Meint ihr es könnte bald losgehen? Wie sind eure Erfahrungen?

Hallo Zusammen,

ich weiß, dass jede Schwangerschaft anders verläuft und es bei jedem unterschiedlich laufen kann, trotzdem würde ich gerne von euch erfahren, wie es bei euch war:

Also, am Dienstag war ich beim FA, dieser hat festgestellt, dass mein Muttermund fingerdurchlässig ist. Der Zwerg sitzt wohl tief im Becken und drückt stark nach unten. Mein Arzt hat mir vorsichtshalber schonmal eine Einweisung für´s KH ausgestellt, fall der Zwerg früher kommt.:-D

Seit ein paar Tagen habe ich Durchfall (sorry!)#schwitz und ein paar mal am Tag so ein mensartiges Ziehen. Der Kleine ist auch ziemlich ruhig geworden. Außerdem habe ich im Moment immer viel Schleim (nochmal sorry!) am Toilettenpapier.#gruebel

Wie waren die Anzeichen bei euch und wie lange hat es bis zur Geburt gedauert, als euer MuMu fingerdurchlässig war?

Ich würde mich über viele Antworten freuen. Ist meine 1. SS, daher bin ich ein wenig unsicher.#schein

LG

MelP + kleiner Mann im Bauch (37. SSW)

1

hallo melp

das was du beschreibst habe ich schon seit 2 wochen!#gruebel zwerg ist aber noch bei mir und mehr als warten, warten, warten#gaehn können wir wohl nicht#schmoll

trotzdem nicht die hoffnung verlieren es könnte früher losgehen;-)

lg sylvia + tim inside ET-17

2

Mir geht es genauso.
Seit zwei Wochen steckt das Köpfchen so tief im Becken, dass es von keinem Ultraschallgerät der Welt mehr erreicht werden kann. Spekulationen um den Umfang des Köpfchens erübrigen sich somit #kratz
Der Muttermund ist seit ein paar Tagen ebenfalls fingerdurchlässig.
Wehen sind auf dem CTG schon ein paar seeeehr schöne Hügelchen zu sehen
Das Ziepen und Ziehen im Bauch wird immer heftiger
Das Geschleime wird auch jeden Tag ein wenig mehr, jedoch immer noch durchsichtig bis hellgelb.

So, und nun was meine Hebamme dazu sagt:
Köpfchen im Becken - akzeptabel, jetzt wo ich schon 36. SSW bin
Muttermund fingerdurchlässig - darf vier Wochen vor ET schon mal sein, muss nix heißen
Ziehen im Bauch - Übungswehen, heftige Wehen äußern sich anders
Geschleime - ist ganz normal, gerade die letzten Wochen schleimt Frau extremst rum....

Ich hoffe auch, mir bleibt noch etwas Zeit. So zwei Wochen wären toll.... #gruebel

Grüße Lucie 36. SSW

3

Hallo

bei meiner letzten ss war der muttermund schon seit der 34 woche offen und köpfchen tastbar. Und sie kamm dan 3 tage vor termin.

Es kan schnell losgehen es kan auch noch dauern. Man kan nicht vohersagen was wirklich losgeht. Manchmal wäre es schön wenn man das könnte.

wünsche noch eine schöne geburt

rosa + Samantha-Joy 3 wochen

4

Hallo

Bei mir war es so mein ET war der 17.10.06 da tat sich ja gar nichts.

Am 18.10.06 war ich beim FA Muttermund zu Gebärmutterhals verkürzt keine Wehen auf dem CTG also nichts was auf eine baldige Geburt hingedeutet hätte.

Am 19.10.06 bin ich Mittags in die Stadt kurz nachdem ich weg bin hatte es angefangen in meinem Unterbauch zu ziehen und im Rücken und der Bauch wurde ständig hart so ging das den ganten Tag aber nicht regelmässig und nicht richtig schmerzhaft.

Tja und Abneds nach dem Baden ist die Fruchtblase geplatzt und 4 Stunden 20 Minuten Später war meine Maus dann da am 20.10.06 3 Tage nach ET.

Es kann also ganz plötzlich losgehen mach dich nicht verrückt und warte nicht drauf auch wenn es schwer fällt aber das macht nur noch ungeduldiger.

Dein kleiner Mann hat ja noch ein wenig Zeit er kommt wenn er bereit dazu ist.

Wünsch dir auf alle Fälle viel Glück das es nicht mehr allzu lange dauert und eine schöne nicht allzu schlimme Entbindung!

LG Jenny & #baby Melina 5 Wochen

5

Hi,

Auch mein Mumu war bereits einige Wochen vorm ET fingerdurchlässig und leicht geöffnet.

Der FA war fest davon überzeugt, dass Dustin ein Frühchen wird. Aber er kam genau am ET.

Alles kann, nichts muss.
Baby's haben anscheinend ihren eigenen Plan.

Lieben Gruß
Sunny + Dustin (*30.08.2006)

Top Diskussionen anzeigen