Kaiserschnittgürtel

Hallo,

wollte mal fragen ob jemand von euch erfahrung mit einem Kaiserschnittgürtel gemacht hat. Hat es Sinn sich so einen zu zulegen?

Wenn ja von welcher Marke?ES gibt ja so viele(Neckermann, Baby - Walz, Babybutt) und alle kosten 25 Euro.

Werde nämlich einen Kaiserschnitt haben und weiss nicht ob dieser Gürtel eine Erleichterung ist!?

#danke

Manno, 36SSW

Also, ich habe den ersten ohne überlebt und werde auch so den zweiten überleben, aber die meinungen würden mcih auch mal intressieren

Daniela mit leonie(29 monate)und nike inside(36 SSW)

Hi !

Wußte bis eben nicht mal was ein KS-Gürtel ist ;-)
Hatte daher keinen solchen Gürtel nach dem KS. Wenn ich so drüber nachdenke kann ich mir auch nciht vorstellen, dass ich den getragen hätte. Ich könnte mir vorstellen, dass der Gürtel bei Bewegung etwas reibt. Und das wäre für mich der Horror gewesen. Aber vielleicht trägt man sowas auch erst wenn die Fäden raus sind ? #kratz
Fazit: Ich denke man braucht sowas nicht.

LG und alles gute
Katinka

Also ich habe mal gehört, das der Bauch nach der OP noch etwas herunter hängt, ist ja klar, ist ja nicht so straff wie vorher.
Viele Frauen haben dann berichtet das sie ihren Bauch mit den Händen etwas abstützen mussten. Mit Gürtel war das Kein Problem mehr, da hatten Sie ihre hände dann wieder frei.

Ich frage mich nämlich wie das mit der Kleidung ist. Der Schniit ist ja ziemlich tief, also bei der Schamgrenze. Wenn ich dann eine Hose anhabe reibt das doch darüber. Ich denke mir mal das der Gürtel ja auch ausgepolstert ist und somit die Hose nicht mehr reiben kann!?

Hm also ich musste nix "abstützen" ;-). Der Bauch ist nach einem KS ziemlich genau wie nach einer normalen Geburt. Bildet sich halt langsam zurück und ist anfangs noch ziemlich kugelig. Solange man keine Hüfthosen anzieht, geht alles ganz normal, auch ohne so ein Teil.
;-)
LG Jo

Also ich persönlich interessiere mich auch für einen KS-Gürtel aber ich würde vorschlagen daß du mal im KH nachfrägst was ich auch tun werde.

Ich werde dann berichten was die Ärzte gemeint haben.

Kannst es ja auch machen (berichten) wenn du vor mir schlau wirst ;-)

LG Roj 33.SSW

Hallo,
also ich habe gelesen, dass man den am besten trägt, wenn man
mit dem kleinen Baby schmust -> also liegt bzw. sitzt.

Dann würde es Erleichterung an der narbe bringen
und parallel die Narbe noch schützen, dass das Baby nicht
direkt dran kommt.
Also ich hab mir jetzt mal einen gekauft - hab aber mein
Baby noch nicht :-)
Liebe Grüße

Hallo,hatte zwar keinen KS aber hatte mir einen Rückbildungsgürtel besorgt!!
Die imKH haben gesagt das ich ihn in den nächsten Mülleimer schmeisen soll!!!er würde mehr schaden als nutzen!!Das bindegewebe muß sich selbst wieder festigen,mit dem Gürtel soll es eher schwabelig bleiben.Also hab ich das Ding nicht benutzt!!!!
lg simi

Top Diskussionen anzeigen