Wer hatte eine äussere Wendung?

Mein Sohnemann liegt immer noch in BEL#augen#schmoll#gruebel und will einfach nicht in die Pötte kommen...wie meine erste Tochter.

Meine Hebamme hat mir jetzt zur Indischen Brücke geraten,machen wir jeden Tag 2 mal a 10 min.
Auch mache ich diese Tönnchenstellung...der Herr bewegt sich nicht.

In der 35.Woche will sie 4 mal moxen-bringt das auch keinen Erfolg soll ich ins KH gehn und eine äussere Wende vornehmen lassen.Sie ist sehr optimistisch und meint sie hat noch nie erlebt dass man einen Notkaiserschnitt machen muss.
Ich bin ja eher der -naja kritische Typ-es hat doch bestimmt einen Grund warum der kleine Kerl nicht rumkommt.
Alle Versuche die ich bis dato mache sind irgendwie sanft - aber eine äussere Wende beschreiben so viele als sehr schmerzhaft und brutal-tja sind das Übertreibungen?
Ich weiss es nicht.

Will mein Kind ja spontan bekommen-zur Not auch aus BEL-eine Schädellage wär mir aber 100000 mal lieber;-)

Tuts denn echt so weh?

Beschreibt mir doch nitte mal eure Erfahrungen-bin echt dankbar.So weiss ich vielleicht ob ich mir (und Ole) den Stress ersprae...


LG Tina (32 SSW#schock)

1

Hallo,

ich hab da zwar keine Ahnung, aber irgendwo mal gelesen, dass man sich ein Glöckchen an die Hose binden soll, recht weit unten, die Kurzen wären wohl neugierig, woher das Geräusch kommt.

Klingt komisch, hab auch keine Ahnung, ob das stimmt, aber ein Versuch vieilleicht wert?

Alles Gute für Dich und Ole,

LG
Ariane + NAtascha (9) + Maya *10.05.06

2

och wenns nur ein Glöckchen ist lass ich es gern da unten auch mal klingeln:-)

Falls es was fruchtet haste was gut bei mir;-)

LG Tina

3

Lol,

ich nehm dich beim Wort!

Hab hier noch ein Lindt Glöckchen, wenn du das brauchen kannst.... Sind um genau zu sein gleich 3 Stück, doppelt hält ja besser, vieleicht 3fach noch besser?

weitere Kommentare laden
6

liebe tina,

meine nachbarin hatte vor ca. 8 wochen eine äußere wendung vornehmen lassen, es hat aber leider nicht geklappt, die kleine hat sich wieder zurück gedreht. die cancen stehen wohle bei 50 zu 50. am abend ist ihr dan die fruchtblase geplatzt und die kleine wurde fast zu hause in bel geboren.

hast du deine tochter nicht auch in bel geboren (habe ich in deiner vk gelesen)?

übrigens habe ich gehört man sollte mit einer taschenlampe immer wieder von oben am bauch bis unten am bauch dem baby den weg leuchten. wer weiß vielleicht klappt es ja mit taschenlampe und glöckchen ;-).

ich wünsche dir dass der kleine mann sich noch von alleine dreht.

liebe grüße

fabiana

7

Ja ich gebäre auch Ole in BEL wenn er nicht will-würde aber lieber in SL entbinden.Da ich auch mal bestimmen will wie ich liegen will usw...vielleicht in die wanne?Vielleicht da ein Kind bekommen?All diese Möglichkeiten sind bei einer BEL nicht gegeben und ich muss wieder eine PDA haben-was mir voll stinkt.

Aber wie gesagt ich gebe die Hoffnung nicht auf:-)

LG Tina die jetzt noch ne Weile in die wann geht:-D

8

Liebe Tina!
Da bist Du grad in der gleichen Lage wie ich. Auch unsere Kleine kommt nicht in die Pötte und ist immer noch in BEL (37. SSW) - leider! Auch ich wolle so gern spontan entbinden, wovon mir hier im Umkreis jede Hebamme und Arzt momentan abrät als Erstgebärende. Habe auch die verschiedensten Übungen wie Du gemacht und Moxen lassen. Moxen hilft tatsächlich bei vielen Frauen - nur unser Krümmelchen ließ sich nicht überreden, obwohl es sich sehr viel bewegt hat danach und es anscheinend auch jetzt immer wieder versucht. Äussere Wendung ein Thema für sich. Der Arzt hier bei mir macht es - er meinte, so lange es sich um ein relativ zartes Kind handelt und viel Fruchtwasser da ist, muß man ihm oft nur einen Schubs geben, dann dreht es sich. Mein Kleines ist schon relativ schwer, über 3000 g und ich habe schon etwas weniger Fruchtwasser. Er sagt so ein Kind habe er einmal versucht zu drehen, da gingen dann die Herztöne in den Keller und er drehte es zurück. Da waren sie wieder top. Also lasse ich es jetzt; leider läuft es bei mir auf einen KS raus, und für den habe ich nicht mal gute Blutwerte. Leider! Darf ich fragen, wo Du in BEL entbinden konntest? Dir wünsch ich viel viel Glück, daß Euer Kleines sich noch dreht und eine komplikationslose gute Geburt. Drück Dir den Daumen, auch für Eure Entscheidung.

Alles Liebe und Gute.
Carinamaria

9

Habe bei uns direkt am Ort entbunden.
Die Klinik hat aber leider nicht mehr offen:-(

Aber scheinbar ist es auch sonst hier kein Problem-zumindest beim zweiten.Jetzt werden wohl viele Pforten offen stehen.Man muss nur vehement auftreten.

Dir auch viel Glück dass dein Kleines noch einen Purzelbaum macht:-)

LG Tina (32 SSW mit kranker Ida (Magen Darm....ähhhhh) (22 Monate)

10

hab gehört, dass es auch was nutzen kann, wenn man "falsch herum" im bett schläft... also kopf da wo sonst die füße sind...

wünsch dir viel glück, eva

11

ich hatte eine. nach 2mal moxen konnte sich die kleine nicht drehen, weil sie die füße kopfüber hatte. aufm us sah man,d ass sie sich drehen wollte, es ging aber nicht. die ärztin hat spontan nachgeholfen. es war #schock#schwitz, deutlich schmerzhaft, hat aber nur 30 sekunden gedauert und erfolg gebracht.

ich kann mir aber vorstellen, dass eine "normale" wendung deutich schmerzhafter sein könnte. mir haben die fingerabdrücke der FÄ tage lang wehgetan......#augen:-(

aber wir hatten halt glück.

lg: suri ( ET-8 )

Top Diskussionen anzeigen