Geburtstermin überschritten...

Halli Hallo,

zur Abwechslung mal wieder eine Frage... :-)
Mein ET war am 27.01. und ich warte immer noch ganz fleißig.
Gehe ganz brav alle zwei Tage zum CTG ins KH. Bislang alles ok und keine Auffälligkeiten.
Ab wann werden denn weitere Untersuchungen gemacht, Muttermund und Fruchtwasser usw. ?

Mag bald nicht mehr warten und hoffe, dass es bald losgeht.
Vielen dank im voraus für Eure Antworten.

LG Änni

1

das weiß ich nicht.. ich weiß nur das 2 tägige bzw tägliche kontrollen sind... ich bin (auf wunsch) schon bei +5 ins krankenhaus zum wehenbelastungstest und bekam + 6 eingeleitet....

2

das hängt davon ab, wie alles andere bei dir aussieht, ob es auffälligkeiten gibt im ctg oder bei deinem befinden. ich war +12 und es wurde ausser ctg und per us nach FW schauen noch nichts weiter gemacht. von einleitung war auch noch nicht die rede. aber dann kams ja doch bei +12 noch....

die babies haben ihren grund, wenn sie noch nicth wollen. gib dir zeit. ist schwer, ich weiss.

3

Ich war bei ET + 7 beim FA zurKontrolle, da wurde alles gemacht wie bei den normalen Voruntersuchungen.
Bei ET + 8 dann Wehenbelastungstest im Krankenhaus,
der fiel so positiv aus, dass die Hebamme den Arzt überreden konnte, meinem Baby etwas länger als dort üblich (ET + 10) Zeit zu geben.
Eingeleitet wurde dann also bei ET + 11

(P.S.: Und ich fand es gar nicht schlimm! Die Schmerzen waren auszuhalten und während der Pressphase und als der Knirps kam hatte ich,trotz keinerlei Schmerzmittel, überhaupt keine Schmerzen mehr!
Dass Einleitungen so furchtbar sein sollen war bei mir also absolut nicht der Fall!
Nur nicht verrückt machen lassen! ;-))

4

Hallo Änni,

meine Kleine wollte auch nicht von alleine raus ;-)

Wenn ich mihc recht erinnere wurde bei mir alle 2 Tage CTG und bei jedem 2.Mal auch US gemacht - um zu gucken ob noch genügend Fruchtwasser da ist, und ob die Nabelschnur noch gut durchblutet ist.

Hier ist eswohl üblich bei ET+10 einen Wehenbelastungstest zu machen. Je nachdem wie der ausfällt wird dann spätestens bei ET+14 eingeleitet . Ich habe aber auch schon von Fällen gehört, wo die 3 Wo gewartet haben...
Ich habe bei ET+11 einleiten lassen, weil ich auch nicht länger warten wollte.

Die Wehen waren schon ziemlich heftig. Versuche doch erst mal mit Hasumittelchen der Geburt auf die Sprünge zu helfen. Ich würde Dir raten mit der Einleitung erst noch mal zu warten, ob es auch so kommt. Ist zwar hart, aber die paar Tage nach den 9 Monaten sind doch bestimmt auch noch auszuhalten ;-)

LG,

Birgit + Marissa (4 wo)

Top Diskussionen anzeigen