Geburtsanzeige für Baby das an Heiligabend geboren wurde

hallo liebe Mit-Mütter,
brauche dringend Eure Hilfe. Da ich weder gut reimen noch sehr kreativ bin, hoffe ich auf Eure Mithilfe.
Kann mir jemand einen Tip für eine Geburtsanzeige für ein Baby (junge) geben, der am 24.12. geboren ist.
würde mich sehr freuen.
Gruß
rosirosa

1

hallo und herzlichen glueckwunsch erstmal !

mein kleiner wurde vor zwei jahren am 25.12. geboren und wir haben in der Karte von unserem "kleinen Weihnachtsmann" gesprochen.
Du kannst ihn auch ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk nennen.
Oder ihr fotografiert ihn mit Weihnachtsmuetze, aber das ist Geschmackssache.
Das sind meine spontanen Einfaelle.

Schoene Gruesse, lionne13

2

Hallo Rosirosa,

da hat sich ja jemand einen Super-Geburtstag ausgedacht!! #fest#augen:-p

Mein großer Sohn hat am 26.12. Geburtstag (genauso beknackt), und wir wollten damals schreiben: "Ein Engel ist geboren". Mit diesem Gedicht:

Ich suche allerlanden eine Stadt,
Die einen Engel vor der Pforte hat.
Ich trage seinen großen Flügel
Gebrochen schwer am Schulterblatt
Und in der Stirne seinen Stern als Siegel.

Und wandle immer in die Nacht ...
Ich habe Liebe in die Welt gebracht -

Das ist das schönste Engelsgedicht, das ich kenne (von Else Lasker-Schüler, gefunden in den Memoiren von Rainer Kunze - es gibt noch ein paar mehr Zeilen!).

Wir haben es dann doch nicht geschrieben (erschien uns zu prätentiös), sondern einfach: "Wir sind glücklich und dankbar" + Geburtsdaten.

Aber schön finde ich unsere damalige Idee noch immer.

Gruß Joulins


3

Hallo! Unsere Süße kam am 23.12.06 und ich habe bei der Karte folgenden Text verwendet:

Kommt irgendwo ein Kind zur Welt,
ein Engel sich daneben stellt
und Tag für Tag und Nacht für Nacht
ein Leben lang es nun bewacht

Dann noch Namen und die Daten wie Tag, Gewicht, Größe etc.

LG Sonja mit Sohn (3) und Tochter (2 Wochen)

Top Diskussionen anzeigen