Wochenbett - was macht Ihr den ganzen Tag?

Hallo liebe "Neu-Mamis"!

Meine kleine Mia ist heute eine Woche alt und wir sind nach einem KS seit Dienstag wieder Zuhause.
Unsere Maus ist sehr brav und unkompliziert und schläft ja auch noch sehr viel. Durch den KS bin ich ja noch ziemlich eingeschränkt und außer stillen und ab und zu Windeln wechseln mache ich momentan noch nicht viel. Mein Mann hat Urlaub und kümmert sich wirklich um alles.#liebdrueck

Da ich sonst ein sehr aktiver Mensch bin fällt mir aber jetzt schon so langsam die Decke auf den Kopf.#gruebel
Fernseh schauen will ich nicht, soll ja auch für die Kleinen nicht so gut sein wenn die Kiste dauernd läuft.
Ich lese und surfe ein bissl hier im Forum - aber mehr ist momentan nicht.

Mich würde mal interessieren was Ihr so macht oder in den ersten Wochen gemacht habt???
Und ab wann konntet Ihr nach einem KS wieder mal so richtig raus? Würde so gerne mal nen Spaziergang mit der Maus machen...#schmoll

#danke für viele Antworten!

Nemo

1

Hallo,

mehr kann man wohl zu anfang nicht machen:-(

Ging mir auch so:-( die Decke ist förmlich einem auf den Kopf gefallen#schmoll Aber das geht vorbei, wenn es Dir wieder besser geht dann kannst Du ja einen kleinen Spaziergang machen oder mal wieder "nicht umstandsklamotten" kaufen#freu

Mir erging es nicht besser, habe heute noch nach bald 8Wochen mit meiner Dammnaht zutun(war ganz böse) konnte die ersten 6Wochen kaum laufen:-[ und somit war ich fast in allen Eingeschränkt.

lg
Sabrina mit Carla-Joelle

2

Die Frage hat sich bei meinem ersten Kind nie gestellt. Ich hatte einfach genug zu tun und daß obwohl ich helfende Hände hatte. Wenn ich mal Zeit für mich hatte war ich froh verschnaufen zu können.

Ich an Deiner Stelle würde mich einfach entspannen, mich erholen und viel lesen.

Aber warum packst Du die Kleine nicht einfach in den Kinderwagen und schnappst mal frische Luft, wenn Du Dich gut fühlst spricht doch nichts dagegen, oder?

3

Hallo :-)
Meine kleine ist jetzt 11 Wochen alt und ich hatte gar keine Zeit mich auszuruhen ... Bin nach drei Tagen aus dem Krankenhaus gegangen(hatte auch Kaiserschnitt). Mir ging es aber auch echt gut :-) habe auch gleich am nächsten Tag wieder angefangen zu arbeiten(bin selbständig und arbeite zu Hause)blieb mir eigendlich nicht viel zeit zum ausruhen*lach Aber ich geniesse jede freie minute mit meiner kleinen Maus und natürlich mit meiner großen auch :-). Geniesse einfach die Zeit in der Du Dich um nichts kümmern musst! Sie ist soooo schnell vorbei.

4

Kleiner Tipp: Genieße diese Zeit. Meine Tochter war in den ersten 14 Tagen auch zuckersüß, hat sich nur zur Fütterung gemeldet und danach gleich weiter geschlafen. Manchmal habe ich schon in die Wiege geguckt und gewartet, dass sie endlich mal wieder wach wird.

Mit 14 Tagen war das schlagartig vorbei und dieses Kind entwickelte sich zum Wirbelwind. Wirklich quirlig und lustig, aber auch verdammt anstregend.

Also leg die Füße hoch solange Du noch kannst. Geh spazieren, wenn Du magst, das geht in Ordnung. Und natürlich kannst Du fernsehen, musst ja den Ton nicht voll aufdrehen. Die Kinder nehmen das so früh noch gar nicht so wirklich war. Schütz sie halt vor dem Flimmern.

5

Hi Nemo,

ganz ehrlich? Ich habe wieder alles alleine gemacht.

Ich war eine Woche im KH und dann ging es wieder nach Hause. Mein Mann war dann genau noch 2 Tage zu Hause und musste danach wieder in die Arbeit.

Bin zum Einkaufen, habe den Haushalt gemacht (Wäsche, Putzen, Kochen...), mich um unseren Sohn gekümmert und um unsere 4 Katzen. Wenn mir extrem langweilig war, habe ich stundenlange Spaziergänge mit unserem Schatz gemacht - halt alles ein wenig langsamer und relaxter.

Klingt vielleicht etwas unglaubwürdig, aber es war wirklich so - hatte auch einen KS gehabt.

Liebe Grüße
Caro mit Max 28 Monate

6

Hi Nemo,

ich habe ganz normal den Haushalt gemacht, geputzt, gekocht, gewaschen. Alles bissie langsamerals sonst, aber es ging.

Meine Tochter war die ersten 6 Wochen im KH. Da bin ich auch jeden tag hingefahren.

Langweilig ist mir nie gewesen :-).

Rausgehen kannste doch. Wer oder was hindern dich daran? Wetter ist doch auch ganz ok.

Du bist ja im Wochenbett nicht gezwungen, nur zu liegen und nix zu machen.

Also ran an die Kinderkutsche und raus in die Natur ;-).

Liebe Grüße und herzlichen GW, Nicole :-)

7

Hallo Nemo!

Ich bin 5 Tage nach dem KS nach Hause und habe direkt versucht wieder alles selber zu machen. Wobei ich natürlich nur sehr wenig geschafft habe. Ich war zwar schnell erschöpft, aber ich war auch wieder superschnell fit. Nach 2 Wochen habe ich meine Narbe noch nicht mal mehr gespürt.

Ich würde schon langsam versuchen wieder in den Alltag einzusteigen, aber gaaaanz langam und vorsichtig. Wenn Dein Mann wieder arbeiten muss, ist das sonst zuviel auf einmal und so wächst Du wieder langsam rein.

Lene ist nun 5 Wochen und schläft tagsüber wenn´s hoch kommt noch 2 Stunden #augen. Mit der Ruhe ist es also ganz schnell vorbei ;-).

LG, Caro & Lene

Top Diskussionen anzeigen