Bei BEL+Blasensprung liegend Transport ins KH-aber wie?

Ok das ist mir jetzt klar dass man bei eine BEL+ einem Blasensprung liegend ins KH soll-das Problem ist-ich lege mich nicht ungesichert auf die Rückbank meines Autos und lasse meinen Mann über die Autobahn fahren (denn wir müssen einige KM fahren weil ich unseren Sohn spontan entbinden will)

Wenn ich jetzt aber einen Krankenwagen rufe dann muss der mich doch zum nächstgelegenen KH fahren und nicht zum KH meiner Wunsches (wobei Wunsch ist ja nicht so richtig-woanders darf ich ja nicht spontan:-(

Na nu?
Was tun sprach Zeuss?
Also muss ich doch ungesichert hinten ins Auto liegen...oder wie?
Und einfach hoffen dass nichts passiert...

Hm?Weiss jemand Bescheid??

LG Tina (34 SSW und immer noch eine BEL)

1

Hallo,

na, bevor ich mir einen KS antue,wenn ich auch spontan entbinden kann, würde ich mich ungesichert auf die Rückbank legen. Wäre mir dann egal.

LG Denise

2

Wo willst du denn jetzt entbinden?

LG

Gabi

3

In Oelde...
habe die "Zusage" von der Belegärztin dass ich bis zur 38.Woche offiziell darf.
Danach lässt sie sich die Optionen für einen KS offen (weil sie nicht weiss wie groß und schwer der Kleine dann ist)-klar sie will kein Risiko eingehen.(ich ja auch nicht)

Ich hoffe jetzt dass sich Klein Ole also vor der vollendeten 38.SSw auf den Weg macht und werde mich ab der 36.SSw nicht mehr schonen (was mit meiner Tochter im Moment eh unmöglich ist#augen#heul)
Die Ärztin fand ich auch toll und auch der Rest in oelde finde ich gar nicht schlecht.

Weisst du ob man mit einer BEL auch ambulant entbinden darf?(im Prinzip spricht da ja nichts gegen-wenn das Kind erst mal draussen ist;-)

LG Tina

4

Gegen ambulant spricht nichts und du kannst ja mal bei der Feuerwehr anrufen und fragen, wie es in so einem Fall aussieht, ob sie gezwungen sind ein bestimmtes Krh. anzufahren.

LG

Gabi

weiteren Kommentar laden
6

Hallo Tina,
bis Du bis zur Rückbank Deines Autos gekommen bist und Dich da hinlegen kannst mußt Du ja zumindest aufrecht durch die Tür und eventuell noch ein paar Meter laufen. Wenn man sich hinlegt dann sollte man das sofort machen. Der Krankentransport dürfte Dich dann auch nicht in einem Sitzwagen, sondern nur ganz flach mit einer Trage transportieren. Schwierige Sache! Die ganze Massnahme ist sowieso umstritten.
Am besten bekommst Du gar keinen vorzeitigen Blasensprung.
OK? ;-)
Alles Gute!
Inga

7

HI!

Ich hatte am 28.12. nachts um 2.30 Uhr einen Blasensprung und auch eine BEL. Ich wollte spontan aber per KS entbinden.
Wir haben dann sofort einen Krankenwagen gerufen, ich habe mich sofort hingelegt und die haben mich dann auch liegend ins Krankenhaus unserer Wahl gefahren.

Also bei uns gab es da gar keine Diskussion - wir haben gesagt in welches KH wir wollen, und da haben die uns auch hingefahren. (War auch ein bissl weiter)
Ist ja auch kein Notfall wo Du sofort in die nächste Klinik gebracht werden müsstest.

Ich wünsch Dir alles Gute!

Nemo mit Mia Sophie heute schon 10 Tage alt!#freu

8

Hallo Tina,

unsere BEL wurde dann leider doch ein Kaiserschnitt, aber ich hab mich mit dem gleichen befaßt wie Du.

Entweder fragst Du bei privaten Krankentransporten nach, ob sie das übernehmen und was das kosten würde.

Oder hat Deine Hebamme vielleicht ein CTG?

Wir hatten geplant, daß bei einem Blasensprung sofort meine Hebamme mit dem CTG kommt und wir zusammen in die Klinik fahren.

Liebe Grüße und ich drück Dir die Daumen
Anne + Reni (2,5) + Mika (7Wo.)

Top Diskussionen anzeigen