Möglichkeiten Fruchtblase platzen evtl auch Hebi Gabi

Hi,

bitte versteht mich jetzt nicht falsch, aber kann man irgentwie dafür sorgen, das die Fruchtblase platzt?

Ich habe seit gestern Abend um 21 Uhr Wehen. Leider sorgen die nicht dafür, das der MUmu sich weiter öffnet (2cm). Sie ziehen auch eher in den Rücken. Die Hebamme im KH meinte, das wir mehr Druck auf den Mumu bräuchten, damit die Geburt voran geht.
Das Problem ist, das ich viel Fruchtwasser habe und somit das Köpfchen noch nicht fest im Becken sitzt. Also auch keinen Druck ausüben kann.

Ich habe alle 3 Min. Wehen, die, wie gesagt, in den Rücken ziehen. Ich weiß nicht mehr, wie ich liegen, sitzen oder stehen soll. Und da ich noch 7 Tage bis zum ET habe will das KH nichts unternehmen.

Habt Ihr evtl. Tipps und Tricks?

Bitte nur ernstgemeinte Vorschläge !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

LG und vielen Dank im Voraus.

punktolino (ET -7).

1

Hallo, ich würde evtl. einen anderen Arzt zu Rate ziehen
Kann ja nicht sein, daß sie dich da so hängen lassen.
LG Astrid

2

Hallo Punktolino,

weiß leider keine Tips zum Platzen lassen, würde dir aber dringend davon abraten, da du schreibst, dass das Köpfchen noch nicht fest sitzt. Wenn dann die Blase platzt, darfst du nur noch liegend transportiert werden und dann auch im KH nicht aufstehen bis das Köpfchen unten ist, da die dann Angst haben, das die Nabelschnur vorfallt und abgedrückt wird, das Kind nicht mehr versorgt werden kann. Die Wehen im Liegen zu verarbeiten ist die Hölle, ich spreche aus Erfahrung! Frag doch mal nach was homöophathischen, dass die Wehen fördert, ich glaube ich habe Belladonna gekriegt, bin mir aber nicht mehr ganz sicher, also lieber nachfragen!

Ich hoffe, du hast es bald geschaftt und hälst das Kleine Mäuschen bald in den Armen!

LG

Yvi

3

Wenn der Kopf nicht fest im Becken sitzt ist es megagefährlich die Fruchtblase extra springen zu lassen- es droht ein Nabelschnurvorfall.

Lass es bloß bleiben , die Wehen- und mögen es noch so wenige sein- bringen den Kopf tiefer und dann macht es irgendwann nichts mehr aus, wenn sie springt, aber bitte bitte auf keinen Fall provozieren---> ich wüßte auch noch nicht mal wie.

LG

Gabi

4

Guten Morgen,

ich würde dir ein warmes Bad und #sex empfehlen. Vielleicht gilft dir die Kombi weiter und deine Maus macht sich dann auf den Weg #herzlich.

Probier es einfach aus #aha

Alles Liebe und eine wunderschöne Geburt

Tasha #blume

5

Hallo

ich würde nochmal ins Kh zur Not in ein anderes. Bei mir hat man bei Julie die Fruchtblase unter Aufsicht aufgestochen und 2 Stunden später war Julie da.

Gruß Sabrina

6

Hi! Also bei mir war es so das ich ca. 5 meter weit einen 10kg farbeimer geschleppt habe. bei mir war aber der kopf schon ab der 32 ssw "fest verbunkert"

viel glück!

7

hi...du mußt leider geduld haben.bei mir war es auch daß ich schon wochen vorher starke senkwehen hatte und 2 wochen vor dem termin mumu 2 - 3 cm auf.ich muß aber dazu sagen daß es mein sechtes kind ist.bei mir haben die ärzte auch abgewartet,mehr kannst du nicht machen außer vielleicht diverse hausmittelchen die man so kennt.weiß nicht ob es bei mir an der pizza mit viiiieeel oregano lag(tip von arzthelferin)oder ob sich mein zwerg alleine auf den weg gemacht hat #freu bei mir ist die fruchtblse 3 tage vorm termin nachts um 2 uhr eingerissen,das fruchtwasser ging ab da immer schwapsweise ab,um 5 uhr 30 ist sie dann richtig geplatzt ohne hilfe der ärzte oder hebamme.wehen hatte ich auch schon vorher so alle 5 min und das köpfchen lag auch noch nicht tief genug,mußte dann den kleinen selber etwas runterdrücken.um 7 uhr 25 war er dann endlich da #freu allerdings hatte er die nabelschnur um den hals #schock keine ahnung ob es mit der fruchtblase zusammen hing oder nicht....warte lieber ab,wenn dein zwerg der meinung ist er will kommen dann macht er sich ganz von alleine auf den weg :-D

alles gute für dich und dein baby und ein frohes neues jahr

lg mami67

Top Diskussionen anzeigen