Kaiserschnittnarbe-Hilfe!

Hallo ihr Lieben!

Habe 2x Kaiserschnitt(1x geklammert + 1x genäht) hinter mir (der letzte liegt knapp 7 Monate zurück) und ich bin total unglücklich mit meiner Narbe! :-(

Habe normalerweise eine recht gute Narbenbilung, aber meine KS-Narbe ist doch etwas sehr wulstig und rot... #heul

Mein FA will mir nicht richtig helfen - er spielt das total runter!
:-[

Aber für mich ist´s echt ein Problem!
Vor allem vor dem Papa meiner 2 Kleinen - er sagt zwar dass es ihn nicht stört, aber es ist mir doch ziehmlich unangenehm wenn er mich nackt sieht... #gruebel

Kennt ihr das auch und vorallem was kann ich machen???

Gibts für sowas (in Ö) spezielle Ärzte?

Oder kennt ihr ein gut abdeckendes Make Up das wenigstens in intimen Situationen hilft??

#danke Bin für jeden Tipp superdankbar! #danke

Ganz #herzlich Grüße
tanja19851

1

Ein Schönheitschirurg kann da sicher helfen. Allerdings bezahlt das wohl kaum die Krankenkasse.

Ein gutes Make-up ist Camouflage, das gibt es in der Parfümerie. Ist allerdings nicht ganz billig.

2

Erstmal solltest Du Deinem Partner mehr Glauben schenken, sowas stört Männer wirklich viel weniger, als Frauen immer glauben! Er schaut sicherlich nicht auf die Narbe und denkt "Ihhh..", das denkst nur Du. Oder stören Dich seine Narben oder andere Stellen an seinem Körper, die nicht makellos sind? Das wär schade.

Dass es Dich stört kann ich wiederum nachvollziehen. Und da gibt es Narbencremes, die - ordentlich und regelmässig angewendet - die Narbe blasser werden lassen. Die Wulste werden bestimmt auch weniger, sind meist nur vorübergehende Schwellungen.
Salbe bekommst Du auch rezeptfrei in der Apotheke, informier Dich dort mal und lass Dich beraten.

Make Up wurde Dir schon empfohlen, wobei es wirklich sein kann, dass Dein Mann das dann erst wirklich störend findet. ;-)

3

Hallo Tanja,

ich hatte morgen vor genau 7 Monaten einen Notkaiserschnitt, es wurde nicht die sanfte Methode gemacht sondern komplett geschnitten (Narbe ist um die 20cm lang)
Sie ist ebenfalls noch wulstig und rot, als hätte ich erst innerhalb der letzten 2 Wochen den KS gehabt.Aber nun fängt es langsam an,an der einen ecke zu verblassen.
Dauerte im Gegensatz zu anderen ewig, aber nu denn besser spät als nie.
Warum machst du dich so fertig?
Irgendwann wird es schon heilen und dein Mann hat doch damit kein Problem und wenn du, dann mach doch einfach etwas Make up auf die Narbe?#kratz

Ich kann dich da wirklich nicht verstehen, sorry #gruebel

Wünsche dir jedoch das es langsam auch anfängt zu verblassen.

Gruss Claudi & #schrei Jean Enrico *15.o4.o6 (34.Woche) #cool

4

Hallo Tanja,

ich habe vor 11 Wochen einen Kaiserschnitt gehabt und die Narbe ist nicht wulstig, aber sehr rot. Meine Hebamme hat mir empfohlen, daß ich mehrmals täglich ein Öl raufschmiere. Und zwar Wildrosenöl. Ganz wichtig ist, daß in diesem Öl Hagebuttenkernöl drin ist. Ich habe mir gleich richtiges Hagebuttenkernöl gekauft. Das stinkt aber eklig. Würde Dir dann raten, Wildrosenöl mit Hagebuttenkernöl als Bestandteil zu kaufen, da das besser riecht. Die Hebamme meinte, das gibt es von Weleda in Apotheken.
Ich habe mein Hagebuttenkernöl bei Spinnrad gekauft, aber wie gesagt, es stinkt. Bisher sehe ich noch keine Veränderung, aber ich nehme es auch noch nicht so lange.

Liebe Grüße von Shakira0619

5

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

6

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Top Diskussionen anzeigen