zerrissener Bauch nach Geburt

Hallo ihr Lieben,
die Geburt meiner Tochter liegt nun 10 Wochen zurück und so langsam wird mir das Ausmaß der "Schwangerschaftsfolgen" bewußt.
Mein Bauch ist leider in den letzten Wochen der Schwangerschaft stark zerrissen (hatte ein sehr großes und schweres Kind) und sieht nun aus wie ein schlaffer, wabbeliger, lila Hautfetzen. Ich rede wirklich nicht von ein paar Streifen sondern massiven Rissen mit bis zu 10mm Breite. Zudem habe ich eine Kaiserschnittnarbe über die das Gewebe teilweise leicht drüber hängt.
Echt bitter!
Könnt ihr mir Mut machen, dass nach einiger Zeit (wenn ich endlich richtig Sport und Bauchübungen machen kann) der Bauch zumindest etwas schöner wird, die Narben verblassen und eine gewisse Straffheit zurück kommt?
Und klar muß auch noch das ein oder andere Pfund weg.
Ich bin wirklich nicht übertrieben eitel aber ich fürchte ich komme sonst nicht um eine OP herum (obwohl ich sowas eigentlich ablehne) aber mit diesem Anblick komme ich echt nicht klar! Zahlt in besonderen Fällen ggf. eine Krankenkasse einen Anteil?
Danke für Eure Erfahrungen und Antworten.
LG Capilupi

1

Also das schwabbelige geht auf alle Fälle wieder weg - wenn du nicht zunimmst. Die Schwangerschaftsstreifen verblassen mit der Zeit. Meine sieht man kaum noch - mein Kleiner ist knapp 9 Monate alt und ich hatte auch so breite SS-Streifen. Zusätzlich gibt es tatsächlich diverse Cremes dagegen. Die KS-Narbe bleibt natürlich und dass etwas Haut so darüber hängt, darüber klagen eben viele Frauen.

2

Hallo,

gib Deinem Körper mind. 9 Monate Zeit. Bei mir war nach einem Jahr soweit alles wieder ok. SS Streifen werden heller, ich hatte nur ganz wenige und die sind ganz weg. Allein durch das Stillen werden bei Dir sicher schon einige Pfunde fallen. Wenn Du Rückbildung machst und später auch Sport (Bauch Beine Po, aber nicht zu früh die geraden Bauchmuskeln trainieren!!!!!), dann wird das alles wieder ins Lot kommen.

Mach Dich nicht verrückt, Du hast ein Baby bekommen und wo soll die Haut so schnell hin?

Alles Liebe und Grüsse, Swantje mit Johanna (2) und #ei (21+3)

3

Bist du´s Meike???

LG

Gabi

4

denken frauen nicht vor einer ss daran wie es aussehen könnte und übrlegen sich vorher ob sie damit klar kommen???


ansonsten fangt doch schon vorher an für eine op zu sparen

5

hast du nix besseres zu tun als doofe meldungen zu schreiben??
scheinbar nicht

6

nein, aber immer dieses *** gejammer... dann bekommt doch einfach keine kinder....!!!

weitere Kommentare laden
9

Also, mit meinem Bauch könnte ich auch in der Horror Show auftreten, ich hatte eine riesige Kugel zum Schluss ( siehe auch VK) Mittlerweile sehe ich den Bauch als das was er ist: Ein Beweis, das ich was geschafft habe im Leben, und das die vielen Veränderungen und Geschehnisse eben auch körperliche Folgen haben. Ich mache manchmal sogar witze und sage: Ach, scheißdreck so ein Tatoo, ich habe Schwangerschaftsstreifen, das ist viel hipper...... Ich finde, du solltest das hinnehmen. Ein schöner Mensch, mit schöner Ausstrahlung und Charakter wird von so einem Bauch nicht häßlich, höchstens interesanter.

Machs beste draus, sei stolz auf dich und deine Leistung!

TanjamamiundAlexamaus

Top Diskussionen anzeigen