Rektusdiastase

Hallo!!! :)

Ich habe 15 Wochen nach der Geburt immer noch über dem Bauchnabel eine Rektusdiastase (unten ist zu) von 1,5 cm. Und dieser "Stand" besteht eigentlich seit Woche 6. Trotz Rückbildungskurs hat sich die Bauchspalte nicht verkleinert. In dem Kurs wurden ua. die schrägen Bauchmuskeln trainiert. Jetzt habe ich gelesen, dass das eine Rektusdiastase begünstigen kann und man nur die tiefliegende Bauchmuskulatur trainieren soll. Hat da jemand Erfahrungen? Wie lange hat es bei euch gedauert, bis der Bauchspalt geschlossen war? Würdet ihr damit an meiner Stelle zum Arzt oder nochmal zuwarten (und trainieren?).

Wie lange Rektusdiastase

Anmelden und Abstimmen
1

Die Hebamme in meinem rückbildungskurs sagte, wenn sie nach 12 Monaten noch recht weit offen ist, sollte man mal zum Arzt gehen. Rückbildung dauert. Ich würde weiter trainieren und es im Blick behalten. Mehr nicht. Gib deinem Körper Zeit.
Liebe Grüße

2

Ich habe nach 12 Monaten immer noch eine Spalt oberhalb des Bauchnabels wegen einem Nabelbruch.

15 Wochen nach Geburt muss noch nichts zu sein! Das ist völlig normal. Eine Rückbildung muss man monatelang machen, jahrelang eigentlich.

3

Ich habe vor 4 Jahren mein 2. Kind bekommen und bekomme immer noch 3 Finger nebeneinander zwischen die Bauchmuskeln.
Es hat sich da auch nix mehr verbessert.
Ich kann aber gut damit leben, weil ich keine Schmerzen oder Einschränkungen dadurch habe.

Top Diskussionen anzeigen