Frauenmanteltee statt Himbeerblättertee?

Hallo ihr lieben,

Ich habe inzwischen schon sehr viel von diesem Himbeerblättertee gelesen und auch oft davon gelesen, dass der zu starken Blutungen führen kann. Meine Hebamme hat mir jetzt Frauenmanteltee empfohlen. Damit ist die Gefahr einer Blutung wohl geringer. Hat jemand von euch damit Erfahrungen? Ist das wirklich so?

Oder sollte ich es einfach ganz sein lassen, weil ich spätestens bei 39+0 einen Kaiserschnitt bekomme, sollte unser Kleiner sich bis dahin nicht auf den Weg gemacht haben...

Liebe Grüße

Chewy mit Babyboy 35+6

1

Meine Hebamme hat mir auch Frauenmanteltee statt Himbeerblättertee empfohlen

Top Diskussionen anzeigen