Können Wehen auf Wunsch eingeleitet werden?

Hi,

können eigentlich Wehen ab einer bestimmten SSW, z.B. ab der 38. oder 39. SSW auf Wunsch eingeleitet werden????

So ähnlich wie beim KS, daß man einen Termin bekommt, ins KH fährt, Wehen eingeleitet bekommt und dann normal entbindet????

Ist sowas möglich???????

Danke für eure Antworten! #danke

LG Melissa 36.SSW

1

Hallo Melissa,

theoretisch werden Wuscheinleitungen genauso gemacht wie eine Wunschsectio.
Jedoch sollte man hier dasselbe wie bei WKS bedenken...das Kind sollte im Normalfall selbst bestimmen, wann es geboren werden möchte. Erst dann ist auch dein Körper so recht bereit (vor allem was die Cervix angeht...es gibt neue Studien, das mit über 3-4 cm Cervix begonnene Einleitungen nicht erfolgreich sind).

Aber es ist auf jeden Fall deine Entscheidung und wenn du eine Einleitung wünschst, dann wird das KKH auch einleiten.

Eine Einleitung erfolgt je nach Befund mit Tablette oder Gel, ab einem vorangeschrittenen Befund wird ein Tropf angehängt. Durchschnittlich dauern Einleitungen 2-4 Tage, aber auch bis zu 5-7 Tagen.

Warum möchtest du denn früher einleiten lassen?

LG Hebamme Nina

3

Naja das möchte ich nicht unbedingt aber habe eben Angst vor dem plötzlichen Auftreten der Wehen, daß vielleicht die Blase vorher also bevor ich im KH bin platzen könnte.

So dachte ich daß ich schon mal im KH wäre in Sicherheit.

LG

4

plötzliches auftreten der wehen??? na dann viel spaß bei der einleitung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

2

ich hatte eine "wunscheinleitung" bei +6 anstatt spätestens + 10 ... zugunsten kam mir aber auch der terminkalender des KH..


aber warum fragst du???

5

Hi!

Bei mir wurde immer (also schon 3 mal) auf "Wunsch" eingeleitet. Bei der ersten war ich 40+6 und hatte Harnstau und die Geburt dauerte dann 3,5 Stunden. Bei der zweiten war ich auch 40+6 und hatte starke Kreislaufbeschwerden und da dauertet die Geburt dann 45 Minuten. Und bei der Kleinen wurde bei 38+1 eingeleitet, weil ich auch einen starken Harnstau hatte. Die Wehen wurden nach dem 2. Gel so rasend schnell stark, dass sie nach 3 Minuten schon da war.

Also wenn du einleiten lässt, stell dich schon mal auf sehr starke, schell kommende Wehen ein. Aber vielleicht bringt es auch gar nix. Jede Frau reagiert eben anders.

Viel Glück #klee

LG gina

6

Hallo,

hatte schon 2 Einleitungen und beim 3. wirds wahrscheinlich auch wieder eine.

Der Große war 41+4 und ich konnte nicht mehr. #schwitz Der Arzt hat mich darauf hingewiesen, das es keine medizinische Notwendigkeit dafür gibt, ich glaube die erste Tablette habe ich um 8 Uhr bekommen und um 19:15 war er da.

Beim 2. war ich 40+5 und habe es wieder mit meinem Arzt besprochen, er fand es einwenig übertrieben, aber die Hebi hat ihn überredet, weil er schon so groß war, wurde glaube ich um 9:30 eingeleitet und um 22 Uhr war er da mit 4800g und 57 cm#schock

Also, ich fand die Wehen OK, es fing halt langsam an und hat sich gesteigert, würde es immer wieder machen, mußte allerdings auch ncht tagellang mit Wehen rum machen.

Gruß Kristina

Top Diskussionen anzeigen