht ausgehalten.

10

Hallo Kerstin

Ich habe meine Tochter weil es so schnell ging auf dem Geburtsbett in der Hocke Entbunden dabei hat mir die Hebamme vorher den Strick der an der Decke vorm Bett hing in die Hand gegeben und hat super geklappt sie flutschte nur so raus;-);-);-). Aber jedem so wie man es am besten haben kann, ich sag nur mach es so wie es für dich am besten ist ;-)du kennst es ja.#kratz

Lg Heike mit Marcel, Linda und Kristin heute 1. Monat#freu

Top Diskussionen anzeigen