Wan kliniktasche packen, ambulante Geburt erfahrungen.?💗🤗

Hallo zusammen ,

wollt euch mal was fragen ,und zwar ich bin in der 30 schwangerschaftswoche, ich möchte gerne eine ambulante Geburt haben wenn es die kleine Maus mitmacht.Wann habt ihr eure Kliniktasche gepackt, und was habt ihr alles für eine ambulante Geburt gepackt ?,oder packt man eher mehr ein für eventuell mehrere Tage.?
Wer hatte eine ambulante Geburt und kann mir sagen ,wie er es fandet?.
Liebe Grüße 💗🥰😍🤰

3

Hallo,
ich „plane“ auch eine ambulante Geburt, packe auch erstmal nur das nötigste (für mich, meinen Mann und das kleine) ein. Sollte ich doch länger bleiben müssen, kann mein Mann mir was nachliefern.
Das letzte mal habe ich ambulant entbinden wollen, sah auch gut aus. Nach drei std. In der Klinik war unser Sohn auf der Welt. Leider hab ich danach schlapp gemacht, der Kreislauf sackte ab (blieb auch fast zwei Wochen so). Ich blieb dann die erste Nacht dort, mein Mann hat mich allerdings in aller Frühe abgeholt, da die Schwestern nicht auf dem Schirm hatten, dass ich wegen einem gebrochenen Steißbein und dem Kreislauf gar nicht alleine aus dem Bett komme. Auch Frühstück wurde mir trotz bitte nicht gebracht, lediglich eine 600er IBU. Mein Mann hat mich dann im Rollstuhl zum Auto gebracht und mich dann zuhause versorgt. 30 min nachdem wir zuhause waren, kam auch schon die Hebamme
Ich hoffe, dass es dieses Mal zumindest nicht schlechter läuft, denn wenn’s dumm läuft, ist Besuch in der Klinik dann immer noch verboten und ich will Mann und Kind das Baby nicht „vorenthalten“ - außerdem ist’s zuhause doch am schönsten.
LG und alles gute

4

Wan habt ihr die kliniktasche gepackt?

1

Ich würde schon zur Sicherheit für mehrere Tage packen. Vornehmen kann man sich so eine ambulante Geburt ja, aber wenn's dann doch ein Kaiserschnitt wird?
Natürlich könnte man sich in so einem Fall dann auch noch Sachen bringen lassen, allerdings schadet es ja nichts zumindest das Notwendigste dabei zu haben.

2

Ich würde auf jeden Fall für ein paar Tage packen, das sind nur ein paar Socken und ein Shirt mehr.

Ich wollte eigentlich auch wieder heim, musste aber nach der Geburt in den OP und musste dann 3 Tage bleiben. Also auch ohne Kaiserschnitt kann es mal länger dauern...

5

Hallo, wir sind ja fast gleich auf..... 🥰 Bin 30+4 und habe das gleiche vor wie du. Über das packen mach ich mir auch schon meine Gedanken. Erstmal würde ich mir meine Tasche direkt für die Geburt packen aber da weiß ich noch nicht genau was reinkommen soll. Eventuell eine 2 Tasche für ein paar Tage, die aber im Auto bleibt und mir je nach dem mein Mann jeder Zeit bringen kann.
Auf keinen Fall fehlen darf diesmal Wasser/Tee, Bonbons und Müsliriegel.....
Ich wäre auch dankbar für Tipps was in eine ambulante Kliniktasche gehört..... 🤷🏻‍♀️👋🏻

6

Was mich interessiert alle die hier auch schreiben das sie das geplant haben, habt ihr für das Hörscreening schon einen Arzt?
Das schreckt mich momentan total ab ich war bei Geburt eins 12 Stunden nach Geburt wieder raus und bei Nummer zwei auch wenn ich so überlege da er in die Kinderklinke musste und ich nicht ohne Kind im Krankenhaus warten wollte. Beim ersten sind wir dann zum Artz danach und ich glaub das klappte so garnicht beim zweiten wurde es auf der Intensivstation gemacht. Würde jetzt beim dritten auch gern schnell nach Hause aber nochmal irgendwo zum Arzt hin was hier leider immer etwas weiter weg wäre habe ich noch weniger Lust als bleiben. Ich muss dazu sagen das beide mit Einleitungen kamen und ich eh schon 2 Tage somit im Krankenhaus war.

8

Ich hab vor zwei Wochen ambulant entbunden und meine Hebamme meinte, das Hörscreening kann auch etwas später gemacht werden. War auch erst zur U2 beim Kinderarzt und sie hat mir dann eine Überweisung zum HNO-Arzt gegeben. Hab dort angerufen und soll einfach mal vorbei kommen, sobald die Krankenkassenkarte da ist. Also absolut entspannt.

10

Wir haben den Hörtest nach ca. 2 Wochen gemacht. Bei dem Arzt haben wir vorher nicht angefragt, wir haben die Info bei der U2 vom Kinderarzt Bekommen. Allerdings bräuchten wir für den Hörtest die Bestätigung von der Krankenkasse für das Kind, also man muss dann schnell die Mitgliedschaft beantragen und wenn die zurückschreiben kann man mit der Bestätigung zum Arzt. Termin gab es innerhalb 1 Woche.

7

Ich lasse mir noch offen ob ich ambulant entbinde oder mir die Ruhe von 2-3 Tagen im Krankenhaus gönne! Je nachdem wie die Corona-Situation im Juli sein wird!
Ich habe meine Kliniktasche heute fertig gepackt ♥️🥰 ich bin in der 32.Ssw
Gestern Abend habe ich in dieses Forum eine Frage nach der perfekt gepackten Kliniktasche gestellt! Such dir den Beitrag mal raus, da sind ganz tolle Tipps dabei!
Wünsche dir alles gute

9

Ich hatte eine ambulante Geburt.
Ich habe vermisst: eine Jacke/Cardigan zum Überziehen nach der Geburt aber vor dem Duschen 😁
Ansonsten hatte ich die üblichen Dinge dabei.
Habe Unterwäsche für 3 Tage eingepackt, ansonsten wäre es mir auch relativ egal gewesen, im Krankenhaus 2-3 Tage dieselben Sachen an zu haben.
Hausschuhe waren auch gut, sockig ist auf Dauer bequemer aber man hat dann trotzdem was für Flur und Toilette.

Am Anfang habe ich natürlich gleich was bequemes angezogen. Ein T-Shirt Wechsel zwischendrin wäre auch nicht schlecht gewesen, ich war komplett nass geschwitzt.

Mein Mann hatte für sich auch eine bequeme Hose und Wechseloberteil dabei.

11

Ich hab so um die 30. SSW gepackt.
Geplant ist eine Ambulante Geburt bei mir, aber das weiß man vorher ja leider nicht.

Wenn du früh packst, dann musst du für deine aktuelle Situation packen. Bei mir gab es in dem Zeitraum ein paar Situationen in denen ich Angst hatte eines Nachts geht's überstürzt ins KH... deshalb habe ich früh gepackt. Aber das waren erstmal nur Sachen für mich für einen Aufenthalt im KH. Denn wenn in dem Stadium was ist, dann bleibst du länger und die Babykleidung die du hast wird einem Frühgebohrenen eh nicht passen. Außerdem würdest du dann lange genug bleiben, dass man dir was nachbringen kann. Als mein Baby irgendwann auf eine gewisse Größe geschätzt wurde kam Babykleidung in die Tasche.

Meine "Tasche" ist ein kleiner Handgepäckstrolley - man weiß ja im Moment nicht ob man nicht erstmal alleine ins KH muss und unter Wehen will ich nichts tragen, nur ziehen. In dem Trolley ist ein Jutebeutel mit dem wenigen was ich im Kreißsaal brauche + Babykleidung für den Heimweg + ein frisches Outfit für mich. Im Rest des Trolleys sind Dinge die ich nur für einen KH Aufenthalt bräuchte, also Bademantel, Badelatschen, und ganz ganz wenig extra Kleidung.

Mein Mann hat seine eigene Tasche, die bleibt erstmal im Auto. Ist ja nur relevant falls es auf einen Aufenthalt im Familenzimmer hinausläuft. Mein Trolley bleibt wahrscheinlich auch im Auto und ich nehme nur den Jutebeutel mit. Aber bei uns ist es so, dass mein Mann, so lange er negativ getestet wird im KH, von Anfang an mit rein kann und er dürfte auch noch mal rausgehen, zum Auto zum Beispiel und die Taschen holen.

Ich hoffe meine "Logistik " hilft dir ein bisschen weiter in deinen Überlegungen

LG
Lillemor (38+6)

Top Diskussionen anzeigen